Graduation des Vollzeit-MBA-Jahrgangs an der GISMA

(PresseBox) (Hannover, ) Der elfte Vollzeit-Jahrgang der GISMA Business School in Hannover feiert am kommenden Freitag, den 16. Juli 2010, seine Graduation.

Die einstündige Zeremonie, die einem fest vorgeschriebenen Protokoll folgt, ist mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden. Die Bilder der Studenten und Professoren in ihren schwarzen Talaren ("Gowns" genannt) und den viereckigen "Doktorhüten" sind für viele ein beliebtes Motiv.

Was in Deutschland lange Zeit als unpopulär galt ("Unter den Talaren ..."), gehört in den anerkannten Universitäten in Großbritannien und den USA ganz selbstverständlich zu einer gelungenen Abschlussveranstaltung eines erfolgreich absolvierten Studiums.

Im vergangenen Jahr hielt die GISMA erstmalig ihre Graduation im Lichthof der Leibniz Universität ab. Beide Einrichtungen setzten damit ein deutliches Zeichen, dass die enge Partnerschaft zwischen Business School und Universität auf einem sehr guten Weg ist. Zahlreiche Studenten der LUH verfolgten das Zeremoniell und zeigten sich im Anschluss begeistert von dieser Form der Verabschiedung aus dem Studium.

Da der Lichthof der Leibniz Universität in diesem Jahr renoviert wird, veranstaltet die GISMA die Graduierungsfeier ausnahmsweise noch einmal in der Karl-Wiechert-Allee 57, 30625 Hannover. Als Gastredner konnte dieses Mal Dr. Ingo Bretthauer, CEO von LPKF Laser und Electronics AG, gewonnen werden. Außerdem werden der Präsident der Leibniz Universität Hannover, Prof. Erich Barke, und der neue Präsident der US-Partnerschule Krannert School of Management, Prof. Jerry Lynch, die Begrüßungsreden halten.

Neben den Familien und Freunden der Absolventen werden auch wieder Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie Alumni erwartet. Interessierte Pressevertreter sind immer gern gesehen und herzlich eingeladen, um 14.00 Uhr zu der Veranstaltung zu kommen.

GISMA Business School GmbH

Die MBA-Programme der GISMA Business School richten sich an junge Führungskräfte mit erstem Hochschulabschluss und Berufserfahrung. Sie führen zum Erwerb des Titels Master of Business Administration (MBA). Die Qualität der international akkreditierten Programme wird garantiert durch die Kooperation der GISMA mit der Krannert School of Management der Purdue University in Indiana, USA (die den Amerikanischen MBA-Titel vergibt) und der Leibniz Universität in Hannover (die den Europäischen MBA-Titel vergibt). Die Programme finden in englischer Sprache statt und sind bekannt für die Vielzahl an internationalen Studenten und Professoren. Die GISMA ging 1999 aus einer Initiative der Niedersächsischen Landesregierung und führender Unternehmen hervor und ist privatwirtschaftlich organisiert und geführt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.