GISA erreicht 2008 den besten Umsatz in der Firmengeschichte und stellt 70 neue Mitarbeiter ein

Die GISA GmbH schließt das Geschäftsjahr 2008 durch einen Großauftrag von enviaM mit einer Umsatzsteigerung von 21 Prozent erfolgreich ab. Das Hallenser IT-Unternehmen festigt seinen Wachstumskurs mit der Neueinstellung von 70 Mitarbeitern und einer Verdo

(PresseBox) (Halle, ) Die GISA GmbH ist erfolgreicher denn je. Das sachsen-anhaltische
IT-Unternehmen mit Sitz in Halle hat seine führende Stellung in der Region Mitteldeutschland im IT-Outsourcing, in der SAP-Anwendungsbetreuung und Prozess- und IT-Beratung weiter ausgebaut. Im Geschäftsjahr 2008 erzielte die GISA ihren bisher besten Umsatz in der Firmengeschichte. Grund dafür war ein Großauftrag des ostdeutschen Energiedienstleisters enviaM.

Zur Verstärkung der GISA im Bereich Vertrieb wurde im September 2008 die zweite Geschäftsführerstelle besetzt. Stephan Drescher übernahm die Verantwortung für Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung und zugleich die Aufgabe, das Wachstum der GISA weiter voranzubringen. „Die GISA ist deutschlandweit ein bekanntes Unternehmen im IT-Service-Markt, das den Kunden mehr als Standard zu bieten hat und damit sehr gut ankommt", so Drescher.

2008 erwirtschaftete die GISA einen Rekordumsatz von 73 Millionen Euro
(2007: 60 Millionen Euro). Auch der größte Kunde und Gesellschafter enviaM vertraute der Leistungsfähigkeit des IT-Unternehmens und vergab einen weiteren Großauftrag. Für 2009 erwartet Drescher zwar kein weiteres Rekordjahr, aber dennoch höhere Umsätze als in den Jahren zuvor. „Unser Ziel ist es, das Geschäft außerhalb des Gesellschafterumfeldes weiter voranzutreiben. Trotz der Wirtschaftskrise wird auch 2009 mit der GISA zu rechnen sein“, so Drescher weiter.

Ihren Erfolg verdankt die GISA nicht zuletzt ihren hoch qualifizierten Beschäftigten. Im Jahr 2008 verstärkte sich das Unternehmen um 70 neue Mitarbeiter und hat mittlerweile mehr als 430 Beschäftigte. „Die GISA ist ein attraktiver Arbeitgeber in der Region Mitteldeutschland. Wir wollen in unserem Geschäft auch zukünftig weiter wachsen, so dass wir qualifiziertes Personal benötigen. Neben Branchenexperten stellen wir gezielt auch Nachwuchskräfte ein, die die GISA von Anfang an kennenlernen und in ersten Projekten Verantwortung übernehmen. 2008 haben wir mehr als 30 Auszubildende, Trainees und BA-Studenten beschäftigt. Das entspricht einer Verdopplung der Ausbildungsquote im Vergleich zum Vorjahr", so Michael Krüger, Geschäftsführer der GISA. 2009 strebt die GISA unter anderem die Zertifizierung als familienfreundliches Unternehmen an. „Damit bieten wir einen weiteren Grund, bei GISA als Mitarbeiter anzufangen“, so Krüger weiter.

GISA GmbH

Die GISA GmbH ist mit über 400 Mitarbeitern der führende IT-Dienstleister am Standort Mitteldeutschland. Sitz der GISA ist Halle (Saale), weitere Standorte und Regionalbüros befinden sich in Chemnitz, Cottbus, Leipzig/Markkleeberg sowie Berlin und Frankfurt am Main. Anteilseigner der GISA GmbH sind die enviaM Beteiligungsmanagement GmbH (64,9%), die Stadtwerke Halle GmbH (25,1%) und die MITGAS GmbH (10%).

Das Angebot der GISA GmbH reicht von Prozess- und IT-Beratung über Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse oder der gesamten IT-Infrastruktur. Das Unternehmen verfügt durch seine langjährige Erfahrung über ein exzellentes Branchen- und Prozess-Know-how und sorgt mit innovativen Lösungen für optimale Unternehmensprozesse und somit für den Unternehmenserfolg seiner Kunden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.