Hervorragend installiert

Biowärme für Wintersportler im Hotel Gisserhof in Südtirol / Urlaub in Südtirol mit einer GILLES- Biomasseheizung

(PresseBox) (Gmunden, ) Südtirol ist nicht zuletzt aufgrund seiner landschaftlichen Schönheit ein sehr beliebtes Reise- und Urlaubsziel. Auch in Südtirol setzt man auf Hackgutheizanlagen.

Malerische Wälder zieren die Hänge von stolzen Bergen. Der natürliche Reichtum an Wald in Südtirol macht Holz zum idealen Brennstoff für die Wärmeerzeugung.

Dieser Ansicht war auch die Familie Oberschmied, Besitzer des Hotels Gisserhof in St. Johann, im Herzen des Ahrntals. Ein Hackgutkessel musste her. Aufgrund der gebotenen Qualität und des einzigartigen Bedienkomforts war die Wahl auch schnell getroffen: Eine Gilles HPK-RA 100 Hackschnitzelheizung versorgt das Hotel mit der benötigten Raumwärme und Warmwasser. Der Hackgut-Kessel mit 100 kW Leistung versorgt die 25 sonnigen Zimmer des Hotels mit Warmwasser und sorgt im Schigebiet auch bei kalten Außentemperaturen für Wohlbefinden bei den Gästen. Anstatt der rund 18.000 Liter Öl die nach der Erweiterung pro Jahr notwendig wären, wird nun mit Hackgut geheizt.

Dies sparte dem Hotel 2008 12.100 Euro. Das Hackgut wird aus Forstabfällen der umliegenden Wälder bezogen. Das schont nicht nur in hohem Maße die Umwelt sondern auch den Geldbeutel der Besitzerfamilie.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.