Gilles stellt aktuelle Referenzen für Hackschnitzelheizung und Pelletheizung vor!

(PresseBox) (Gmunden, ) Das bekannte Biomasseunternehmen Gilles Energie und Umwelttechnik aus Österreich stellt auf seiner Homepage nun mehr als 1000 Referenzobjekte vor, die zeigen, wie man seine Heizkosten effektiv senken kann. Egal ob von Ölheizung auf Pelletsheizung oder von Holzvergaser auf hackschnitzellheizung umgestellt wurde, die interessierten Kunden können sich auf der Homepage die als Referenzobjekte errichteten Heizanlagen für Hackgut und Pellets mit ein paar Mouseclicks ansehen.

"Beim Besuch von www.gilles.at wählt man zuerst aus, welches Heizsystem speziell interessiert, und dann wird auf dem Unterpunkt Referenzen das Land ausgewählt", erklärt dazu Verkaufsleiter Gerald Steinkogler. Besonders viele Umsetzungsbeispiele für Hackgut- und Pelletsheizungen findet man natürlich in Österreich und Deutschland, da diese Länder aufgrund der aufgeschlossenen Bevölkerung und Förderungsstruktur in den vergangenen jahren bereits intensiv auf Biomasse umgerüstet haben.

Die Plattform bietet auch die Möglichkeit einer Detailsuche nach Containerheizanlagen mit Biomasse oder die Suche nach Einsatzbereichen (Nahwärme, Gewerbebetriebe,...).

Näheres auf www.gilles.at oder unter dem Direktlink
http://www.gilles.at/...sterreich&s=vorschau und http://www.gilles.at/...sterreich&s=vorschau für Österreich

oder unter dem Direktlink
http://www.gilles.at/... und http://www.gilles.at/... für Deutschland.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.