GFT realisiert Großprojekt in Brasilien - GFT Brazil gegründet

(PresseBox) (St. Georgen, ) GFT Technologies AG, einer der führenden europäischen Anbieter für innovative IT-Lösungen, hat eine Kooperation mit CPM, dem führenden brasilianischen IT-Integrator, unterzeichnet. Demnach wird GFT die gesamte Systemarchitektur sowie die Konzeption weiterer Funktionalitäten für eine der führenden Privatbanken Brasiliens verantworten. Im Zuge der Kooperation eröffnet GFT eine erste Niederlassung in Südamerika mit Sitz in São Paulo, Brasilien.

Im Rahmen der Erneuerung der Kernbank-Plattform des brasilianischen Finanzdienstleisters erhielt GFT innerhalb einer strategischen Allianz mit CPM einen Auftrag mit umfangreichem Projektvolumen. GFT wird dabei zusammen mit CPM die komplette Migration sämtlicher IT-Anwendungen auf eine neue Multikanalarchitektur begleiten. Im Mittelpunkt werden Architekturentwicklung und IT-seitige Beratung für die Konzeption weiterer Funktionalitäten stehen. Generalunternehmer ist hierbei der führende brasilianische IT-Integrator CPM.

Mit der Erneuerung der Kernbank-Plattform wird vor allem die Stabilität des Gesamtsystems ansteigen. Durch die umfassende Erweiterung der Funktionalitäten wird es zugleich flexibler. Die Vorlaufzeit bei der Einführung von neuen Produkten wird dadurch erheblich verkürzt - ein bedeutender Wettbewerbsvorteil, mit dem sich die Bank künftig einen Vorsprung im Markt verschaffen wird.

Um einen reibungslosen Projektverlauf und optimale Ergebnisqualität bei diesem komplexen Projekt zu gewährleisten, setzt GFT auf maximale Nähe zu Kunde und Partner (CPM) und gründet mit GFT Brazil ein Tochterunternehmen mit Sitz in São Paulo. Damit wird GFT nun auch verstärkt in Lateinamerika tätig. An der Realisierung des Großprojekts bei dem brasilianischen Finanzdienstleister werden in den nächsten beiden Jahren bis zu 150 GFT Mitarbeiter in Brasilien und Spanien mitwirken.

„Wir freuen uns sehr, einen weiteren Meilenstein in dem für unseren Kunden strategisch sehr wichtigen Projekt zu realisieren und sehen in der Fortführung der bislang erfolgreichen Zusammenarbeit mit GFT eine perfekte Basis für unsere innovativen Ideen und hochwertigen Leistungen im Bankensektor.“ äußert sich Antonio Gil, President von CPM. Dieses Projekt ist für GFT ein weiterer bedeutender Schritt auf dem Weg zu einem der führenden internationalen Anbieter für Finanzdienstleistungs-IT“, so Marika Lulay, Mitglied des Vorstands von GFT. „Mit der Gründung von GFT Brazil erhoffen wir uns künftig, auch weitere attraktive Kunden im lateinamerikanischen Markt gewinnen zu können. Mit GFT Brazil und in Zusammenarbeit mit CPM werden wir außerdem unseren internationalen Produktionsverbund um ein weiteres kostengünstiges Entwicklungszentrum erweitern.“

Über CPM:
CPM ist der größte brasilianische IT-Dienstleister und bietet Leistungen von Consulting, über Outsourcing und technische Infrastruktur bis hin zu Computing on-demand. Das Unternehmen wurde 1982 gegründet. Mit Nearshore Services, die alle Aspekte des Lebenszyklus der Software Entwicklung abdecken, startete CPM 1996 erstmalig ins internationale Geschäft. Heute zählen nahezu 140 Unternehmen, darunter die größten in Brasilien operierenden Finanzdienstleister, Pharmakonzerne, Telekommunikationsunter-nehmen und IT Hardwarehersteller zum Kundenkreis von CPM. Darüber hinaus ist das Unternehmen auch in den USA und Europa aktiv.

Im Jahr 2004 hat CPM einen Umsatz in Höhe von 485 Mio. R$ erzielt. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 2000 Mitarbeiter und besitzt Niederlassungen in den USA, in Argentinien und Brasilien.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.