GFT präsentiert neue IT-Lösung für Anlageberatung auf dem iPad

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das internationale IT-Unternehmen GFT Technologies AG stellt auf der Euro Finance Week vom 15. bis 17. November 2010 in Frankfurt seine neue Touch Banking-Lösung zur Anlageberatung vor. Intelligent aufeinander abgestimmte Prozesse, die sowohl auf dem iPad als auch auf stationären Flachbildschirmen verfügbar sind, leiten eine neue Generation der IT-gestützten Anlageberatung im Private Banking und Wealth Management ein. "GFT bringt mit a-touch eine Lösung auf den Markt, mit der die Qualität und Transparenz im Beratungsprozess entscheidend erhöht wird. Komplexe Produkte werden anschaulich dargestellt und Änderungen in der Anlagestrategie nachvollziehbar dokumentiert. Gleichzeitig werden gesetzliche Vorgaben in der Anlageberatung systemgestützt umgesetzt. Banken müssen künftig immer stärker auf intelligente IT-Anwendungen setzen, um die zunehmenden regulatorischen Anforderungen konsequent zu erfüllen", erklärt GFT Vorstandsvorsitzender Ulrich Dietz.

An drei Messetagen, vom 15. bis 17. November, stellt GFT am Stand Nr. 2.04 eine Vorabversion von "a-touch - advice at your fingertips" vor. Die Lösung wird für ausgewählte Kunden noch in diesem Jahr verfügbar sein.

Ob auf dem i-Pad oder großen Flachbildschirm - mit dem Multitouch-Display werden Beratungsgespräche zu einem Erlebnis, das sich von den traditionellen, durch Papier oder Desktop-PCs unterstützten Gesprächssituationen wesentlich abhebt. Kunde und Berater entwickeln gemeinsam mit multimedialer Unterstützung die passende Anlagestrategie am Display. Einen erheblichen Mehrwert bietet dabei vor allem die a-touch-Software. Mit dieser werden alle aus Sicht des Anlegerschutzes notwendigen Schritte einer Beratung dokumentiert - von der verständlichen Erklärung der Chancen und Risiken von Anlageprodukten bis hin zum Aushändigen des Beratungsprotokolls. Die Software unterstützt eine strukturierte Vorgehensweise und stellt sicher, dass Anlegern nur Produkte empfohlen werden, die zu ihren Anlagezielen und Risikoprofilen passen. Damit sinkt das Risiko für die Bank erheblich, aufgrund von Falschberatungen in die Haftung genommen zu werden.

Bankberater, die ihre Kunden außerhalb der Bank beraten möchten, können a-touch auch mobil einsetzen. Dazu wird die Software über das iPad von Apple gesteuert. Die mit zusätzlichen Sicherheitselementen konzipierte mobile Lösung bietet die gleichen Funktionalitäten wie a-touch für den stationären Einsatz: Durch einfache Berührung der Oberfläche kann der Anleger für ihn interessante Detailinformationen selbst abrufen, Musterportfolios erstellen und Performance-Vergleiche durchführen. Darüber hinaus unterstützen anschauliche Kurzfilme zu komplexen Produkten oder eigens errechnete Grafiken zur aktuellen Portfoliozusammensetzung sowie zu Renditeprognosen oder möglichen Verlustrisiken den Anleger bei seinen Entscheidungen.

Damit trägt a-touch entscheidend zur Umsetzung der "Suitability"-Anforderungen in Banken bei. "Suitability" steht für ein wegweisendes neues Wertesystem, das derzeit intensiv in der Finanzbranche diskutiert wird. Im Kern bezeichnet es die Herausforderung, dem Kunden ausschließlich für ihn geeignete Finanzprodukte anhand seines zuvor definierten Profils zu empfehlen und damit die Beratungsqualität entscheidend zu verbessern.

"Von unserer a-touch-Lösung profitieren Banken und Anleger gleichermaßen: Finanzinstitute minimieren ihre Haftungsrisiken; für den Anleger erhöht sich die Beratungsqualität entscheidend", so GFT Vorstandsvorsitzender Ulrich Dietz.

Weitere Informationen und Screens zu a-touch finden Sie unter http://www.gft.com/...

GFT Technologies AG

Die GFT Gruppe mit Sitz in Deutschland ist ein internationaler Anbieter für innovative IT-Lösungen und -Dienstleistungen. Als strategischer IT-Partner unterstützt GFT die Kunden dabei, ihre Geschäftsprozesse durch intelligente IT-Systeme und Spezialisten zu optimieren und dadurch ihre Position im Wettbewerb nachhaltig zu verbessern.

GFT zählt zu den weltweit führenden IT-Dienstleistern im Finanzsektor. Für die Entwicklung, Implementierung und Wartung maßgeschneiderter IT-Lösungen kombiniert das Unternehmen fundierte Technologieerfahrung mit umfassender Branchenkompetenz (Geschäftsbereich Services).

Für Unternehmen aller Branchen rekrutiert und vermittelt GFT IT-Freiberufler und übernimmt zudem das komplette Management derer IT-Dienstleister. Basis dafür ist ein Expertenpool mit weltweit über 180.000 freiberuflichen IT-Spezialisten (Geschäftsbereich Resourcing).

Ulrich Dietz gründete GFT im Jahr 1987 und ist heute Vorstandsvorsitzender und Hauptaktionär der Unternehmensgruppe, die 2009 einen Umsatz von rund 217 Mio. Euro erzielte. Rund 1.300 Mitarbeiter sind an Standorten in sieben Ländern beschäftigt. Die GFT Aktie ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Prime Standard: WKN 580 060, GEX).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.