All-inclusive Bootcamps für MCSA und MCSE auf Teneriffa und im Schwarzwald

GFN Training und Zertifizierung für Windows Server 2003

(PresseBox) (Heidelberg, ) Die Deutschland weit agierende GFN Training GmbH bietet ein Gesamtpaket zur Schulung und Zertifizierung von Microsoft-Systemadministratoren und Netzwerkspezialisten für Windows Server 2003. Das Angebot wendet sich an angehende oder bereits erfahrene IT-Profis, die sich zum Microsoft Certified Systems Administrator (MCSA) oder zum Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) ausbilden und zertifizieren lassen wollen. Diese haben jetzt die Möglichkeit, ihr IT-Know-how in einem kompakten Bootcamp auf den neuesten Stand zu bringen. Und das nicht etwa in einem schnöden Schulungsraum im Gewerbegebiet, sondern in der anregenden Atmosphäre der Kanarischen Inseln oder im Luftkurort Todtnauberg im Hochschwarzwald. Die Weiterbildung und Zertifizierung ist in drei Varianten erhältlich:

• 9-tägiges Bootcamp für Netzwerkadministratoren zum MCSA zum Gesamtpreis von 3.390 €
• 18-tägiges Bootcamp für Netzwerkplaner zum MCSE zum Gesamtpreis von 6.990 €
• 10-tägiges Bootcamp für MCSAs, die sich zum MCSE zertifizieren wollen zum Gesamtpreis von 3.390 €

Die beiden erst genannten Ausbildungsprogramme zum MCSA und MCSE beginnen mit einer Vorbereitungsphase, die auf die Einstiegsprüfungen 70-270 und 70-290 hinführt. Hierfür werden den Teilnehmern neben den Original Microsoft-Trainingsunterlagen die hochwertigen Premium E-Learningmodule von Microsoft ausgehändigt. Damit stehen nicht nur die kompletten Lerninhalte, sondern auch sämtliche Übungsszenarien der Virtual Labs zur Verfügung. Zusätzlich wird sich anhand einer halbtägigen Testvorbereitung vergewissert, dass ein gemeinsamer Wissensstand erreicht wurde und somit die Homogenität der Gruppe gewährleistet ist.

Die Trainingseinheiten in Teneriffa und Todtnauberg werden von zertifizierten Microsoft-Trainern anhand der Original Unterlagen auf Deutsch unterrichtet und beinhalten umfangreiche Übungsphasen und Prüfungsvorbereitungen. Die Trainingsrechner stehen den Teilnehmern in Absprache mit dem Trainer auch außerhalb der umfangreichen Schulungszeiten zur Verfügung.

Stefan Mathee, Systemadministrator bei der UCB Group, einem Unternehmen der Biotechnologie mit Sitz in Kerpen, hat im August dieses Jahres im GFN-Bootcamp auf Teneriffa mit Erfolg seinen MCSE erworben. Auf die Frage, warum er sich für das Bootcamp bei GFN entschieden habe, antwortet er: „Der Zeitfaktor. Bei GFN konnte ich mit vorhandener IT Erfahrung einen schnellen Intensivkurs zum MCSE machen. Ausschlaggebend waren weiterhin das Preis-/Leistungsverhältnis und natürlich der attraktive Schulungsort, auch wenn durch die enge Zeiteinteilung ein Kennenlernen der Umgebung nur schwer möglich war.“ Überzeugt haben ihn vor Ort nicht zuletzt auch die Trainer: “Sehr qualifiziert und kompetent, freundlich und hilfsbereit.“ Weitere Eindrücke vom Bootcamp im August gibt’s unter www.gfn-bootcamp.de.

Für Thomas Müller, Mitglied der Geschäftsleitung der GFN Training GmbH, hat das Bootcamp-Angebot entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Zertifizierungstrainings: „Die reguläre Ausbildungsdauer ist mit ca. 20 Tagen für den MCSA und über 30 Tagen für den MCSE für viele Teilnehmer und Unternehmen einfach zu lang. Mit unseren Bootcamps auf den Kanarischen Inseln und im Hochschwarzwald werden die Teilnehmer in anregender Umgebung und mit professioneller Begleitung gezielt auf ihr Zertifizierungsziel hingeführt. Und das bei einem exzellenten Preis-/Leistungsverhältnis. Sowohl die Mitarbeiter als auch die Unternehmen profitieren von unserem All-inclusive-Paket, indem beispielsweise das Unternehmen die Ausbildung finanziert und der Mitarbeiter einen Teil seines Urlaubs mit einbringt.“
Im Gesamtpreis enthalten sind außerdem Hin- und Rückflug, die Unterbringung in Einzelappartements am Schulungsstandort, Vollpension sowie 4 Prüfungsgutscheine für den MCSA bzw. 7 Prüfungsgutscheine für den MCSE. Des Weiteren haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die entsprechenden Prüfungen direkt vor Ort abzulegen. Es stehen folgende Termine zur Verfügung:

• Puerto de la Cruz, Teneriffa
MCSA: 1. bis 9. Februar 2006
MCSE: 1. bis 18. Februar 2006
MCSE für MCSA: 9. bis 18. Februar 2006

• Todtnauberg, Hochschwarzwald
MCSA: 26. Januar bis 3. Februar 2006
MCSE: 26. Januar bis 12. Februar 2006
MCSE für MCSA: 3. bis 12. Februar 2006

Zusätzlicher Vorteil: Für alle Bootcamps in Teneriffa fällt keine Mehrwertsteuer an.

Nähere Informationen sind unter www.gfn.de oder telefonisch unter der kostenfreien GFN-Rufnummer 0800 436 436 436 erhältlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.