GEZE stellt eine der größten Gruppen beim 12. Ditzinger Lebenslauf

65 Mitarbeiter/innen laufen insgesamt 999 Kilometer zugunsten Mukoviszidose*-Kranker

(PresseBox) (Leonberg, ) Auch in diesem Jahr und einmal wieder bei strahlendem Frühlingswetter liefen "Lebens"-Läuferinnen und -Läufer von GEZE für einen guten Zweck: Die Regionalgruppe Ludwigsburg/Heilbronn des Vereins Mukoviszidose e.V. veranstaltete am 25. April 2010 den 12. Ditzinger Lebenslauf zugunsten Mukoviszidose-Kranker. Das Ziel des in Ditzingen schon Tradition gewordenen Benefizlaufes besteht darin, Spenden für den Mukoviszidose-Verein zu "erlaufen", um Projekte für die Verbesserung der Mukoviszidose-Therapie und -Forschung und Rehabilitationsmaßnahmen von Betroffenen zu unterstützen.

Nun stehen die Endergebnisse fest: Als eine der stärksten Gruppen lief das GEZE Team mit 65 Teilnehmern genau 999 Kilometer - anschaulicher entspricht dies der Strecke zwischen Leonberg und Rom, so dass eine Spendensumme von fast 4.000 Euro zusammenkam.

Insgesamt nahmen 3.900 Läuferinnen und Läufer teil und liefen zusammen 52.000 Kilometer. Die Schauspielerin Michaela May, bekannt aus vielen Fernsehserien und Filmen, gab nicht nur dem Gesamtlauf, sondern auch einer der GEZE Laufgruppen den Startschuss. Seit zwanzig Jahren vertritt sie die Anliegen der Betroffenen in der Öffentlichkeit und unterstützt Mukoviszidose-Vereine als Selbsthilfeorganisationen auf Bundes- und Regionalebene.

Am Start waren GEZE Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fast aller Abteilungen, von der Geschäftsleitung bis zu Auszubildenden. Der ausdauerndste Läufer war der Auszubildende Björn Schradi mit 32,5 Kilometern, gefolgt von den Technikern Ioannis Tsipouras mit 28 und Jörg Bergthold mit 27,5 Kilometern.

* Mukoviszidose (CF) ist eine der häufigsten durch einen Gendefekt hervorgerufenen und bislang unheilbaren Stoffwechselerkrankungen in Mitteleuropa. Sie beeinträchtigt in erster Linie die Atemwege und den Verdauungstrakt von Kindern und jungen Erwachsenen. Mit verbesserten medizinischen Möglichkeiten hat sich die Prognose Mukoviszidose-Kranker stetig verbessert. Sie benötigen täglich intensive Physiotherapie, Atemgymnastik und Inhalation und müssen kontinuierlich Medikamente gegen Infektionen einnehmen. Jedoch ist auch bei intensiver Betreuung nur eine begrenzte Lebenserwartung möglich.

GEZE GmbH

Die GEZE GmbH ist einer der weltweit führenden Anbieter von Systemen für die Tür-, Fenster- und Sicherheitstechnik. Als einer der Markt-, Innovations- und Designführer entwickelt, fertigt und vertreibt das in fünfter Generation geführte unabhängige Familienunternehmen Spitzentechnologie und hat die Gebäudetechnik mit zukunftsweisenden Entwicklungen maßgeblich beeinflusst. GEZE Türschließer und Schiebesysteme eröffnen unzählige technische und optische Möglichkeiten. Die Türschließer von GEZE zählen weltweit zu den bekanntesten. In Deutschland ist GEZE Marktführer bei automatischen Türsystemen. Täglich begehen Millionen von Menschen Türen mit dem obenliegenden Türschließer GEZE TS 5000 und genießen den selbstverständlichen Komfort von automatischen Türsystemen der Slimdrive-Produktreihe. Die integrierten Ganzglassysteme bieten architektonische Gestaltungsfreiheit in anspruchsvollen Bauprojekten. Darüber hinaus bietet GEZE ein umfassendes Produktprogramm an Lüftungstechnik, Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA), Sicherheitstechnik, u. a. ein neues Zutrittskontrollsystem, und Gebäudetechnik-Managementsysteme. Produktlösungen von GEZE finden sich in renommierten Bauwerken auf der ganzen Welt wieder. Das Unternehmen ist mit 23 Tochtergesellschaften, einem flexiblen und hocheffizienten Vertriebs- und Servicenetz und insgesamt 2000 Mitarbeitern weltweit vertreten und erzielte im Geschäftsjahr 2008/2009 einen Umsatz von 380 Mio. Euro.

www.geze.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.