+++ 816.868 Pressemeldungen +++ 33.858 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

GEZE auf der FeuerTRUTZ 2016 - Fachmesse für den vorbeugenden Brandschutz

Multifunktionale Türlösungen - die ganze Bandbreite der GEZE Systemkompetenz

(PresseBox) (Leonberg, ) Ein „starker“ Spezialist und echter Teamplayer – der Drehtürantrieb Powerturn

Produktübergreifende Kompetenz demonstriert GEZE mit einem multifunktionalen Drehtürsystem für Flucht- und Rettungswegtüren. Ein Highlight des Systems ist der vollautomatische Drehtürantrieb Powerturn. Barrierefreier Begehkomfort für alle, hohe Funktionsvielfalt, einfache Montage, Gestaltungsfreiheit und herausragendes Design sind seine Stärken. Er öffnet auch große und schwere, ein- und zweiflügelige Türen leicht und sicher. Ein manuelles Öffnen – ohne Kraftaufwand für jeden zu jeder Zeit – ermöglicht die einzigartige Smart swing Funktion. Der Powerturn wurde dreifach ausgezeichnet. Mit dem „Innovationspreis“ und als „Bestes Produkt des Jahres 2015/16“ wurden ihm zwei Plus X Awards verliehen. Außerdem erhielt er das Nachhaltigkeitszertifikat Environmental Product Declaration (EPD), ein weltweit anerkanntes Öko-Label.

Paradebeispiel für Gestaltungsfreiheit und Universal Design

Individuelle multifunktionale Türlösungen können mit dem Powerturn an den Türen repräsentativer Eingänge genauso wie an hochwertigen Innentüren realisiert werden. Mit seinem dezenten Design und einer Bauhöhe von nur sieben Zentimetern fügt er sich in jede Einbausituation ein und bietet große Gestaltungsfreiheit. Er bewegt Türflügel mit Breiten bis 930 Millimeter und Gewichten bis 600 Kilogramm (Brandschutztüren bis 300 Kilogramm und 1.350 Millimeter Türbreite). Innovation und Design verbindet die Variante Powerturn F/R für Flucht- und Rettungswegtüren, denn die Rauchschaltzentrale ist nicht sichtbar in die Abdeckhaube integriert.

Manuelles Öffnen mit der Smart swing Funktion

Kinderleicht ist mit dem Powerturn auch das manuelle Türöffnen. Möglich macht es die einzigartige Smart swing Funktion durch die Kombination aus entkoppelter Kraftspeicherung und intelligenter Steuerungstechnik. So lassen sich auch große, schwere Brandschutztüren mit Schließfedern bis Größe EN 7 von jedem mühelos mit der Hand öffnen. Das sichere Schließen der Tür ist in jedem Fall gewährleistet. Die Smart swing Funktion reduziert außerdem den Energieverbrauch – in der Daueroffen-Position und im Betrieb.

Montagevielfalt – leicht und intelligent

Mit einer einzigen Powerturn-Variante können sechs verschiedene Montagearten realisiert werden: Kopf- oder Türmontage mit Gestänge oder Rollenschiene, auf der Bandseite oder der Bandgegenseite. Auch die Lagerhaltung wird mit nur einer Variante reduziert. Das clevere GEZE Montagesystem ermöglicht eine unkomplizierte, kräftesparende und sichere Montage. Die Netzleitung des Antriebs kann einfach über die Montageplatte angeschlossen werden. Der Antrieb muss nur in die Montageplatte eingehängt, verschoben und gesichert werden. Alle Steckbereiche und Anschlüsse sind von vorne zugänglich. In Betrieb nehmen und warten lässt sich der Powerturn auch ohne Abnehmen der Antriebshaube. Durch eine manuelle Lernfahrt gelingt die Inbetriebnahme in kürzester Zeit.

Flexibel und fit für die Zukunft

Als flexible, zukunftssichere Systemkomponente ermöglicht der Powerturn die Umsetzung verschiedener Türszenarien. GEZE stellt den Antrieb in einem Drehtürsystem mit dem elektronischen Motorschloss IQ lock EL, der Türzentrale TZ 320 als Kernstück der Fluchttürsteuerung, der Fluchttürverriegelung FTV 320 und dem Stand-alone-Zutrittskontrollsystem GCER 100 vor. Das Gesamtsystem verbindet automatischen barrierefreien Türkomfort, erhöhte Einbruchhemmung, die Absicherung von Fluchtwegen und Zutrittskontrolle mit herausragender Türoptik. Der Powerturn kann auch als Zuluftöffnung in RWA-Systemen, zur natürlichen Lüftung oder in Gebäudeautomatisierungssystemen eingesetzt werden. Als Systemanbieter und Spezialist realisiert GEZE maßgeschneiderte Komplettlösungen.

Zutrittskontrollsysteme

Schlüsselloser Zutritt – praktisch und sicher

Das neue Stand-alone-Zutrittskontrollsystem GEZE SecuLogic GCER 100

Schlüssellose vollumfängliche Zutrittskontrolle ganz nach Bedarf für Privathäuser oder kleinere Objektbauten bietet GEZE mit dem neuen Stand-alone-Zutrittskontrollsystem GEZE SecuLogic GCER 100 an. Der GCER 100 RFID-Reader lässt sich für den kontrollierten Zutritt von bis zu 100 Personen einsetzen. Möglich ist die Verwendung von Ausweiskarten, Schlüsselanhängern („Tags“) und allen gängigen Autoschlüsseln. Die Verwaltung erfolgt über eine Masterkarte. Gegenüber herkömmlichen Schließanlagen mit Schlüsseln spart dies Zeit und Kosten, da Ausweismedien im System angelegt und ausgegeben, verloren gegangene einfach gelöscht werden. Die Zutrittskontrollsteuerung wird in einen geschützten Bereich eingebaut, die verschlüsselte Datenübertragung zwischen Leser und Steuerung gewährleistet eine lückenlose Datensicherheit. Der RFID-Reader lässt sich im Innen- und Außenbereich einsetzen. Die Systemlösung empfiehlt sich ganz besonders an Haustüren mit Mehrfachverriegelungen und ist mit Motorschlössern kombinierbar. Genauso fügt sie sich perfekt in die Welt der GEZE Systemprodukte ein und steuert neben Dreh- auch Schiebetürantriebe, elektrische Türöffner und Fluchtwegsteuerungen an.

Zutrittskontrollsysteme

Schlüsselloser Zutritt – praktisch und sicher

Das neue Stand-alone-Zutrittskontrollsystem GEZE SecuLogic GCER 100

Schlüssellose vollumfängliche Zutrittskontrolle ganz nach Bedarf für Privathäuser oder kleinere Objektbauten bietet GEZE mit dem neuen Stand-alone-Zutrittskontrollsystem GEZE SecuLogic GCER 100 an. Der GCER 100 RFID-Reader lässt sich für den kontrollierten Zutritt von bis zu 100 Personen einsetzen. Möglich ist die Verwendung von Ausweiskarten, Schlüsselanhängern („Tags“) und allen gängigen Autoschlüsseln. Die Verwaltung erfolgt über eine Masterkarte. Gegenüber herkömmlichen Schließanlagen mit Schlüsseln spart dies Zeit und Kosten, da Ausweismedien im System angelegt und ausgegeben, verloren gegangene einfach gelöscht werden. Die Zutrittskontrollsteuerung wird in einen geschützten Bereich eingebaut, die verschlüsselte Datenübertragung zwischen Leser und Steuerung gewährleistet eine lückenlose Datensicherheit. Der RFID-Reader lässt sich im Innen- und Außenbereich einsetzen. Die Systemlösung empfiehlt sich ganz besonders an Haustüren mit Mehrfachverriegelungen und ist mit Motorschlössern kombinierbar. Genauso fügt sie sich perfekt in die Welt der GEZE Systemprodukte ein und steuert neben Dreh- auch Schiebetürantriebe, elektrische Türöffner und Fluchtwegsteuerungen an.

Flucht- und Rettungswegsysteme

Die neue Fluchttürverriegelung FTV 320

Sichere Entriegelung – sicherer Fluchtweg

Zuverlässige Entriegelung im Gefahrenfall – auch unter hoher Vorlast – und hohe Haltekräfte, die Aufbruchversuche verhindern. Dies sind die Vorteile der neuen elektrischen Fluchttürverriegelung FTV 320 und machen sie zur optimalen Verriegelungskomponente für vielfältige Sicherheitsanwendungen. Die FTV 320 ist ein wichtiger Bestandteil des GEZE SecuLogic Flucht- und Rettungswegsystems. In Verbindung mit den Türzentralen TZ 320 oder TZ 300 (zur Steuerung und Überwachung von Fluchttüren) sichert sie Fluchtwege optimal gegen unberechtigtes Begehen ab.

Nach berechtigter Freischaltung oder durch Drücken der Nottaste der Türzentrale entriegelt die FTV 320 eine Tür und gibt sie frei. Die neue innovative Drei-Fallen-Konstruktion bietet einen starken Halt von mehr als 5.000 N. Eine sichere Entriegelung nach dem Ruhestromprinzip gewährleistet die FTV 320 auch unter Vorlast und ermöglicht das zuverlässige Öffnen auch in Paniksituationen. Neben der Personensicherheit beim Verlassen eines Gebäudes im Gefahrenfall bietet die FTV 320 auch erhöhte Einbruchhemmung.

Für jede Einbausituation optimal – unverzichtbar an zweiflügeligen Vollpaniktüren

Eine Vielzahl an Einsatzmöglichkeiten schafft Planungssicherheit. Der waagrechte oder senkrechte Einbau genauso wie die Integration im Rahmen oder Flügel von Holz-, Stahl- oder Rohrrahmentüren machen die neue Fluchttürverriegelung zum Allroundtalent. Mit nur wenigen Varianten kann für jede Einbausituation die optimale Lösung realisiert werden. An zweiflügeligen Vollpaniktüren, die gegen unberechtigtes Begehen abgesichert werden sollen, ist die FTV 320 unverzichtbar. Da sie in den Gangflügel eingebaut werden kann, wird eine Kollision mit der Treibriegelstange und somit ein Verklemmen der Tür von vornherein ausgeschlossen. Die integrierten potentialfreien Rückmeldekontakte melden den Tür- und den Verriegelungszustand an die Türzentrale. Damit entfällt ein aufwendiges Nachstellen oder ein Nachrüsten von zusätzlichen Türkontakten.

Die FTV 320 bietet noch mehr echten Mehrwert

Die elektrische Anbindung ist zeitsparend und fehlersicher: Klemmen müssen nicht doppelt belegt werden, Kabelbrücken sind nicht erforderlich. Durch ihre kleinen Abmessungen beansprucht die FTV 320 in der Tür nur wenig Raum, da das neue Konstruktionsprinzip kein Fallenschloss erfordert. Das Schließblech als Gegenstück zur Verriegelung reduziert den Fräsaufwand in der Tür auf ein Minimum. Zeit- und Kostenvorteile ergeben sich auch durch die Verriegelungseinheit und den Stulp als vormontierte Einheit sowie die „Zwei-Schrauben-Montagetechnik“. Die Mechanik und die Steuerplatine der FTV 320 verfügen über einen speziellen Manipulationsschutz und sind vandalismussicher. Sabotageversuche werden umgehend an die Türzentrale oder ein Alarmsystem gemeldet.

Schlosstechnik

Das neue Panikschloss IQ lock AUT von GEZE

Zweiflügelige Automatiktüren motorisch entriegeln

Aus der IQ lock-Schlossfamilie stellt GEZE das selbstverriegelnde Panikschloss IQ lock AUT vor. Es erfüllt die ganze Bandbreite der Sicherheits- und Komfortanforderungen an Vollpaniktüren mit beidseitig automatisierten Türflügeln. Die multifunktionale Systemlösung ermöglicht die motorische Öffnung und Entriegelung beider Türflügel. Gleichzeitig können sie aufgrund der Vollpanikfunktion im Gefahrenfall mechanisch entriegelt werden. Nach dem Begehen der Tür sorgt die Selbstverriegelung dafür, dass die Tür verriegelt und somit der Versicherungsschutz gewährleistet ist. Zweiflügelige Vollpanik-Fluchttüren sind in ihrer ganzen Breite als RWA-Zuluftlösung und für eine barrierefreie Passage im Automatikbetrieb nutzbar.

Die motorische Entriegelung und Öffnung des Gang- und Standflügels erfolgt in weniger als zwei Sekunden. Parallel dazu können an Vollpanik-Fluchttüren im Gefahrenfall beide Türflügel durch Drücken der Panikstange entriegelt werden. Gebäude sind somit schnell und sicher evakuierbar. Nach jedem Schließen werden beide Türflügel automatisch verriegelt, so dass zuverlässige Einbruchhemmung und versicherungstechnischer Schutz bestehen.

Barrierefreiheit und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Ist zu bestimmten Zeiten – etwa im Tagbetrieb – ein versicherungstechnischer Verschluss nicht notwendig, so ermöglicht die „Dauer-offen“-Funktion eine Dauerentriegelung der Schlosskomponenten. Auf diese Weise werden die Türantriebe sehr rasch aktiviert (z. B. über einen Radarmelder oder ein Zutrittskontrollsystem) und die Tür ist komfortabel über beide Türflügel barrierefrei nutzbar.

Dank der zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten lassen sich mit dem IQ lock AUT Türsysteme mit Mehrfachanforderungen vorausschauend planen. So können beispielsweise ein Zutrittskontrollsystem, eine Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA), ein Flucht- und Rettungswegsystem (RWS) und ein Drehtürantrieb zu einem Gesamt-Türsystem integriert werden. In Fluchtrichtung gewährleistet die Vollpanikfunktion ein berechtigtes Begehen der Tür im Normalbetrieb und ein Begehen im Notfall für alle zu jeder Zeit. Die berechtigte Passage entgegen der Fluchtrichtung erfolgt über das Zutrittskontrollsystem. Im Brandfall wird die RWA-Zuluftfunktion über einen Brandmelder und eine RWA-Steuerzentrale aktiviert.

Installationsvorteile bieten die dornmaßunabhängige Konstruktion des IQ lock AUT und die direkte Kommunikationsmöglichkeit über das GEZE Bussystem zum Türantrieb. Dank dieser Flexibilität können Planer auf alle Anforderungen an einer Tür reagieren und spezifische Lösungen anbieten.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.