GENEVA-ID tritt Prometheus Foundation bei

(PresseBox) (Hamburg, ) In der Prometheus Foundation e.V. bilden Versicherer, Maklerorganisationen und deren Dienstleister ein Konsortium, um gemeinsam eine technologische Plattform für den standardisierten Datenaustausch zu entwickeln.

Das Software- und Beratungsunternehmen GENEVA-ID GmbH ist Ende Juni 2010 der Prometheus Foundation beigetreten, um auch in diesem Rahmen aktiv an der infor-mationstechnologischen Optimierung der Kommunikation zwischen Versicherungsunternehmen und Maklern mitzuarbeiten.

Derzeit befassen sich eine Reihe von Initiativen im Markt mit diesem Thema. Die Prometheus Foundation e.V., die im März 2010 gegründet wurde, ist dabei auf einem guten Weg: Sie stößt auf großes Interesse in der Branche. Ihre Mitgliederzahl, insbesondere im Bereich der Maklerorganisationen, wächst rapide.

Eine weitere wichtige Organisation in diesem Zusammenhang ist die Brancheninitiative Prozessoptimierung e.V. (BIPRO). Die BIPRO, die umfassend und übergreifend die Normierung einheitlicher Schnittstellen und Prozesse zwischen Versicherungsunternehmen sowie Außendienstorganisationen gestaltet, hat schon seit längerer Zeit eine breite Akzeptanz in der Versicherungsindustrie gefunden.

Die GENEVA-ID GmbH ist aktives Mitglied in der BIPRO und wird ihre dort gewonnenen Erfahrungen und ihr Know-how bei der Prometheus Foundation einbringen. Denn bei der Erstellung entsprechender Open-Source-Software im Rahmen der Prometheus Foundation wird auf Konformität mit den Standards der BIPRO Wert gelegt. Die bei der BIPRO fachlich entwickelten Standards sollen durch Prometheus technisch umgesetzt werden.

Als ein führendes Software- und Beratungsunternehmen in der Branche bietet die GENEVA-ID ein breites Spektrum an fertigen Software-Lösungen für Versicherungen und Makler an. BIPRO-Standards werden derzeit schon in den Lösungen der GENEVA-ID mit berücksichtigt. Für die Zukunft ist auch der Anschluss an die Open-Source-Komponenten der Prometheus Foundation e.V. vorgesehen.

Die GENEVA-ID GmbH unterstreicht mit dem Beitritt zur Prometheus Foundation ihre enge Vernetzung mit den Unternehmen der Versicherungsindustrie und signalisiert, dass der Standardisierung von Prozessen und Datenschnittstellen in dieser Branche ein hoher Stellenwert zukommt.

GENEVA-ID GmbH

GENEVA-ID GmbH zählt zu den führenden Anbietern von Softwarekomponenten für Finanzdienstleister, insbesondere in der Versicherungswirtschaft. In 20 europäischen Ländern setzen Unternehmen IT-Lösungen von GENEVA-ID ein. Insgesamt beschäftigt das zur GFKL Financial Services AG gehörende Unternehmen an den Standorten Hamburg, Düsseldorf und Kevelaer rund 200 Mitarbeiter.

Die GFKL-Tochtergesellschaft ist sowohl Advanced Business Partner als auch Premium Partner von IBM. Ferner verfügt das Unternehmen seit Anfang 2007 über eine IBM-SOA-Zertifizierung.

GFKL ist ein moderner Finanzdienstleister mit den Geschäftsbereichen Forderungsmanagement und Software. Die Kompetenz der Unternehmensgruppe im Bereich Forderungsmanagement reicht von der treuhänderischen Betreuung von Handels- und Kreditforderungen bis zur Bewertung, Übernahme und Abwicklung von Konsumenten- und Immobiliendarlehen. Mit einem derzeit betreuten Forderungsvolumen von rund 23 Milliarden Euro zählt GFKL zu den führenden Gesellschaften im Bereich Forderungsmanagement in Deutschland. Im Technologiesegment bietet GFKL moderne Softwarelösungen für den vollständigen Kreditprozess von Banken sowie für die gesamte Wertschöpfungskette von Versicherungen an, ergänzt um Lösungen für automatisierte Mahnverfahren von Industrieunternehmen und des öffentlichen Sektors.

KONTAKT:

GENEVA-ID GmbH
Simone Grams
Marketing and Sales Managerin
fon +49 2832 9544-0
fax +49 2832 9544-44
mail marketing@geneva-id.com
www.geneva-id.com

GFKL Financial Services AG
Katrin Schwarz
Leiterin Konzernkommunikation
und Investor Relations
fon +49 201 102-1192
fax +49 201 102-1102 462
www.gfkl.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.