Startsignal für grünes GLS-Depot

(PresseBox) (Neuenstein, ) Heute nimmt GLS Germany in Kürnach bei Würzburg ein neues Depot in Betrieb. Das moderne Verteilzentrum ist in weniger als sieben Monaten gebaut worden und ersetzt das nur 300 Meter entfernte Depot 88. Der GLS-Öko-Standard und hohe Kapazitäten zeichnen den Standort aus.

Wie schon Vaihingen-Enz und Bornheim sorgen nun auch in Kürnach verschiedene Maßnahmen für einen umweltfreundlichen und zugleich wirtschaftlichen Betrieb. So dient eine Wärmepumpenheizung als primäre Heizquelle; Regenwasser wird genutzt, um Trinkwasser zu sparen. Zudem sind bei der Errichtung des Öko-Depots überwiegend vollständig recyclebare Stahl- und Sandwichpaneele verwendet worden. "Nachhaltigkeit spielt sowohl beim Bau als auch Betrieb von GLS-Depots eine zentrale Rolle", erklärt Klaus Conrad, Managing Director der GLS Germany.

Die rund 105 Mitarbeiter und Zustellfahrer, die allesamt vom Depot 88 übernommen worden sind, verfügen nicht nur über ein modernes Arbeitsumfeld, sondern auch eine günstige Verkehrsanbindung. Die Autobahn 7 sowie mehrere Bundesstraßen passieren in unmittelbarer Nähe und erleichtern somit die regionale und überregionale Paketzustellung.

Neubau mit Perspektive

Nach einem reibungslosen Umzug vom alten ins neue Depot konnte der Betrieb in Kürnach sofort im vollen Umfang aufgenommen werden. Dies garantieren 81 Tore zur Be- und Entladung der Fahrzeuge sowie eine Zweistrang-Fördertechnik und moderne Scanner-Systeme in der Halle selbst. Eine lückenlose Videoüberwachung gewährleistet darüber hinaus ein hohes Maß an Sicherheit. Mit einer Hallenfläche von 2.500 Quadratmetern und einem durchschnittlichen Tagesumschlag von 18.000 Paketen sind die Kapazitäten des Verteilzentrums im Vergleich zu seinem Vorgänger deutlich erhöht worden. Klaus Conrad: "Wir haben zudem darauf geachtet, dass die Konstruktion von Gebäude und Sortieranlage, wenn nötig, eine zweite Ausbaustufe erlauben." GLS hat rund fünf Millionen Euro in das Depot investiert.

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die GLS Germany ist eine Tochtergesellschaft der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). GLS realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen. Über eigene Gesellschaften und Partner bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 36 europäischen Staaten an und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Europaweit stehen der GLS 38 zentrale Umschlagplätze und 665 Depots zur Verfügung. 12.500 Mitarbeiter und 16.950 Fahrzeuge sind täglich für 220.000 Kunden im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2009/10 wurden 345 Millionen Pakete transportiert, der Umsatz betrug 1,7 Milliarden Euro. GLS steht für "European Leader in Quality". Dafür setzen sich die Mitarbeiter der GLS täglich ein.

Mehr Informationen zu GLS unter: www.gls-group.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.