GLS stärkt Präsenz in Portugal

(PresseBox) (Amsterdam, ) Die GLS-Gruppe übernimmt mit Wirkung zum 1. November 2010 die verbleibenden Anteile in Höhe von 49 Prozent an der GLS Portugal Lda. Damit ist das Unternehmen, das als Joint Venture zwischen GLS und Kislog startete, jetzt zu 100 Prozent im Besitz des europaweit tätigen Paket-, Express- und Logistikdienstleisters.

„Mit dem Erwerb der restlichen Anteile stärken wir die Position der GLS in Portugal und gleichzeitig unser Europa-Netz“, erklärt Rico Back, CEO der General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS). „Ein Transfer war bereits bei der Gründung der GLS Portugal vertraglich geregelt und erfolgt jetzt nach fünf Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit.“

GLS Portugal Lda. war im November 2005 als Joint Venture von Kislog und GLS operativ gestartet. Der Paketgeschäftsbereich der Kislog-Tochter Personalis S.A., die zuvor Netzwerkpartner der GLS in Portugal war, ging in das Gemeinschaftsunternehmen über. Mit der aktuellen Transaktion wird das Joint Venture aufgelöst.

Hohe Qualitätsstandards

Über sechs Standorte bietet GLS Portugal eine flächendeckende nationale Versorgung. GLS hatte unmittelbar nach Gründung der Landesgesellschaft sämtliche Prozesse auf die europaweit etablierte, industrielle Paketabwicklung der Gruppe umgestellt. Sowohl die Informationstechnologie als auch die gesamte Software- und Hardware-Architektur wurden ausgetauscht und dem aktuellen GLS-Standard angepasst.

Die Gruppe investierte in den Ausbau der Kapazitäten und in die Modernisierung der Standorte. Einige Meilensteine: 2008 nahm GLS Portugal ein neues Depot mit Hubfunktion in Lissabon in Betrieb, mit erweiterter Kapazität, einer modernen Sortieranlage und Videoüberwachungstechnik. Im selben Jahr führte das Unternehmen die mobile Datenübertragung aus den Zustellfahrzeugen ein. Über die Online-Sendungsverfolgung sind dadurch Zustellinformationen aus Portugal nahezu in Echtzeit verfügbar. Seit Mitte 2009 ist GLS Portugal nach EN ISO 9001:2008 zertifiziert.

Bereit für die wirtschaftliche Erholung

„Mit den hohen Qualitätsstandards der GLS-Gruppe hat sich GLS Portugal eine solide Position am Markt erarbeitet“, so Rico Back. „Sicherheit ist bei der Auswahl des Paketdienstleisters ein wichtiges Entscheidungskriterium, vor allem wenn es um den Versand hochwertiger oder empfindlicher Waren geht.“ Zu den GLS-Kunden zählen in Portugal große Telekommunikations- und Pharma-Unternehmen. Vor Beginn der weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise verzeichnete GLS Portugal jährliche Zuwachsraten von bis zu 30 Prozent. Insbesondere im Exportgeschäft wirkte sich die Anbindung an das Europanetz der GLS positiv aus.

„Portugal ist eines der Länder, die von der Krise besonders stark betroffen waren und jetzt mit einer hohen Staatsverschuldung kämpfen“, sagt Rico Back. „Mit unserer aktuellen Investition bekräftigen wir unser Engagement im Land und gegenüber unseren Kunden. GLS hat ihre Handlungsfähigkeit in der Region gestärkt und ist gut aufgestellt für die wirtschaftliche Erholung, die hoffentlich bald einsetzt. Wir bringen unser Potenzial ein.“

General Logistics Systems Germany GmbH & Co. OHG

Die General Logistics Systems B.V., Amsterdam (GLS), realisiert zuverlässige und hochwertige Paketdienstleistungen sowie Express-Sendungen und logistische Mehrwertleistungen. Über eigene Gesellschaften und Partner bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen in 36 europäischen Staaten an und ist über vertraglich gesicherte Allianzen mit der ganzen Welt verbunden. Europaweit stehen der GLS 38 zentrale Umschlagplätze und 665 Depots zur Verfügung. 12.500 Mitarbeiter und 16.950 Fahrzeuge sind täglich für 220.000 Kunden im Einsatz. Im Geschäftsjahr 2009/10 wurden 345 Millionen Pakete transportiert, der Umsatz betrug 1,7 Milliarden Euro. GLS steht für "European Leader in Quality". Dafür setzen sich die Mitarbeiter der GLS täglich ein.

Mehr Informationen zu GLS unter: www.gls-group.eu

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.