Verantwortungsvolle Kältetechnik

Responsible Refrigeration

(PresseBox) (Frickenhausen, ) Unter dem Slogan „Responsible Refrigeration – Verantwortungsvolle Kältetechnik“ präsentiert das Unternehmen Bock auf der Chillventa 2010 vom 13.-15. Oktober in Nürnberg Verdichterlösungen für umweltfreundliche Kälte und Klimasysteme.

Die Kälte- und Klimabranche steht in der Verantwortung künftiger Generationen. Dem Klimawandel entgegenzuwirken ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Alle reden vom Klimaschutz, gilt es doch den Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) und anderen klimaschädlichen Treibhausgasen zu reduzieren.

Eine wichtige Rolle nimmt dabei die Kälte- und Klimatechnik ein. Wird doch allein für die technische Erzeugung von Kälte in Deutschland rund 14% des gesamten Energieverbrauchs aufgewandt. Eine eindrucksvolle Zahl, die klarmacht, dass die Kälte- und Klimatechnik zwar einer der großen Energieverbraucher in Deutschland ist, aber auch ein Verbraucher mit großem Einsparpotential.

Zudem ist der negative Einfluss synthetischer Kältemittel auf die Erdatmosphäre unumstritten. FKWs bzw. HFCKWs, wie wir sie heute noch einsetzen, schaden unserer Umwelt, wenn sie in die Atmosphäre gelangen. Sie besitzen entweder ein hohes Ozonabbaupotential oder tragen zum Treibhauseffekt bei.

Ein unbefriedigender Umstand. Deshalb tun wir etwas. Bock nimmt bereits seit vielen Jahren seine Verantwortung als Hersteller von Kältemittelverdichtern gegenüber der Umwelt sehr ernst. So war Bock stets der Pionier was Verdichtertechnologie für natürliche Kältemittel anbelangt und ist heute führend, wenn es um Kohlendioxid, Kohlenwasserstoffe oder Ammoniak als Kältemittel in gewerblichen Anlagen geht.

Auf der Chillventa präsentiert das Unternehmen bereits heute verfügbare Lösungen für den Einsatz natürliche Kältemittel und effizientere Verdichter.

Lösungen, die ihren Beitrag leisten für verantwortungsvolle Kältetechnik.

GEA Refrigeration Technologies

Die Bock Kältemaschinen GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das von den Geschäftsführern Wolfgang Etter, Heinrich Reuß und Udo Klaußner geleitet wird.

Das Unternehmen stellt Kompressoren und Aggregate für die stationäre und mobile Kühlung sowie die Klimatisierung her und ist für seine Qualitätsprodukte weltweit bekannt. Die Produkte kommen ausschließlich im gewerblichen und industriellen Umfeld zur Anwendung.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 330 Mitarbeiter und unterhält
Produktionsstandorte in Tschechien, Indien und China.
Bock erzielte in 2009 einen Jahresumsatz von rund 55 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.