Bock auf der China Refrigeration

Verdichter für Experten

(PresseBox) (Frickenhausen, ) Vom 7.-9. April 2010 fand im „New China International Exhibition Center“ in Peking mit der China Refrigeration eine der neben Chillventa und Mostra Convegno wichtigsten Leitmessen der Kälte- und Klimatechnik statt. Der deutsche Verdichterhersteller Bock präsentierte auf der China Refrigeration gemeinsam mit seinem chinesischen Tochter-unternehmen Bock Compressors Verdichterlösungen für zahlreiche Anwendungsgebiete.

Die Liste der insgesamt rund 1.000 Aussteller liest sich wie ein Who-is-Who der globalen
Kältetechnik. Ebenso vielfältig und hochkarätig verhält es sich bei der China Refrigeration mit den Besuchern der Messe. Entscheider und Fachkräfte aus allen Kontinenten besuchten die Messe und so zog Bock Key-Account Manager Thorsten Schäfer zum Ende der Messe auch ein durchweg positives Fazit: „Unsere Erwartungen an die China Refrigeration wurden einmal mehr übertroffen. Sowohl was die Qualität als auch die Quantität der Gespräche auf der China Refrigeration anbelangt, sind wir sehr zufrieden.“

Bock stellte auf der China Refrigeration in diesem Jahr erneut gemeinsam mit weiteren
deutschen Unternehmen im Deutschen Pavillon aus. Eine Variante die sich für die
teilnehmenden Unternehmen aus vielerlei Hinsicht lohnt. Neben finanziellen Synergie-effekten profitierten die beteiligten Firmen auch von der Anziehungskraft der anderen Aussteller im Pavillon.

Besonders die Tatsache, dass Bock mit seinem breiten Programm an halbhermetischen sowie offenen Hubkolbenverdichtern gerade auch für Nischenmärkte passende Lösungen bietet, stieß auf der China Refrigeration auf großes Interesse. So informierten sich am Bock Stand im Deutschen Pavillon zahlreiche internationale Besucher aus der Chemischen- sowie Petrochemischen Industrie beispielsweise für Bock ATEX-Verdichter, die vom deutschen TÜV Süd speziell für einen Einsatz in explosions-gefährdeten Umgebungen zertifiziert sind.

Nachdem sich China in den vergangenen Jahren zu einer der weltweit führenden Schiffsbau-Nationen entwickelt hat, stießen Verdichterlösungen für den maritimen Einsatz ebenfalls auf großes Interesse. Ein Geschäftsfeld in dem Bock in den vergangenen Jahren, gerade in China, starkes Wachstum verzeichnen konnte.

Darüber hinaus präsentierte Bock sein Programm klassischer halbhermetischer Verdichter sowie Fahrzeugverdichter für Busklimatisierung und Transportkälte. In China derzeit noch weniger ein Thema ist der ansonsten heiß diskutierte Themenbereich natürlicher Kältemittel.

Bei Bock freut man sich bereits heute auf die 22. Auflage der China Refrigeration vom 7. bis 9. April 2011, die dann im „New International Expo Centre“ in Shanghai stattfinden wird.

GEA Refrigeration Technologies

Die Bock Kältemaschinen GmbH ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das von den Geschäftsführern Wolfgang Etter, Heinrich Reuß und Udo Klaußner geleitet wird.

Das Unternehmen stellt Kompressoren und Aggregate für die stationäre und mobile Kühlung sowie die Klimatisierung her und ist für seine Qualitätsprodukte weltweit bekannt. Die Produkte kommen ausschließlich im gewerblichen und industriellen Umfeld zur Anwendung.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 330 Mitarbeiter und unterhält
Produktionsstandorte in Tschechien, Indien und China.
Bock erzielte in 2009 einen Jahresumsatz von rund 55 Millionen Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.