Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Mit Garmin beim Fußball ganz vorne dabei sein

Fußball sehen aus der letzten Reihe muss nicht sein

(PresseBox) (Gräfelfing (bei München), ) Über Fußball reden momentan alle. Die entscheidenden Fragen für alle Daheimgebliebenen sind: Wo ist die nächste Public Viewing Area und wie kommt man dorthin? Welche Lokale gibt es in der Nähe? Wie findet man dort seine Freunde? Und wie lassen sich auch von unterwegs die Spiele am Bildschirm verfolgen? Nicht alle Fußballfans haben sich schon im Voraus hierfür einen eigenen Event- und Terminplan zurecht gelegt. Wer dennoch die Fußballatmosphäre spontan miterleben will, ist deshalb auf jederzeit verfügbare Informationen und Orientierungshilfen angewiesen.

Der Navigationsexperte Garmin hat für diese Fragen mit seinem Angebot zur Auto- und Fußgängernavigation sowie für den Sportbereich genau die richtigen Lösungen: Spezielle Informationspakete (POI-Sammlungen) ergänzen das Kartenmaterial der mobilen Navigationsgeräte mit den Adressen der wichtigsten Veranstaltungsorte rund um das Fußballgeschehen sowohl in Deutschland, als auch in Südafrika. Zudem verfügen viele Geräte über zahlreiche Zusatzfunktionen wie z.B. den digitalen Fernsehempfang mittels DVB-T, ortsbezogene Informationen wie Wetterbericht oder die Anzeige der nächsten Gastronomiebetriebe. Mit Garmin können sich Fußballfans sogar mit ihren Freunden über Soziale Netzwerke wie Facebook etc. verabreden, sich gegenseitig anrufen oder ganz spontan über Internetrecherche mit Expertenwissen zum Thema Fußball glänzen.

Der Ball ist rund, und nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Mehr muss man sich nicht merken, denn alle übrigen Fakten liefert Garmin: Wie Fußballfans ganz vorne mit dabei sind, zeigen die beigefügten Tipps.

Wer noch kein Navi mit DVB-T-Empfang hat, sollte einen Blick auf die Garmin Website www.garmin.de werfen: Seit dem 21. Mai wird jeden Freitag bis zum 18. Juni ein nüvi 1490TV inklusive einer Sammlung von standortbezogenen Informationen (POIs) rund um das Thema Fußball verlost. Damit lässt sich nicht nur wunderbar navigieren, sondern auch noch von unterwegs fernsehen.

Hier finden Sie die 8 wichtigsten Tipps für das Fußball-Großereignis:

1. Mit den richtigen Informationen immer am richtigen Ort
Sowohl für die Zuhausegebliebenen als auch die Südafrika-Besucher hat Garmin eine Sammlung von ortsbezogenen Informationen (POIs) zusammengestellt. Falls Sie zu den Zuhausegebliebenen gehören, dann können Sie sich hier für die große Fußball-Party rüsten und sich alle Public-Viewing Areas kostenlos auf Ihr Navi laden. Sollten Sie jedoch zu den Wenigen gehören, die in Südafrika bei den Spielen live dabei sein können, dann ist die POI-Sammlung für Südafrika ein absolutes Must-have: Alle zehn Stadien, 31 Mannschaftsunterkünfte – auch die der Deutschen Elf – sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Touristen Informationen stehen Ihnen kostenlos zum Download bereit.

2. Spontanes Public Viewing mit dem Garmin nüvi 1490TV
Sie sind mit Freunden unterwegs und möchten nicht auf das Fußballereignis des Jahres verzichten - kein Problem - dank Garmin verpasst man im Sommer 2010 kein Fußballspiel. Denn der Navigationsgeräte Hersteller bietet hier die passende Lösung. Das nüvi 1490TV beherrscht als erstes Navigationssystem von Garmin DVB-T-Empfang. Machen Sie spontan mit Ihren Freunden eine eigene mobile Public Viewing Area auf und genießen Sie in Parks oder egal wo Sie sich befinden, Fußballgenuss in höchster Bildqualität.

3. Zielgenau unterwegs in Südafrika
Sie, als absoluter Fußballfan, sind vor Ort in Südafrika und brauchen sich zum Glück keine Sorgen machen, dass Sie das Stadion in Johannesburg nicht finden oder bei einer Sightseeing-Tour die Orientierung verlieren. Warum? Weil Sie mit Hilfe der City Navigator Southern Africa Karten von Garmin bestens ausgestattet sind – auch abseits von den Fußball Großereignissen. Neben detaillierten Straßenkarten können Sie sich Routen zu interessanten Orten wie zum Beispiel Restaurants und Sehenswürdigkeiten erstellen und sich mental auf das nächste Spiel vorbereiten.

4. Zu Fuß zur nächsten Fußball-Party
Gerade bei Großereignissen ist das Auto nicht immer das beste Fortbewegungsmittel. Doch wer zu Fuß unterwegs oder auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen ist, muss nicht auf eine Orientierungshilfe verzichten. Mit den CityXplorer Karten bietet Garmin echte Fußgängernavigation und führt Sie unter Einbeziehung von öffentlichen Verkehrsmitteln durch Stadtparks, Fußgängerzonen stets sicher ans Ziel – ob zur Public Viewing Area oder zur nächsten Après-Fußball-Party.

5. Mit Garmin-Asus nüvifone M10 zum gemeinsamen Fußballevent verabreden
Es ist der 11. Juli kurz vor 20.30 Uhr. Das wichtigste Endspiel im Fußballjahr 2010 steht kurz vor dem Anpfiff. Telefonieren Sie mit Ihren Freunden und verabreden Sie sich, um gemeinsam den Höhepunkt des diesjährigen Fußballsommers zu erleben. Damit man auch von unterwegs schnell zueinander findet, ist jetzt ein Mobiltelefon sowie ein exzellenter Navigator von Nöten, der Sie schnell an den Treffpunkt lotst. Das Garmin-Asus nüvifone M10 bildet hier die perfekte Lösung. Es stellt eine Symbiose aus Mobiltelefon und Navigation dar, die Telefonie sowie das schnelle Navigieren zu Fuß als auch im Auto im gewohnten Navigationsgeräte-Komfort erlaubt.

6. Die perfekte Public Viewing Area finden dank Garmin nüvi 1690 nüLink!
Sie sind orientierungslos in einer fremden Stadt unterwegs und möchten der deutschen Nationalmannschaft beim wichtigsten Fußballereignis des Jahres zujubeln – doch weit und breit ist keine Public Viewing Area in Sicht. Hinzu kommt, dass die Wetterverhältnisse nichts Gutes erahnen lassen. Wieso nicht jetzt auf „Nummer sicher gehen“ und das Garmin nüvi 1690 nüLink! nutzen. Das Connected Device verfügt über eine integrierte Sim-Karte, mit der Sie via Internet und Google Search schnell eine öffentliche TV-Gelegenheit in Ihrer Nähe finden und Sie sich außerdem über die jeweiligen Wetterverhältnisse informieren können.

7. Garmin Forerunner 110: Der ideale Trainingsbegleiter
Wie viel Kilometer legt man wohl als Zuschauer während eines regulären Fußballspiels von 90 Minuten zurück? Wieso finden es Sie nicht heraus: Der Garmin Forerunner 110 kann die zurückgelegte Wegstrecke tracken. Aber damit nicht genug: Mit dem wohl derzeit kleinsten GPS-Sportcomputer auf dem Markt ist es außerdem möglich, Körperdaten wie die Herzfrequenz oder den Kalorienverbrauch auszulesen. Das macht das Gerät zum perfekten Trainingsbegleiter und Sie persönlich fitt für das größte Fußballereignis des Jahres.

8. Ihr persönlicher Fußballtrainer, der Forerunner 405CX
Die Spannung steigt und das lang ersehnte Tor fällt endlich in der 89. Minute – so könnte es im Fußballjahr 2010 ablaufen. Damit Sie Ihren Puls stets unter Kontrolle haben, kann für Sie der Forerunner 405CX durchaus hilfreich sein. Aber nicht nur das macht ihn zu einem idealen Begleiter, sondern er ist auch ein guter Fußballtrainer: So setzt der TSG 1899 Hoffenheim den GPS-Trainingscomputer ein und wertet die Geschwindigkeits-, Distanz-, Zeit- und Herzfrequenzdaten seiner Spieler für gezielte Trainingsmaßnahmen aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.