Garmin und ASUS kündigen neue Strategie für mobile Geräte an

(PresseBox) (Schaffhausen / Schweiz und Taipei, Taiwan, ) Garmin Ltd. (NASDAQ: GRMN) und ASUSTeK Computer Inc. (TAIEX: 2357) haben die strategische Entscheidung getroffen, ihr bestehendes gemeinschaftliches Geschäftsmodell für LBS- unterstützte (Location Based Services) Mobilfunkgeräte zu ändern. Demnach werden beide Unternehmen keine weiteren Geräte unter dem gemeinsamen Markennamen auf den Markt bringen. Bereits vorgestellte und verfügbare Modelle werden weiterhin verkauft und unterstützt. Zukünftig wird ASUS weiterhin neue Mobilfunkgeräte unter der Marke ASUS entwickeln und herstellen, von denen einige Modelle vorinstallierte Navigationsfunktionen und LBS-Anwendungen von Garmin enthalten werden. Garmin wird seinerseits die Entwicklung von Anwendungen für Mobilfunkgeräte weiter ausbauen und plant, seine wegweisende Navigation und andere damit verbundene Anwendungen über App-Stores anzubieten.

Seit der Ankündigung der strategischen Allianz zwischen Garmin und Asus im Februar 2009 wurden insgesamt sechs nüvifone-Mobilfunkgeräte entwickelt und vermarktet. Diese Produkte sind über Mobilfunkanbieter und im Einzelhandel in vielen Ländern erhältlich. In Deutschland kamen im April 2010 das Garmin-Asus M10 sowie im August das Garmin-Asus A50 auf den Markt.

Kundenbetreuung und Support werden weiterhin von äußerster Wichtigkeit für Garmin und Asus sein. Besitzer eines Garmin-Asus Smartphones werden daher weiterhin Produkt-Support, Software-Updates und/oder Downloads entweder durch Garmin oder durch Asus - abhängig von der jeweiligen Region - erhalten.

Weitere Einzelheiten zur zukünftigen Produktplanung von Asus und Garmin werden anlässlich der jeweiligen Quartalsgeschäftsberichte der Unternehmen am 28. Oktober 2010 bzw. am 3. November diskutiert werden.

Über ASUS

ASUS ist eines der technisch führenden Unternehmen in der IT-Branche. Mit weltweit mehr als zehntausend Mitarbeitern und einem international führenden R&D Design-Team erzielte die Firma 2008 einen Jahresumsatz von 8,1 Mrd. US-Dollar. ASUS zählt zu den Top 10 IT-Unternehmen und wurde von BusinessWeek in den vergangenen elf Jahren in Folge zu den Top-100-Unternehmen im Bereich Informationstechnologie gezählt. Auch das Wall Street Journal Asien hat ASUS als Nr. 1 in Qualität und Service gewählt.

ASUS ist ein eingetragenes Warenzeichen der ASUSTeK Computer Inc. und Garmin nüvi sind eingetragene Warenzeichen und nüvifone ist eine Marke von Garmin Ltd.

Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Meldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen bezüglich Garmin Ltd. und deren Geschäftstätigkeiten. Bei allen Aussagen bezüglich zukünftiger Produkteinführungen des Unternehmens handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Solche Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen der Geschäftsleitung. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Ereignisse und Umstände treten unter Umständen nicht ein, und tatsächliche Ergebnisse können aufgrund bekannter und unbekannter Risikofaktoren und Unsicherheiten mit Auswirkungen auf Garmin erheblich variieren, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Risikofaktoren, die in dem von Garmin bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission (Aktenzeichen 0-31983) eingereichten Jahresbericht auf Formular 10-Q für das am 26. Juni 2010 abgeschlossene Jahr aufgeführt sind. Eine Kopie von Formular 10-K von Garmin kann unter www.garmin.com/... herunter geladen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können nicht garantiert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen ziehen nur Entwicklungen bis zu dem Tag ihrer Veröffentlichung in Betracht, und Garmin verpflichtet sich weder aufgrund neuer Informationen noch zukünftiger Ereignisse oder anderer Gründe, zukunftsgerichtete Aussagen öffentlich zu aktualisieren.

Garmin Deutschland GmbH

Garmin ist globaler Marktführer im Bereich mobiler Navigationslösungen für die Bereiche Automotive, Outdoor & Fitness, Marine und Aviation. 1989 von Gary Burrell und Dr. Min Kao (Garmin) gegründet, zählt das Unternehmen zu den erfahrensten Herstellern im Bereich GPS-Technologie. Charakteristisch für Garmin ist, dass sowohl Entwicklung als auch Produktion inhouse erfolgen. Dies trägt entscheidend zur Sicherung des hohen Qualitätsstandards bei. Produkte für die Luftfahrt fertigt Garmin in der weltweiten Firmenzentrale in Olathe, Kansas, USA. Alle Consumer-Electronic-Produkte für die Bereiche Straßennavigation, Outdoor, Sport und Marine werden in den drei Garmin Produktionsstätten in Shijr, Jhongli und LinKou in Taiwan hergestellt.

Weltweit beschäftigt Garmin nahezu 1.400 Ingenieure und sichert so die hohe technische Kompetenz innerhalb des Unternehmens. Von 1989 bis heute wurden weltweit bereits über 43 Millionen Garmin Navigationsgeräte verkauft. Garmin ist seit Gründung des Unternehmens profitabel und verzeichnet seit 2000 einen durchschnittlichen jährlichen Umsatzzuwachs von 43 Prozent.

In Europa ist Garmin mit eigenen Büros in Southampton, München, Paris, Barcelona, Mailand, Lissabon, Graz, Brüssel, Lohja und Kopenhagen vertreten. In den anderen europäischen Ländern vertreibt Garmin seine Produkte über Exklusivimporteure, die auch für den Service und Support im jeweiligen Land verantwortlich sind. Für den deutschen Markt ist die Garmin Deutschland GmbH mit Sitz in Gräfelfing bei München zuständig. Dort sind knapp 100 Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, Vertrieb, Produktmanagement, Kartografie sowie Händler- und Endkundensupport beschäftigt. Die Belieferung der deutschen Händler erfolgt über das Garmin-eigene Logistik Center bei München.

Über Garmin-Asus
Garmin-Asus ist eine strategische Allianz, die es Garmin Ltd. und ASUSTeK Computer Inc. erlaubt, ihre komplementären Kompetenzen zu bündeln, um Mobiltelefone zu entwickeln, die auf LBS basieren.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.