+++ 807.807 Pressemeldungen +++ 33.631 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

CAR-Symposium: Thementag „Connected Driving: Safe & Secure” bei G DATA

Experten der Automobil-Branche diskutieren über Herausforderungen und Lösungsansätze bei der Vernetzung von Fahrzeugen.

(PresseBox) (Bochum, ) Intelligente Autos und damit verbundene Herausforderungen stehen im Mittelpunkt des internationalen 16. CAR-Symposiums in Bochum, das am 11. Februar 2016 im Ruhr-Congress stattfindet. Durch die Vernetzung von Fahrzeugen entstehen nicht nur neue Perspektiven zur Steigerung der Fahrsicherheit, sondern auch Angriffsflächen für Cyberkriminelle. Welche das sind und wie sich Unternehmen der Automobil-Branche schützen können, werden in Vorträgen und Podiumsdiskussionen thematisiert. Dr. Tilman Frosch, Geschäftsführer der G DATA Advanced Analytics, zeigt in seinem Vortrag im Themenblock „Herausforderung IT und Security“, wie sich die Hürden für Angreifer höher legen lassen. Den Auftakt für den Kongress bildet am 10. Februar 2016 der Thementag „Connected Driving: Safe & Secure“ auf dem G DATA Campus.

Welche Geschäftsmodelle für Malware entstehen durch die Angriffsflächen moderner Pkw und was schützt vor ungewünschten Angriffen? Diese und weitere Fragen werden Referenten wie Ralf Benzmüller, Leiter der G DATA SecurityLabs, Arndt Kohler von IBM Security und Mohammad Ilyas (Head of Online Trust Center, Continental AG) beantworten.

Der Fokus von Ralf Benzmüllers Vortrag liegt auf „Automobile Malware – Welche Angriffe auf Autos sich wirklich lohnen“. Der Sicherheitsexperte stellt die wichtigsten Angriffsszenarien auf Fahrzeuge vor und setzt sie in Beziehung zur vorhandenen Infrastruktur in der Cybercrime-Ökonomie. Anhand der zu erwartenden Gewinne und dem initialen Entwicklungsaufwand wird für die jeweiligen Szenarien bewertet, welche Angriffe am profitabelsten sind. Für diese Szenarien sollten erhöhte Maßnahmen zur Absicherung getroffen werden. Ralf Benzmüller zeigt auf, wie entsprechende Lösungsansätze aussehen können.


G DATA beim CAR-Symposium
10. Februar 2016, Thementag „Connected Driving: Safe & Secure“, 11 bis 18 Uhr auf dem G DATA Campus
  • 11 Uhr, Begrüßung und Themeneinführung durch G DATA Vorstand Walter Schumann und Thorsten Urbanski, Leiter Unternehmenskommunikation
  • 11.15 Uhr, „Automobile Malware – welche Angriffe auf Autos sich wirklich lohnen“, Vortrag von Ralf Benzmüller, Leiter G DATA SecurityLabs
11. Februar 2016, 16. CAR-Symposium im Ruhr-Congress Bochum
  • 13.15 Uhr, Themenblock „Herausforderung IT und Security“, „Hang’em high(er) – On low-hanging fruits, intellectual property, and the supply chain”, Vortrag von Dr. Tilman Frosch, Geschäftsführer G DATA Advanced Analytics
Über das CAR-Symposium
Das Internationale CAR-Symposium hat sich als hochrangiger Branchentreff der Automobilindustrie etabliert. Jedes Jahr diskutieren über 1.000 führende Manager und Entscheider über die Chancen und Herausforderungen zukünftiger Mobilität. Als Keynote-Speaker diskutieren die Vorstandsvorsitzende von General Motors, Mary Barra, und Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender Daimler AG, erstmals gemeinsam bei einem Kongress zur Neudefinition von Mobilität und künstlicher Intelligenz im Fahrzeug. Über 100 Partnerfirmen, darunter BASF, BMW, Bosch, Daimler und IBM, stellen in Bochum aus. Weitere Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter www.car-symposium.de

Website Promotion

Über die G DATA Software AG

IT Security wurde in Deutschland erfunden: Die G DATA Software AG gilt als Erfinder des AntiVirus. Das 1985 in Bochum gegründete Unternehmen hat vor fast 30 Jahren das erste Programm gegen Computerviren entwickelt. Heute gehört G DATA zu den weltweit führenden Anbietern von IT-Security-Lösungen.
Testergebnisse beweisen: IT Security „Made in Germany“ schützt Internetnutzer am besten. Seit 2005 testet die Stiftung Warentest Internet Security-Lösungen. In allen acht Tests, die von 2005 bis 2015 durchgeführt wurden, erreichte G DATA die beste Virenerkennung. In Vergleichstests von AV-TEST demonstriert G DATA regelmäßig beste Ergebnisse bei der Erkennung von Computerschädlingen. Auch international wurde G DATA INTERNET SECURITY von unabhängigen Verbrauchermagazinen als bestes Internetsicherheitspaket ausgezeichnet – u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Österreich, Spanien und den USA.
Das Produktportfolio umfasst Sicherheitslösungen für Endkunden, den Mittelstand und für Großunternehmen. G DATA Security-Lösungen sind weltweit in mehr als 90 Ländern erhältlich. Weitere Informationen zum Unternehmen und zu G DATA Security-Lösungen finden Sie unter www.gdata.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.