FRITZ Planung GmbH entwickelt Komplettlösungen in allen Bereichen der Geothermie

(PresseBox) (Bad Urach, ) Die Mitarbeiter der Fritz Planung GmbH lösen Aufgaben in den Bereichen, Infrastruktur, Wasser, Energie und Anlagentechnik und Hochbau.

Besonderer Schwerpunkt seit über 30 Jahren ist die Geothermie: Wir planen Erdwärmebohrungen zur Erschließung von Thermalwasservorkommen für balneologische und energetische Zwecke. Neben der Planung und Projektsteuerung erstellen wir Gutachten und Machbarkeitsstudien und sind mit F- & E- Projekten beschäftigt.

In Bad Urach, den Büros in Aalen, Freiburg, Immenstaad und Weil am Rhein planen Architekten, Geologen, Ökologen, Wasserwirtschaftler, Bauingenieure, Ingenieure der Elektrotechnik, Ingenieure für Heizung, Lüftung, Klima- und Sanitärtechnik, des Maschinenbaues an fachübergreifenden Projekten in eigens gebildeten Projektteams.

Mitarbeiter und Geschäftsführer sind entsprechend ihrem fachlichen Schwerpunkt Mitglied in Berufsverbänden, unter anderem in der Architektenkammer Baden-Württemberg, der Ingenieurkammer Baden-Württemberg, VBI, VDI, DVGW, ATV, VVSI, Geothermische Vereinigung, Wirtschaftsforum Geothermie, Fachverband für öffentliche Bäder etc..

Die Fritz Planung GmbH ist in den technisch orientierten Verbänden bekannt für den Einsatz innovativer und nachhaltiger Technologien. Die Planungskompetenz von einfachen oder auch komplizierten Anlagen beruht auf einem über 50 Jahre gewachsenen hohen Erfahrungsschatz im Umgang mit planungsrechtlichen Fragen und Angelegenheiten der staatlichen und kommunalen Verwaltung.

Besuchen Sie uns an unserem Stand Nr. 25 auf der GeoTHERM in Offenburg zusammen mit dem VBI.

Auf der diesjährigen GeoTHERM in Offenburg präsentiert die Fritz Planung GmbH Beispiele für Projekte der Tiefengeothermie im Oberrheingraben.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.