SWK Bank Festgeld jetzt mit Spitzenzins von 3,00 Prozent

Die SWK Bank (Süd-West-Kreditbank) bietet ihr Festgeld ab sofort mit bis zu 3,00 Prozent Zinsen pro Jahr bei Laufzeiten von drei, sechs, zwölf oder 24 Monaten sowie ab 10.000 Euro Mindesteinlage an

(PresseBox) (Leipzig, ) Tagesgeldvergleich.net informiert: Die SWK Bank (Süd-West-Kreditbank) hat aktuell ihr Festgeldkonto um eine Laufzeit erweitert. Anleger können ihr Geld jetzt nicht nur mehr 3, 6, 12 sowie 24 Monate sicher und renditestark anlegen, sondern sich jetzt auch für 36 Monate entscheiden und so von bis zu 3 Prozent Zinsen p.a. profitieren. Alle Details finden interessierte Anleger unter http://www.tagesgeldvergleich.net/....

Das Angebot der SWK Bank ist vor allem für Anleger attraktiv, die bei der Festgeldanlage auch kurzfristige Laufzeiten bevorzugen.

Die zweite Änderung, die die SWK Bank vorgenommen hat, bezieht sich auf die Mindesteinlagesumme. Diese wurde nämlich von 5.000 auf 10.000 Euro erhöht. Anleger müssen jetzt also mindestens 10.000 Euro anlegen, um in den Genuss der Vorzüge des SWK-Festgeldes zu kommen.

Zwar sieht die SWK Bank von einer Begrenzung der Anlagesumme nach oben hin ab, Anleger sollten das Angebot allerdings nicht uneingeschränkt ausnutzen. Da die Einlagen bei der SWK Bank - wie auch auf http://www.tagesgeld-vergleich.net/... nachzulesen ist - lediglich der gesetzlichen Einlagensicherung unterliegen, sind diese nur bis 50.000 Euro pro Kunde geschützt. Kunden, die also über 50.000 Euro verfügen, sollten diesen Betrag optimal aufsplitten und auf ein oder mehrere Anlageformen verteilen.

So könnte beispielsweise ein Teil des Geldes über einen bestimmten Zeitraum fest angelegt werden, der Rest wird auf einem Tagesgeldkonto geparkt. So ist man immer liquide und für jeden Notfall gewappnet.

Denn Anleger, die das Festgeld in Betracht ziehen, sollten die Tatsache, dass auf das Festgeld in der Regel erst nach Ablauf der Anlagedauer zugegriffen werden kann, nicht aus den Augen verlieren. Zwar sind einige Geldhäuser kulant und lassen einen Zugriff vor Fälligkeit zu, allerdings lassen sie sich diesen Service sehr gut und teuer bezahlen

Wer sein Vermögen auf mehrere Konten verteilen möchte, sollte eigentlich nur darauf achten, dass der persönliche Sparerpauschbetrag (bei Ledigen 801 Euro) optimal aufgesplittet wird, so dass keine oder nur in einem sehr geringen Maße Abgeltungssteuer zu entrichten ist.
Diese Pressemitteilung posten:

Über franke-media.net

Das Fachportal tagesgeldvergleich.net informiert seine Leser in detaillierten Vergleichen und Einzelseiten über aktuelle empfehlenswerte Angebote im Tages- und Festgeldbereich. Ergänzt wird dieses Angebot durch eine Vielzahl an Ratgebern und Beispielen sowie Statistiken etwa zur Inflation oder Leitzinsentwicklung. Aktuelle News aus dem Tages- und Festgeldbereich runden das Informationsangebot ab.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer