MoneYou Tagesgeld bestes Angebot im März 2012

Direktbank überzeugt mit Top-Zinsen im Finanztest Tagesgeld-Vergleich

(PresseBox) (Leipzig, ) Tagesgeldvergleich.net informiert: Im großen Finanztest Tagesgeld-Vergleich ist die Direktbank MoneYou mit 2,75 % Zinsen p.a. im März 2012 als Testsieger hervorgegangen. Erst vor Kurzem hatte der Konkurrenz-Anbieter NIBC direct die Zinsen um 10 Basispunkte abgesenkt und MoneYou den Weg an die Spitze des Tagesgeld-Vergleiches freigemacht.

MoneYou, im Übrigen ein Online-Angebot der niederländischen ABN AMRO Bank, verzinst das angelegte Kapital bereits ab dem ersten Euro. Von den 2,75 % Zinsen p.a. profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen. Mit den Top-Zinsen ist die Direktbank bereits seit einigen Monaten unter den besten Anbietern im Tagesgeld-Vergleich vertreten. Die Zinsen werden vierteljährlich gutgeschrieben. Somit profitieren Kunden zusätzlich von einem optimierten Zinseszinseffekt und einem höheren Effektivzins. Auch im aktuellen Tagesgeld-Vergleich unter http://www.tagesgeldvergleich.net/... geht MoneYou als Testsieger mit den höchsten Zinsen vom Platz. Die Spareinlagen der Kunden unterliegen der niederländischen Einlagensicherung. Die gesamten bei MoneYou angelegten Beträge sind bis zu einer Summe von 100.000 Euro zu 100 % abgesichert.

Aber nicht nur die Zinsen und die hohe Sicherheit sprechen für das Anlagekonto von MoneYou. Denn Sparer haben die Möglichkeit, mit dem Tagesgeld bis zu fünf Unterkonten zu eröffnen und diese mit Namen und Bildern zu individualisieren. So behalten Anleger ihre Sparziele stets im Auge und der Führerschein, der Jahresurlaub oder das neue Auto rücken in greifbare Nähe. Smartphone-Nutzer können mit der praktischen Mobile App Kontostandsabfragen und Überweisungen tätigen. Auch Kontoeröffnungen sind per iPhone & Co. möglich. Wie unter http://www.tagesgeldvergleich.net/... nachgelesen werden kann, profitieren Kunden von einem transparenten und klar strukturierten Anlagekonto.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer