Bank of Scotland auf Wachstumskurs: Mehr als eine halbe Million Kunden

Attraktive Konditionen, hohe Transparenz und umfassender Kundenservice - mit Tagesgeld und Festgeld liegt die Bank of Scotland in der Gunst der Sparer weit vorn

(PresseBox) (Leipzig, ) Tagesgeldkontovergleich.com berichtet: Die Bank of Scotland ist seit nunmehr 3 Jahren am deutschen Direktbankenmarkt vertreten. Seit ihrem bundesweiten Start im Januar 2009 stehen die Zeichen bei der Bank of Scotland auf Wachstum. Wie bereits schon im Jahr 2010 hat sich die Zahl der betreuten Kunden auch in 2011 mehr als verdoppelt. Mehr als 500.000 Kunden haben sich für lukrative Online-Anlagekonten ohne Sternchentexte entschieden. "Immer mehr Sparer vertrauen auf unsere attraktiven Tages- und Festgeldangebote", sagt Bertil Bos, Managing Director der Bank of Scotland in Deutschland in einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens.

Um auch in Zukunft gleichbleibende Qualität bietet zu können, wurden die Arbeitsplätze bereits im Jahr 2011 um 60 aufgestockt, für dieses Jahr sind weitere Einstellungen geplant. Um eine noch einfachere und komfortablere Geldanlage bei der Bank of Scotland zu gewährleisten, wird auch der Servicebereich weiter ausgebaut. Regelmäßige Studien sollen das Anlageverhalten der deutschen Sparer analysieren, so dass die Direktbank entsprechend reagieren und ihre Anlageprodukte an die Ansprüche und Bedürfnisse der Kunden anpassen kann.

Testsiege und Top-Platzierungen bei Tages- und Festgeld

Sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeld hat sich die Bank of Scotland mit attraktiven Konditionen unter den Top-Anbietern positioniert. Durch die transparenten und sehr lukrativen Konditionen, die einfache Handhabung und dem freundlichen Service erfüllt die Bank of Scotland die Ansprüche moderner Anleger.

Im Tagesgeld-Vergleich unter http://www.tagesgeldkontovergleich.com/... ist die Bank of Scotland mit 2,70 % Zinsen p.a. in den Top-3 vertreten. Zusätzlich sichern sich Neukunden einen Startbonus von 30 Euro. Im Tagesgeld-Angebot, dessen Details unter http://www.tagesgeldkontovergleich.com/... nachgelesen werden können, wird nicht nur auf Kontoführungsgebühren verzichtet, sondern auch auf Zinsstaffeln, so dass der Zinssatz vom ersten bis zum letzen angelegen Euro gilt.

Kundeneinlagen bis 250.000 Euro zu 100 % geschützt

Auch in Sachen Sicherheit hat sich bei der Bank of Scotland im letzten Jahr einiges getan. Durch dein Eintritt in den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. sind die Spareinlagen eines jeden Kunden nämlich über die gesetzliche Einlagensicherung von 85.000 Britische Pfund hinaus bis zu 250.000 Euro geschützt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.