Franke GmbH baut Kerngeschäft aus

Innovative Wellrohr-Innenreinigungsanlage zum Patent angemeldet

(PresseBox) (Sprockhövel, ) Das nordrheinwestfälische Unternehmen Franke Entfettungs- und Reinigungsanlagen GmbH hat sich auf die hohen Reinheitsanforderungen bei Industrieanlagen spezialisiert, bei denen Kompensatoren aus Edelstahl zum Einsatz kommen. Mit der Reinigungsanlage RRA-100 I-RST ist es der Franke GmbH gelungen, sowohl ein Verfahren als auch eine Vorrichtung, speziell für die Innen- und Außenreinigung sowie Trocknung von geraden Wellrohren, zu entwickeln. Das innovative Verfahren und die Vorrichtung sind zum Patent angemeldet.

"Maßgeschneiderte Anzüge sind unsere Stärke", betonen die beiden Geschäftsführer Dirk Franke und Dirk Höflich der Franke Entfettungs- und Reinigungsanlagen GmbH. "Die Zufriedenheit des Kunden, für den die Franke GmbH das Projekt RRA-100 I-RST zunächst realisiert hat, bestärkt uns in dem Vorhaben, individuelle Kundenlösungen konsequent als Kerngeschäft zu forcieren. Für die Zukunft sind Folgeprojekte mit abweichender Wellrohr-Geometrie geplant, so dass der Focus zurzeit in der kontinuierlichen Anpassung des Anlagenkonzepts liegt."

Die zunehmend gestiegenen Reinheitsanforderungen der Industrie, speziell im Chemieanlagenbau, erfordern Reinigungsverfahren, die insbesondere Feststoffrückstände und Öle in Wellrohren nahezu ausschließen. Bisher wurden Wellrohre mangels geeigneter Methoden entweder nicht oder ausschließlich im Tauchverfahren gereinigt und anschließend für längere Zeit in einem Kammertrockner bei über 100°C getrocknet. Der hohe Energiebedarf und der geringe Durchsatz sprechen gegen dieses Verfahren. Weiterhin ist die Bildung von Wasserflecken nicht auszuschließen.

Die Reinigung im Innern der Wellrohre erfolgt über eine mit ringförmigen Sprühöffnungen versehene Reinigungsdüse, die durch das Wellrohr geführt wird. Die Reinigungsdüse sprüht wechselweise Reinigungsmittel und Druckluft an die inneren Rohrwände. Gleichzeitig leitet ein entgegengesetzt gerichteter und erwärmter Luftstrom den gelösten Schmutz zum Ende des Wellrohrs, wo er zusammen mit dem Reinigungswasser heraus gedrückt wird. Dieser Mechanismus gewährleistet die gründliche Reinigung einzelner Wellentäler.

Die innovative Anwendung stellt zugleich eine einwandfreie Trocknung im Rauminneren der Wellrohre sicher. Während des Reinigungsvorgangs wird das Wellrohr um seine eigene Achse gedreht, so dass der Luftstrom, der für die Mitnahme der Schmutzpartikel und für die Trocknung des Rohrinnenraums zuständig ist, die Innenwände zuverlässig von Schmutz und Flüssigkeiten befreit.

Die aus Edelstahlblech hergestellte RRA-100 I-RST verfügt über ein Lanzensystem für die Innenreinigung und trocknung mit auswechselbaren Düsen für unterschiedliche Rohrdurchmesser sowie einen automatisierten Teilewagen mit Rotationsvorrichtung. Das pneumatische Wasserverteil-System, gekoppelt an eine überhitzungsgeschützte Tankheizung, sowie weitere Verfahrensparameter werden über eine SPS-Steuerung mit Touch Panel gesteuert.

Weitere Informationen unter www.franke-anlagen.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.