Verbesserte Sicherheit in virtualisierten und Cloud-Umgebungen mit neuen virtuellen Appliances von Fortinet

(PresseBox) (Frankfurt a.M., ) Fortinet (NASDAQ:FTNT) - ein führender Anbieter von Network Security Appliances und weltweiter Marktführer bei Unified Threat Management (UTM) Lösungen - stellt vier neue virtuelle Appliances vor, die für mehr Sicherheit in Cloud-Umgebungen sorgen. Service Provider können damit ihre On-Demand-Plattformen mit der vollen Bandbreite virtualisierter Netzwerk-Security-Services ausstatten und sich gegenüber dem Mitbewerb positionieren. Auch Großunternehmen können mit den Fortinet-Technologien ihre Daten innerhalb privater und hybrider Clouds schützen.

Die virtuellen Appliances FortiGate, FortiManager, FortiAnalyzer und FortiMail arbeiten mit physischen Appliances zusammen und bieten sowohl physische als auch virtuelle Funktionalitäten. So lassen sich Sicherheitslücken besser schließen und Security-Kontrollen erhöhen. Die kombinierte Lösung verbessert die Integration in virtuellen Umgebungen und dehnt die Reichweite der konsolidierten Security-Lösungen aus. Die Risiken "toter" Punkte in virtuellen Umgebungen und mangelnder Sicherheitskontrollen wachsen mit der Größe einer virtuellen Umgebung.

Fortinet Kunden können physische und virtuelle Appliances flexibel kombinieren und dank einheitlichem Management den jeweils passenden Mix aus Performance, Transparenz und Kontrolle umsetzen.

Virtuelle FortiGate Appliances

Die neuen virtuellen FortiGate Appliances laufen auf Hypervisoren von VMware und sichern Netzwerkinfrastrukturen mit integrierter Multi-Threat-Security ab. Wie eine traditionelle FortiGate Appliance schützt auch die virtuelle Variante vor zahlreichen Angriffen auf die Infrastruktur. Kunden können Einzellösungen konsolidieren und Kosten sowie Komplexität ihrer Security-Infrastruktur reduzieren. Neben Firewall, VPN, Intrusion Prevention, Malware Prevention, Applikations- und umfassendem Content-Schutz, Data Loss Prevention, Webfiltering und Antispam können Kunden auch den Datenverkehr zwischen verschiedenen Zonen überwachen. Die virtuellen sind gemeinsam mit herkömmlichen FortiGate Appliances einsetzbar, um sowohl den Perimeter, als auch die verschiedenen Ebenen virtualisierter Umgebungen zu sichern, transparenter zu gestalten und deren Management zu vereinfachen.

Virtuelle FortiManager Appliances

Die virtuellen FortiManager Appliances liefern Tools für das effektive Management von Fortinet Security-Infrastrukturen jeder Größe - von wenigen Geräten bis hin zu tausenden von Appliances und Endpoint-Security-Agenten. Die Appliances bieten zentralisierte, regelbasierte Provisionierung, Konfiguration und Update-Verwaltung für FortiGate, FortiWiFi und FortiMail Appliances sowie FortiClient Endpoint-Agenten.

Virtuelle FortiAnalyzer Appliances

Die virtuellen FortiAnalyzer Appliances erfassen Protokolldaten von Fortinet-Geräten und anderen Syslog-kompatiblen Devices. Anhand anpassbarer Berichte lassen sich Aufzeichnungen zu Datenverkehr, Auffälligkeiten, Viren, Angriffen, Internetinhalten und E-Mail-Daten filtern, einsehen und analysieren, um gegebenenfalls Security-Einstellungen festzulegen und die Regeleinhaltung sicherzustellen. FortiAnalyzer bietet zudem erweiterte Security-Management-Funktionen wie Event Correlation, Schwachstellenbewertung, Trafficanalyse und Archivieren von Dateien in Quarantäne sowie von Content aus E-Mail, Webzugriff, Instant Messaging und Filetransfer.

Virtuelle FortiMail Appliances

Die virtuellen FortiMail Messaging Security-Appliances blockieren eingehende Spamnachrichten und Malware, bevor sie das Netzwerk gefährden und Nutzer beeinträchtigen können. Darüber hinaus verhindern sie den Versand von Spam und Malware, einschließlich mobilem 3G-Datenverkehr, und stellen so sicher, dass Nutzer-Accounts nicht auf die Blacklists von Antispam Gateways gelangen. Die virtuellen Appliances arbeiten ähnlich wie ihre Hardware-Pendants und erweitern Fortinets Angebot an Virtual und Administrative Domain-Technologien für den Schutz und das Management virtueller, mehrschichtiger Umgebungen. Kompatibilität zu virtuellen LANs mit Industriestandard ist gegeben. Virtuelle und physische Fortinet Appliances können hunderte von Domains unterstützen und die notwendige Transparenz und Security-Kontrollen zwischen den Zonen bereitstellen.

Die Vorteile der Virtualisierung bleiben erhalten.

"Nur wenige Security-Hersteller bieten derzeit Produkte, die Netzwerkperimeter und virtuelle Ebenen zugleich absichern. Fortinet ist der einzige Anbieter, der die volle Bandbreite an Content- und Netzwerksicherheit in einer integrierten Appliance liefert und damit beides schützt", so Christian Vogt, Regional Director Germany & Netherlands bei Fortinet. "Durch die engere Integration in virtuelle Umgebungen können wir unsere Führungsposition im Security-Markt ausbauen und den Themenkreis Security im 'as-a-service'-Markt verankern."

Verfügbarkeit

Die virtuellen Appliances FortiGate und FortiManager sind verfügbar. Die virtuellen FortiAnalyzer und FortiMail Appliances kommen im Lauf des vierten Quartals 2010.

Copyright © 2010 Fortinet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Die Symbole ® und (TM) repräsentieren föderativ eingetragene Marken beziehungsweise nicht eingetragene Marken von Fortinet, Inc. sowie von deren Tochter- und angegliederten Gesellschaften. Darunter fallen unter anderem folgende Marken: Fortinet, FortiGate, FortiGuard, FortiManager, FortiMail, FortiClient, FortiCare, FortiAnalyzer, FortiReporter, FortiOS, FortiASIC, FortiWiFi, FortiSwitch, FortiVoIP, FortiBIOS, FortiLog, FortiResponse, FortiCarrier, FortiScan, FortiDB und FortiWeb. Alle anderen Marken sind Marken der jeweiligen Rechtsinhaber.

Fortinet GmbH

Fortinet (NASDAQ: FTNT) ist ein weltweit agierender Anbieter von Network Security Appliances und ein führender Anbieter für Unified Threat Management (UTM). Fortinet Produkte und Services bieten breiten, integrierten Schutz vor dynamischen Sicherheitsbedrohungen mit höchster Performance und vereinfachen zugleich die IT Security-Infrastruktur. Zu den Kunden von Fortinet zählen weltweite Unternehmen, Service Provider und Kunden im öffentlichen Sector, einschließlich der Mehrheit der Fortune Global 100 Unternehmen 2009. Das Aushängeschild von Fortinet sind die FortiGate-Systeme, welche eine ASIC-Chip beschleunigte Performance liefern und mehrere Security-Stufen integrieren, um so vor Applikations- und Netzwerk-Bedrohungen zu schützen. Die Produktlinie von Fortinet reicht jedoch weit über das herkömmliche UTM-Portfolio hinaus und ermöglicht auch ausgedehnte Unternehmensnetzwerke vom Perimeter zum "Core-Netzwerk" und bis zur "Endpoint-Maschine" zu sichern, einschließlich Datenbanken und Applikationen. Fortinet hat seinen Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien und unterhält Niederlassungen weltweit. www.fortinet.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.