New Car Monitor - Nissan, Citroën und Opel sind Effizienzsieger 2011

PKW-Hersteller haben insgesamt aus der Absatzkrise gelernt und an Effizienz zugelegt

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Nissan, Citroën und Opel belegen in 2011 die ersten drei Plätze bei der alljährlichen Effizienzanalyse des New Car Monitor von FORSA BrandControl. Von 30 Automobilherstellern konnten 17 Unternehmen ihre Werbeeffizienz verbessern, 7 verschlechterten sich und 6 blieben weitgehend konstant. "Das ist insgesamt eine deutliche Effizienzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr" kommentiert Brigitte Pawolski, Leiterin Analyse bei FORSA BrandControl, die Entwicklung.

In 2011 setzte Nissan sein Werbebudget für den deutschen PKW Markt im Vergleich zum Vorjahr am effizientesten ein. Trotz einer Budgetkürzung von 7 Mio. € gegenüber 2010 - von 76 Mio. € auf 69 Mio. € - gelang es Nissan, seine durchschnittliche Ad-Awareness von 32 auf 38 Prozentpunkte, d.h. um 6 Prozentpunkte zu verbessern. Damit investierte Nissan 565.000,- € pro Werbeerinnerungspunkt weniger als im Vorjahr.

Citroën nimmt den zweiten Platz im Werbeeffizienz-Ranking ein. Auch bei dem französischen Hersteller erfolgte eine Budgetkürzung - hier waren es 13 Mio. € weniger, von 94 Mio. € in 2010 auf 81 Mio. € in 2011. Mit 46 Prozent Ad Awareness blieb bei Citroën die Werbeerinnerung weitgehend stabil, die Werbeeffizienz verbesserte sich jedoch um 325.000,- € pro Werbeerinnerungspunkt.

Opel erreichte den dritten Platz. Der deutsche Autobauer kürzte im Jahr 2011 sein Werbebudget um 7 Mio. € von 137 Mio. € auf 130 Mio. € und erreichte damit dennoch eine Ad Awareness von 76 Prozent. So konnte Opel seine Werbeerinnerung im Vergleich zum Vorjahr um 8 Prozentpunkte deutlich steigern. Insgesamt gab Opel pro Werbeerinnerungspunkt damit 297.000,- € weniger aus als in 2010. "Opels Strategiewende im zweiten Halbjahr, den Schwerpunkt der Kampagne wieder auf das Auto und weniger auf Stars und Sternchen zu legen, ist aufgegangen" kommentiert FORSA BrandControl Geschäftsführer Dr. Harald Jossé diese Entwicklung, "dadurch konnten die Rüsselsheimer den Fokus wieder stärker auf Effizienz legen und dennoch an Ad Awareness zulegen."

Für die Studie befragt das Frankfurter Institut für Markencontrolling 8400 PKW Fahrer, die innerhalb von 12 bis 36 Monaten den Kauf eines Neuwagens planen. Da diese Klientel die Marktanteile der Automobilhersteller bestimmen, stellt die in 12-Monats-Intervallen durchgeführte Studie eine wichtige Planungsgrundlage für die Automobilindustrie in Deutschland dar.

In der Anlage finden Sie Tabelle mit den Gruppensiegern.

FORSA Gesellschaft für Sozialforschung und statistische Analysen mbH

Die Forsa Brandcontrol GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1993 als BrandControl GmbH gegründet und ist das einzige Institut in Deutschland, das sich auf das Controlling von Markenführung und Markenkommunikation spezialisiert hat. Forsa Brandcontrol unterstützt Unternehmen dabei, die Effizienz und Effektivität ihrer Markeninvestitionen zu erhöhen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.