Joomla in der Praxis: formativ, Agentur für Webdesign Frankfurt, erstellt Deutsches-Energieportal mit Open Source CMS

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Umfangreiche Informationen zu neuen Heizungssystemen wie Wärmepumpe und Infrarotheizung, zur Stromgewinnung mit Sonne und Wind durch Solaranlagen, Photovoltaik und Windkraftanlagen, zu Themen wie Gebäudesanierung, Wärmedämmung sowie generell der effizienten Nutzung von Energie stellt das neue Onlineportal "Deutsches-Energieportal.de" zur Verfügung.

Als Anlaufstelle im Internet bietet es Verbrauchern, Herstellern und Dienstleistern im Energiebereich eine gemeinsame Plattform. Betreiber des Online-Portals ist die Art & Media GmbH aus dem hessischen Rodgau, auf Initiative des Arbeitskreises Neue Energien Deutschland. Mit der Erstellung des Portals wurde formativ.net aus Frankfurt, Agentur für Webdesign und Online-Marketing beauftragt. formativ.net wird als Internetagentur auch künftig den Ausbau des Portals begleiten und sowohl den technischen Ausbau als auch Aufgaben im Bereich Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Online-Marketing übernehmen.

Das neue Energieportal wurde mit dem Content Management System Joomla! umgesetzt. "Joomla ist einfach zu bedienen und der Funktionsumfang des Portals kann leicht durch die Integration von eigenen Web-Applikationen und Datenbank-Anwendungen erweitert werden", begründet Sebastian Mohila von formativ.net die Entscheidung für das Joomla CMS. Gerade hier, in der Entwicklung von kundenspezifischen Datenbank-Applikationen in PHP, MySQL besäße formativ.net auch eine besonders tiefgreifende Expertise.

"Wir haben bereits mehrere Internetprojekte mit formativ.net umgesetzt, viele davon mit Joomla", erklärt Friedhelm Meinaß von der Arbeitsgemeinschaft Neue Energien Deutschland. "Aufgrund der vorhandenen Joomla-Kenntnisse können wir daher Inhalte im Portal einfach und schnell selbst pflegen, was für ein Portal mit aktuellem Bezug eine wichtige Voraussetzung ist. Mein Dank gilt einmal mehr auch formativ.net für die professionelle Umsetzung von Webdesign und Programmierung."

Über das Deutsche Energieportal

Das Online-Portal Deutsches-Energieportal.de (http://www.deutsches-energieportal.de) bietet umfangreiche Informationen zu Themen wie Haussanierung, Wärmedämmung, Heizsysteme, Wärmepumpen, Solar und Photovoltaik, Auto und Verkehr. Haus- und Immobilienbesitzer, Mieter, Architekten, Energieberater, Hersteller, Handwerker und alle Interessierten finden auf dem Energieforum Hessen eine Plattform mit umfangreichen Informationen, Hinweisen und Adressen zum Zukunftsthema Energie. Als besonderen Service bietet das Energieportal bundesweit die Vermittlung von zertifizierten Energieberatern an, z.B. für eine staatlich geförderte Vor-Ort-Energieberatung (Wohngebäude-Energieberatung, BAFA-Energieberatung) oder eine Energieeffizienzberatung für Unternehmen und Gewerbetreibende, bei der bis zu 80 Prozent der Beratungskosten übernommen werden (KMU-Förderprogramm - Förderbaustein Energieeffizienzberatung).

Über formativ.net

formativ.net, Agentur für Webdesign und Online-Marketing aus Frankfurt am Main, ist seit mehr als 10 Jahren als Full-Service Internet-Dienstleister für Unternehmen, Verbände und öffentliche Institutionen tätig. Vom Webdesign und der Erstellung von Internetauftritten über deren Vermarktung im Internet durch Suchmaschinenoptimierung und Online-Marketing bis hin zum Web- und Domainhosting bietet die Frankfurter Werbeagentur ihren Kunden eine umfassende Betreuung für ihre Internet-Aktivitäten. Besondere Expertise besitzt formativ.net in der Erstellung, Pflege und Optimierung von Internetauftritten mit dem freien Content Management System Joomla.

Weitere Informationen: http://www.formativ.net/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über die formativ.net oHG

formativ.net ist Internet Service Provider und Agentur für moderne Kommunikation. Das Unternehmen aus Frankfurt am Main bietet umfassende Betreuung in den Bereichen Internet, IT und Unternehmenskommunikation mit Fokus auf kleinere und mittelständische Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler, Vereine, Verbände und Behörden.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer