ForeScout Technologies schließt Finanzierungsrunde über 10 Mio. $ US-Dollar erfolgreich ab

Sicherung für weiteres Wachstum im schnell wachsenden Network Access Control (NAC) Markt

(PresseBox) (Bad Homburg, ) ForeScout Technologies, Inc., führender Anbieter von Lösungen in den Bereichen Clientless Network Policy Enforcement und Intrusion Prevention, hat heute den Abschluss einer weiteren Finanzierungsrunde angekündigt, die dem Unternehmen zusätzliche 10 Millionen US-Dollar zur Unterstützung seines exponentiellen Wachstums sichert. Amadeus Capital Partners, ein neuer Investor in ForeScout, leitete die Runde, an der auch die bisherigen Investoren Accel Partners, Meritech Capital, Pitango Venture Capital und Itouchu Corporation teilnahmen.

„Amadeus hat sich mit seinen Finanzierungen branchendefinierender Unternehmen einen guten Ruf erarbeitet”, so T. Kent Elliott, CEO von ForeScout Technologies. „Wir freuen uns, Amadeus unter unseren vorhandenen Kapitalpartnern zu begrüßen, die ForeScout ein kontinuierliches Eindringen in den Netzwerksicherheitsmarkt ermöglicht. Diese zusätzliche Investition stärkt für ForeScout die Möglichkeit, den Bedarf in der Industrie für robuste und

einfache Network Access Control- und Intrusion Prevention-Lösungen zu erfüllen.”

ForeScout hat kürzlich die CounterACT 5.0 Sicherheits-Appliance eingeführt, die auf der hohen Leistungsfähigkeit seiner patentierten Kerntechnologie, Active Response, basiert. CounterACT bietet vollständige Kontrolle über den Netzwerkzugriff und Durchsetzung aller Netzwerkzugriffsrichtlinien. Diese Funktion ist in der signaturlosen Intrusion Prevention-Technologie von ForeScout integriert, die einen Echtzeit-Netzwerkschutz vor unbekannten Bedrohungen garantiert, auch wenn der verbindende Endpunkt den Netzwerkzugriffsrichtlinien entspricht.

Darüber hinaus kann CounterACT alle vorhandenen Schwachstellen identifizieren und stellt eine virtuelle Firewall bereit, die Geräte vor potenziellen Exploits schützt. Mit dieser erweiterten Funktionalität lässt sich CounterACT als integrierte Sicherheitsplattform einsetzen, mit der Netzwerkadministratoren Malware abblocken und in Quarantäne stellen sowie feinkörnige Zugriffrichtlinien für alle Endpunkte in Verbindung mit vorhandenen Netzwerkelementen erstellen/durchsetzen können. Das ist ein essentieller Punkt, um per Gesetz vorgegebene Datensicherheitsanforderungen zu erfüllen. CounterACT ist eine kosteneffektive, flexible Lösung für vollständige Richtliniendurchsetzung und Intrusion Prevention, die keine große Überarbeitung der Netzwerkinfrastruktur erfordert.

Richard Anton, Director bei Amadeus, der dem Aufsichtsrat von ForeScout beitreten wird, erklärt: „Bedrohungen der Netzwerksicherheit sind heute ein Hauptproblem für alle. Behörden und Unternehmen suchen stets nach intelligenten, effektiven Produkten, um diese Bedrohungen zu meistern.

Unserer Ansicht nach werden die Produkte den Markt anführen, die für eine Reduzierung der Verwaltungskosten sorgen und sich erfolgreich in die verschiedenen notwendigen Schutzschichten integrieren lassen. ForeScout zählt in beiderlei Hinsicht zu den Pionieren der Branche und wir freuen uns, am Wachstum des Unternehmens teilzuhaben.”

ForeScouts Kundenbasis wächst weiterhin über verschiedene vertikale Märkte, darunter Banken/Finanzen, Unterhaltung, Energie, Gesundheit und Regierungs-/Militärbehörden. Unter den mehr als 275 Kunden von ForeScout sind einige der sicherheitsintensivsten Fortune-500-Unternehmen, die sich an ForeScout wenden, um Business Continuity durch führende Lösungen für die Clientlose-Netzwerkzugriffskontrolle und die Verwaltung/Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien zu sichern.

Den vollständigen Text der Pressemeldung zum download:
http://www.sauer-partner.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.