Thermoplatten und die Alternativen

8. Fogra-Computer-to-Plate-Symposium

(PresseBox) (München, ) Die Fogra Forschungsgesellschaft Druck e.V. widmet ihr 8. CtP-Symposium am 27./28. Mai in München den neuen CtP-Technologien. Diese zeigen mittlerweile, dass sie deutliche Auswirkungen nicht nur auf die Bebilderung, sondern auch auf den Druck haben, was auch in Betrieben mit kleinformatigen Druckmaschinen zum Tragen kommt. Zudem werden die CtP-Technologien oft zum Taktgeber für die Automatisierung in weiteren Prozessschritten. Für viele Anwender stellen sich die Fragen: Wie sind das Potenzial und die Auswirkungen der neuen Technologie in den einzelnen Produktions-schritten einzustufen? Wo liegen die Grenzen? Darauf will das Fogra-CtP-Symposium Antworten geben.

In Session A werden die "Thermoplatten im Spiegel der Zeit" mit Blick in die Zukunft der thermischen Bebilderung einen Schwerpunkt bilden. Die Referenten der großen Plattenhersteller werden auf aktuelle Trends und Weiterentwicklungen bei der thermischen Bebilderung eingehen. Ergänzt wird die Session durch Ergebnisse aus aktuellen Forschungsprojekten der Fogra zu potenziellen Fehlerquellen beim Druck mit thermisch bebilderten Platten.

Session B behandelt die Fragestellung "Grün drucken" - chemiefreies Glück? Sie steht im Spannungsfeld von Ökologie und Ökonomie. Dieser Aspekt wird von Herstellerseite und mit Ergebnissen aus Fogra-Projekten beleuchtet.

Session C betrachtet die Auswirkungen der direkten Bebilderung mit UV-Licht. Nach einem Übersichtsvortrag der Fogra findet eine Podiumsdiskussion unter dem Titel "Thermische, Violettlicht- oder UV-Bebilderung - welche Technologie für welche Produktionsbedingungen?" statt. Es diskutieren die Platten- und Maschinenhersteller mit Praxisanwendern und den Symposiumsteilnehmern im Saal.

In Session D berichten schließlich Anwender sowie Referenten der Fogra über die alternativen Technologien für kleinformatige Druckmaschinen. In dieser Session werden zudem die Möglichkeiten der Qualitätssicherung und der messtechnischen Auswertung beleuchtet.

Das ausführliche Programm zum Fogra-Symposium "Thermoplatten und die Alternativen" steht im Internet unter www.fogra.org oder kann angefordert werden unter Tel.: 089/43182-114 bzw. E-Mail: burian@fogra.org

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.