FOBA präsentiert einzigartigen Markierprozess und leistungsstarke Laserbeschriftungsgeräte auf der AMB

(PresseBox) (Selmsdorf, ) Effiziente Produktionslinien, wiederholgenaue Serienanwendungen, sichere Rückverfolgbarkeit: FOBA, führender Hersteller von Lasermarkiersystemen versteht, dass die moderne Industrie – von der Automobilindustrie über den Maschinenbau bis hin zur Medizintechnik – Prozesslösungen für die Produktidentifikation braucht. Auf der AMB steht ein innovativer geschlossener Markierprozess im Fokus, der Produktprüfung, Markierung, optische Zeichenerkennung (OCV) und Code-Rücklesung vereint.

Auf der AMB präsentiert Laser-Spezialist FOBA einzigartige Vision-Technologie zur Produktkennzeichnung, präzise Beschriftungslaser und komplette Laserklasse-1-Arbeitsplätze zur effizienten Produktkennzeichnung:

FOBAs Laserbeschriftungsgeräte der M-Serie erfüllen anspruchsvolle Markieraufgaben und markieren UDI- (Unique Device Identifier) sowie GS1DataMatrix-Codes für die sichere Produktidentifikation und Rückverfolgung. Die M2000 kennzeichnet Lose und Kleinteile in Paletten sowie größere Bauteile präzise und wirtschaftlich. Das kompakte Tischgerät FOBA M1000 ist für die hochwertige industrielle Produktkennzeichnung von kleineren Produkten und Kleinserien ausgelegt.

Das in die Lasermarkiersysteme integrierte Vision-System IMP (Intelligente Markierpositionierung) ermöglicht einen einzigartigen dreistufigen, bildgebenden Markierprozess, der zu mehr Wirtschaftlichkeit beiträgt: Der geschlossene Prozess umfasst die Produktprüfung vor der Markierung, die Laserkennzeichnung sowie die Validierung nach der Markierung, in der z.B. 2D-Codes rückgelesen sowie Zeichen erkannt und geprüft (OCV, Optische Zeichenerkennung) werden können.

Die flexiblen, effizienten Markiersysteme von FOBA lösen aktuelle Herausforderungen in der industriellen Bauteilkennzeichnung:
  • Stabile Markierprozesse und gleichbleibend hohe Markierqualität sorgen für gesteigerte Produktivität.
  • Das kompakte Design garantiert flexible und schnelle Integration in Produktionslinien und Maschinen.
  • Permanente, zuverlässig lesbare Lasermarkierungen und die Funktion der Code-Rücklesung unterstützen die sichere Produktrückverfolgung.
Messebesucher können auf der AMB am FOBA-Stand die M-Serie und Anwendungen für die effiziente Produkt- und Bauteilmarkierung wie Code-Rücklesung und OCV live erleben.

FOBA auf der AMB: Oscar Lapp Halle Stuttgart, Halle 6, Stand 6D16
16.09.-20.09.2014
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)

FOBA ist einer der führenden Hersteller und Anbieter von Präzisionssystemen zum Markieren und Gravieren mit Laser. FOBA-Beschriftungslaser kennzeichnen eine Vielzahl an Materialien in den Schlüsselmärkten Elektronik, Automobilbau, Kunststoffindustrie sowie Sicherheits- und ID-Technik. FOBA-Gravurmaschinen kommen vor allem im Werkzeug-, Metall- und Formenbau, in der Medizintechnik sowie in der Schmuck- und Münzindustrie zum Einsatz. Weltweite Vertriebssparten und Servicestandorte bedienen die globalen Märkte.

Seit September 2009 ist FOBA Teil der ALLTEC GmbH und fungiert als Vertriebskanal für Lasermarkiersysteme und Lasergravurmaschinen.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer