fme kündigt migration-center 3.1 an und launcht Gratisversion

(PresseBox) (Braunschweig, ) Der ECM-Spezialist fme AG kündigt heute das Release 3.1 des migration-centers an. Eine reduzierte Gratisversion des "out of the box"- Produkts für Migrations-Projekte ist ebenfalls ab heute verfügbar. Mit Hilfe der "free-version" des migration-centers können Dokumente vom Fileserver in ein EMC Documentum Repository migriert werden. Die Version steht zum Download auf den neuen Produktseiten im Internet unter www.migration-center.de zur Verfügung.

"Hauptaugenmerk beim Redesign des migration-centers galt der weiteren Performancesteigerung des Produktes und der verbesserten Anwenderfreundlichkeit für unsere Kunden. Wir sind sehr stolz auf das Release 3.1 und bieten damit das höchste Maß an Automatisierungs- und Transformations-Möglichkeiten, das zurzeit am Markt für Migrations-Software verfügbar ist" so Dirk Bode, Vorstandsvorsitzender der fme-Gruppe. "migration-center ist in der Lage, alle denkbaren Migrationsanforderungen durch "out of the box"-Funktionen zu erfüllen und komplett zu dokumentieren. migration-center ist einfach in der Anwendung und mit einer exzellenten grafischen Benutzeroberfläche ausgestattet. Hier unterscheidet sich das Release 3.1 so grundlegend von den zur Zeit auf den Markt verfügbaren ETL-Produkten, dass wir von der zweiten Generation in der Migrations-Technologie sprechen können" so Bode weiter.

"Mit der Gratisversion wollen wir den Anwendern die Möglichkeit geben, sich selbst in der täglichen Arbeit von dem Power-Tool zu überzeugen. Die intelligente regelbasierte Analyse- und Transformations-Engine bewältigt jedes Migrations-Vorhaben ohne zusätzliche Programmierung und ohne Unterbrechung oder Störung des normalen Anwenderbetriebes" erläutert Florian Piaszyk, Produkt Manager bei fme.

Die "free version" unterstützt die Migration vom Fileserver zur EMC Documentum Plattform. Anwender können bis zu 5.000 Dokumente in ihr Documentum Repository übertragen und sich von den Funktionalitäten des migration-centers überzeugen. Die Funktionen der Gratisversion sind auf Fileserver-Migrationen beschränkt.

Zusammen mit der "free version" präsentiert die fme auch die neu überarbeiteten Produkt-Webseiten unter www.migration-center.de. Die interaktive Internetseite beinhaltet neben einem neuen Produktvideo, Anwenderszenarien, Kundenreferenzen, Tutorials und weitere detaillierte technische Beschreibungen.

fme AG

Die fme-Gruppe unterstützt ihre Kunden weltweit dabei, einen messbaren wirtschaftlichen Mehrwert zu generieren, indem sie Wissen und Informationen effektiv und effizient nutzen. Dies erreichen wir durch den Einsatz von Enterprise Content Management, Business Intelligence und Product Lifecycle Management Technologien. Ein Schwerpunkt liegt auf Lösungen für die Pharma- und diskrete Fertigungsbranche. Die fme nutzt Best-Practice-Lösungen für kürzere Prozessdurchlaufzeiten, verbesserte Qualität und sinkende Prozesskosten und sorgt auch für die optimale Implementierung. fme berät hersteller-, produkt- und plattformunabhängig und verhilft durch Nutzung von Nearshore-Standorten zu niedrigen Kosten. Seit mehr als zehn Jahren vertrauen renommierte Unternehmen wie Areva, Boehringer Ingelheim, BMW, Deutsche Post, E.ON, Sanofi und Volkswagen auf die Erfahrung der fme. Als inhabergeführtes Unternehmen verfügt fme über ein stabiles Wachstum, eine hohe Eigenkapitalquote und über ununterbrochen profitable Ergebnisse. Mit eigenen Produkten und Supportprozessen baut die fme-Gruppe ihre führende Position weiter aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.