fme bietet Komplettpaket für FileNet-Ablösung inklusive Adapter und Migration

(PresseBox) (Braunschweig, ) Mit dem kürzlich veröffentlichten FileNet Adapter für das migration-center und der Kooperation mit einem FileNet-Spezialisten bietet die fme AG jetzt ein Komplettpaket für Kunden, die beabsichtigen, ihr FileNet-System abzulösen.

Mit dem migration-center liefert die fme eine automatisierte Lösung für die Dokumentenmigration von einem FileNet-Quellsystem in unterschiedliche ECM-Repositories wie Alfresco, EMC Documentum oder Microsoft SharePoint. Das Produkt sichert die Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben und hilft Kunden Zeit und Kosten zu sparen. Während des Migrationsprozesses werden jedem Dokument die nötigen Attribute und Rechtestrukturen automatisiert zugewiesen und machen damit das neue System unmittelbar nutzbar.

"Die Nachfrage, veraltete FileNet-Systeme abzulösen steigt täglich. Immer mehr Kunden, die gezwungen sind, Millionen von Dokumenten in ihre neuen Repositories zu migrieren, sind auf der Suche nach bewährten Migrationstools und den dazugehörigen Dienstleistungsangeboten" erklärt Florian Piaszyk, Produkt Manager bei der fme.

Dirk Bode, Vorstandsvorsitzender der fme, ist überzeugt, dass das FileNet Replacement Package Kunden einen großen Mehrwert bietet wenn es darum geht, Altsysteme schnell und sicher abzulösen. "Durch die Kombination des migration-centers mit dem gemeinsam entwickelten Beratungsangebot unseres Partners ist es möglich, die Kosten und Risiken bei komplexen Migrationsprojekten drastisch zu reduzieren".

Das migration-center der fme trägt seit mehr als fünf Jahren die Zertifizierung "EMC Designed for Documentum" - für viele Kunden mit unternehmensweiten Anwendungen ein wichtiges Qualitätsmerkmal. Das migration-center ist eines der weitverbreitetesten Software-Produkte für Migrationen. Zu den Kunden gehören weltweit namhafte Unternehmen wie Audi, Boehringer Ingelheim, BMW Financial Services, MedImmune, Merck, die Vereinten Nationen oder Volkswagen.

Weitere Informationen im Internet unter www.migration-center.de.


Weitere Informationen:
fme AG
Tina Lenitzki
t.lenitzki@fme.de
Petzvalstraße 38
38104 Braunschweig
Tel. +49-531-23854-160

fme AG

Die fme-Gruppe unterstützt ihre Kunden weltweit dabei, einen messbaren wirtschaftlichen Mehrwert zu generieren, indem sie Wissen und Informationen effektiv und effizient nutzen. Dies erreichen wir durch den Einsatz von Enterprise Content Management, Business Intelligence und Product Lifecycle Management Technologien. Ein Schwerpunkt liegt auf Lösungen für die Pharma- und diskrete Fertigungsbranche. Die fme nutzt Best-Practice-Lösungen für kürzere Prozessdurchlaufzeiten, verbesserte Qualität und sinkende Prozesskosten und sorgt auch für die optimale Implementierung. fme berät hersteller- produkt- und plattformunabhängig und verhilft durch Nutzung von Nearshore-Standorten zu niedrigen Kosten. Seit mehr als zehn Jahren vertrauen renommierte Unternehmen wie, Areva, Boehringer Ingelheim, BMW, Deutsche Post, E.ON, Sanofi und Volkswagen auf die Erfahrung der fme. Als inhabergeführtes Unternehmen verfügt fme über ein stabiles Wachstum, eine hohe Eigenkapitalquote und über ununterbrochen profitable Ergebnisse. Mit eigenen Produkten und Supportprozessen baut die fme-Gruppe ihre führende Position weiter aus.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.