FIZ AutoDoc bindet automatische Volltextlieferung jetzt noch besser in Intranets und Portale ein

(PresseBox) (London/Karlsruhe, ) Neue Version des Broker-Service für Volltexte liefert elektronische Einzelartikel von ausgewählten Verlagen (Pay-per-View) / Spezielle Bestellmasken für Patentliteratur und sonstige Literatur / Für Portal- und Intranetlösungen steht Open URL 1.O zum Verlinken auf abonnierte eJournale und zum Import von Bestell-/Nutzerdaten zur Verfügung / Präsentationen auf der Fachmesse Online Information 2005 vom 29.11.- 1.12. in London

FIZ Karlsruhe bringt eine neue Version seines automatischen Volltextvermittlungssystems FIZ AutoDoc auf den Markt. FIZ AutoDoc kombiniert den elektronischen Einkauf von Fachliteratur aus einer Vielzahl externer Online-Quellen unter Berücksichtigung von internen Literaturbeständen und abonnierten elektronischen Zeitschriften (eJournals). Als zusätzliche Möglichkeit steht die manuelle Literaturbeschaffung durch ein Serviceteam von FIZ Karlsruhe zur Verfügung. Der Volltextvermittlungsdienst kann entweder unter der Internet-Adresse http://autodoc.fiz-karlsruhe.de nach Bedarf angesteuert oder als spezifische Kundenlösung in Intranets und Portale integriert werden. Der weiterentwickelte Broker-Service wird auf der Online Information 2005 vom 29.11. bis 1.12. in London, Olympia-Messegelände, Grand Hall, Stand 226 vorgeführt.

Die Gesamtfunktionalität von FIZ AutoDoc wurde deutlich verbessert und der Komfort bei der Bestellung gesteigert. In seiner neuen Version bietet das automatische Literaturvermittlungssystem erstmals die Möglichkeit, Einzelartikel von ausgewählten Verlagen im Pay-Per-View Verfahren zu erwerben. FIZ AutoDoc erstellt dazu eine monatliche Sammelrechnung.

Zum Verlinken auf abonnierte elektronische Zeitschriften und zum Import von Bestell-/ Nutzerdaten steht jetzt auch Open URL 1.0 zur Verfügung.
Durch die Optimierung von Bedienoberfläche und Interaktionsabläufen sind unter anderem zusätzliche Bestellmasken für Patente und andere Literatur hinzugekommen. Volltexte zu deutschen, europäischen, US-amerikanischen und von Welt-Patentschriften können jetzt unmittelbar über eine spezielle Suchmaske abgerufen werden. Das gewünschte Patentdokument wird direkt elektronisch erzeugt und innerhalb kürzester Zeit ausgeliefert.

Neue Suchoptionen für den Zugriff auf frühere Bestellungen, die permanente Anzeige der aktuell ausgewählten Lieferadresse, mehr Statusmeldungen sowie ein optimiertes Benutzermanagement mit einfacher Kostenstellenzuordnung und Rechteverwaltung machen FIZ AutoDoc in seiner neuen Version zur perfekten Online-Bibliothek für Intranets und Portale.

Mit der Einbindung ins Intranet wird der Volltextvermittlungsdienst zu einem integralen, permanent verfügbaren Bestandteil des Unternehmensnetzes - und die Benutzeroberfläche kann individuell im Corporate Design der Firma gestaltet werden.

FIZ Karlsruhe - Leibniz-Institut für Informationsinfrastruktur GmbH

FIZ Karlsruhe ist Dienstleister und Servicepartner für das Informationsmanagement und den Wissenstransfer in Wissenschaft und Wirtschaft. Schwerpunkte sind die weltweit einzigartige Datenbankkollektion von STN International und die Entwicklung von e-Science-Solutions.
FIZ Karlsruhe ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft, in der sich außeruniversitäre Forschungs- und Serviceeinrichtungen verschiedener Wissenschaftsbereiche zusammengeschlossen haben.
Mehr Informationen zu FIZ Karlsruhe: www.fiz-karlsruhe.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.