FIS erhält die Auszeichnung "BAYERNS BEST 50"

(PresseBox) (Grafenrheinfeld, ) Am Mittwoch, den 01. Juli 2009 lud das Bayerische Staatsministerium diejenigen 50 Unternehmen nach München in die Residenz ein, die sich besonders wachstumsstark erwiesen haben und in den letzten Jahren die Zahl ihrer Mitarbeiter und ihren Umsatz

überdurchschnittlich steigern konnten.

Die Preisverleihung eröffnete Herr Martin Zeil, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie mit seiner Festrede über die Wirtschaftspolitik der Bayerischen Staatsregierung. Sie wolle auch zukünftig darauf ausgerichtet sein, die entsprechenden Rahmenbedingungen zu erhalten und zu schaffen, die eine volle Entfaltung der wirtschaftlichen Stärke der Unternehmer in Mittelstand, Handwerk und Dienstleistungen sowie in den Freien Berufen gewährleistet. Gerade in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten würden solche Leistungen eine wichtige Vorbild- und Motivationsfunktion für mittelständische Unternehmen und Existenzgründer in unserem Land gewinnen und könnten diesen Mut machen, den aktuellen Herausforderungen offensiv zu begegnen.

Die Mitarbeiterzahl der FIS Informationssysteme und Consulting GmbH hat sich in den letzten drei Jahren nahezu verdoppelt. Von 2007 auf 2008 wurde die Anzahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 30 % gesteigert.

Die FIS GmbH stellt zurzeit im Monatsdurchschnitt fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Nicht ohne Grund zählt die FIS GmbH zusammen mit ihrer Tochter FIS-ASP GmbH zu den am schnellsten wachsenden IT-Dienstleistern in Deutschland und ist das führende SAP-Systemhaus für den Technischen Großhandel. Parallel zur wachsenden Belegschaft erfreut sich der Umsatz der FIS GmbH einer steilen Wachstumskurve. Von 2007 auf 2008 hat sich der Umsatz um 45,0 % gesteigert. Die FIS GmbH erwirtschaftete 2008 einen Gesamtjahresumsatz von knapp 35 Mio. Euro.

Diese positiven Zahlen waren Grund genug für die IHK Unterfranken, um FIS für das Auswahlverfahren von BAYERNS BEST 50 vorzuschlagen. Tatsächlich wurde das SAPSystemhaus aus mehreren hundert Bewerbungen ausgesucht und bekam durch Ralf Broschulat, Mitglied der Geschäftsführung von Ernst & Young, den Preis BAYERNS BEST 50 überreicht.

Die Ermittlung der BAYERNS BEST 50 wurde im Jahr 2009 durch die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft Ernst & Young AG durchgeführt. Die Ermittlung der BAYERNS BEST 50 erfolgt nach dem Birch-Index, dessen Hauptkriterien Umsatzund Mitarbeiterwachstum sind.

FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen mit über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. In der Tochtergesellschaft FIS-ASP GmbH betreiben und administrieren fast 100 Spezialisten die SAP-Systeme von Kunden in FIS-ASP-Rechenzentren, die nach den modernsten Standards ausgestattet sind. Gemeinsam mit dem Tochterunternehmen Medienwerft deckt FIS das gesamte SAP-Themenspektrum Customer Engagement & Commerce ab. Die FIS ist als SAP-Systemhaus mit Gold-Status der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung der Systeme bis hin zum Support nach dem Go-Live. Die FIS GmbH arbeitet auf allen von der SAP freigegebenen Hardware-Plattformen und pflegt langjährige, gute Partnerbeziehungen zur SAP AG, Walldorf und Wincor Nixdorf, Paderborn. Die FIS GmbH ist selbstverständlich ISO 9001-zertifiziert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.