+++ 817.050 Pressemeldungen +++ 33.862 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

CeBIT 2015: FIS-Lösungen mit neuen Funktionen für die schnelle Verarbeitung größter Datenmengen

Am SAP-Partnerstand stehen effizientes Datenmanagement in der Warenwirtschaft und Lagerlogistik sowie voll integrierte Logistikprozesse in SAP im Mittelpunkt des CeBIT-Auftrittes der FIS

(PresseBox) (Grafenrheinfeld, ) Von Datability zu d!conomy, der allgegenwärtigen Digitalisierung, die das berufliche und gesellschaftliche Umfeld immer stärker prägt: Der SAP-Gold Partner FIS GmbH spiegelt in seinen Lösungen die Bedeutung immer wachsender Datenmengen wider und entwickelt Ansätze zu deren effizienter Verarbeitung. Die neuesten Ergebnisse können CeBIT-Besucher bei der FIS am SAP-Partnerstand in Halle 4 besichtigen.

Größte Datenmengen in hoher Geschwindigkeit verarbeiten, dies müssen Softwarelösungen im unternehmenskritischen Einsatz heute beherrschen, Stichwort "Datability". Die FIS GmbH hat ihre Lösungen für diesen Zweck auf SAP HANA portiert und präsentiert FIS/wws, ihr Warenwirtschaftssystem für den Technischen Großhandel, auf der CeBIT 2015 am SAP-Partnerstand (C04) in Halle 4. Die Messebesucher erfahren, wie sich durch die Lauffähigkeit der FIS-Lösungen auf der innovativen In-Memory-Technologie von SAP deutlich beschleunigte Abfragen, Funktionalitäten und Prozesse realisieren lassen. Mit FIS/wws ist FIS Marktführer in der Region D-A-CH und seit über 20 Jahren eines der deutschlandweit erfolgreichsten SAP Full-Service-Häuser - mit über 1.000 erfolgreichen Projekten und internationalen Rollouts.

Zur CeBIT zeigt die FIS ferner, wie Unternehmen aus Handel, Industrie und anderen Branchen mit SAP WM (Warehouse Management), SAP EWM (Extended Warehouse Management) oder FIS/smw (Small and Medium-sized Warehouses) voll integrierte Logistikprozesse in SAP und damit eine flexible Handelslogistik aufsetzen. SAP EWM ist die SAP-Lösung für Prozesse und Funktionen der Lagerverwaltung und Lagersteuerung. Sie baut auf bewährten Strukturen und Strategien des SAP LES (Logistics Execution System) auf und verknüpft die in verschiedenen Submodulen angesiedelten, lagerrelevanten Prozesse zu einem umfassenden System mit beeindruckender Funktionsbreite. Detailliert informieren die SAP-Spezialisten der FIS auf der CeBIT über die unterschiedlichen Einsatzzwecke von SAP EWM als Lösung für die Lagersteuerung und wie sich das System gegenüber FIS/smw für die Lagerverwaltung abgrenzen lässt.

Website Promotion

Über die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH

Die FIS Informationssysteme und Consulting GmbH ist ein unabhängiges Unternehmen mit rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, das seinen Schwerpunkt in SAP-Projekten hat. In der Tochtergesellschaft FIS-ASP GmbH betreiben und administrieren über 80 Spezialisten die SAP-Systeme von Kunden in FIS-ASP-Rechenzentren, die nach den modernsten Standards ausgestattet sind. Die FIS ist als SAP Systemhaus mit Gold-Status der Partner für die Planung der Systeme, deren Infrastruktur und Implementierung der Systeme bis hin zum Support nach dem Go-Live. Die FIS GmbH arbeitet auf allen von der SAP freigegebenen Hardware-Plattformen und pflegt langjährige, gute Partnerbeziehungen zur SAP AG, Walldorf und Wincor Nixdorf, Paderborn. Die FIS GmbH ist selbstverständlich ISO 9001-zertifiziert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.