Technologieforum Telekommunikation

RFID: Kleiner Chip – große Kosten?

(PresseBox) (Aachen, ) Aachen – Am 2. September dieses Jahres veranstaltet das Aachener Competence Center – Electronic Commerce (ACC-EC) das Technologieforum Telekommunikation mit dem Thema „RFID: Kleiner Chip-große Kosten?“. Die RFID-Veranstaltung wird inhaltlich durch Experten des Forschungsinstituts für Rationalisierung (FIR) e. V. an der RWTH Aachen unterstützt.

Der Einsatz von RFID-Systemen verspricht vielfältige Optimierungspotenziale in den unterschiedlichsten Bereichen. Neben den klassischen und bereits seit Jahren erprobten Anwendungen in der industriellen Produktion und der Logistik finden Auto-ID Technologien mittlerweile auch Anwendung im Gesundheitswesen oder im Facility Management. Automatische Identifikationstechnologien dienen in der Regel dazu, Prozesse einfacher, effizienter oder effektiver zu gestalten. Dabei sind diese Prozesse so unterschiedlich und vielfältig wie die möglichen Anwendungsgebiete der Technik. Allen gemeinsam ist jedoch, dass der Technologieeinsatz „sich rechnen“ muss. Neben der technischen Machbarkeit muss also immer auch die Wirtschaftlichkeit überprüft werden. Ob sich eine Umstellung auf RFID lohnt, lässt sich jedoch nicht pauschal beantworten. Im Rahmen einer Kosten-/Nutzenrechnung muss jedes Unternehmen individuell betrachtet werden.

Neben einem Einblick in den aktuellen Stand der Technik und ihrer Anwendungsmöglichkeiten erfahren die Besucher, wie sich der Einsatz von RFID auf die Unternehmensprozesse auswirkt, welche Kosten entstehen und welche Vorteile realisiert werden können.

Nähere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie unter www.acc-ec.de oder auf der Internetseite des FIR http://www.fir.rwth-aachen.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.