• Pressemitteilung BoxID 498128

Elegante Datenbanklösungen mit FileMaker 12 unter iOS, Mac OS und Windows

Die Apps FileMaker Go 12 für iPhone und iPad sind jetzt kostenlos / So bringen Unternehmen ihre Geschäftsdaten aufs iPhone und iPad!

(PresseBox) (München/Unterschleißheim, ) FileMaker gibt die Verfügbarkeit von FileMaker 12 bekannt. Die jüngste Version läutet eine neue Ära für das FileMaker-Datenbanksystem ein, mit deren Hilfe Anwender elegante Datenbank-Apps für das iPad, iPhone, ebenso wie für Windows- und Mac-Rechner und fürs Web erstellen.

Die gesamte Produktlinie von FileMaker Pro 12, von der Client-Software über die Serverlinie bis hin zu den Apps FileMaker Go 12 für iPhone oder iPad, wird zum ersten Mal in einem einheitlichen Versionsstand auf den Markt gebracht.

"Die neue Version 12 von FileMaker begeistert uns sehr", so Herwig Niggemann, Geschäftsführer von Niggemann Food Frischemarkt, einem Lebensmittelgroßhändler aus Bochum und FileMaker 12 Pilotkunden. "Besonders gut finden wir die Ausrichtung auf die schnelle und einfach gestaltbare Erstellung von Business Apps für iPad und iPhone. Auch die neuen Templates werden die Entwicklung deutlich verbessern und vereinfachen. Die Gestaltungshilfsmittel sind ein echter Durchbruch zu gut aussehenden Lösungen."

"Das Wachstum der iOS-Geräte bietet FileMaker und seiner Produktplattform eine einmalige Gelegenheit, Anwendern zu helfen, Geschäftsdaten aufs iPad und iPhone zu bringen", erklärt Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH, Central Europe. "Dank der FileMaker-Plattform ist dies in einem Tempo und zu wirtschaftlichen Kosten möglich, an die wir vorher nicht geglaubt haben."

FileMaker 12 bietet neue Gestaltungsvorlagen und Starterlösungen. Es stehen mächtige Werkzeuge für iPad, iPhone sowie Desktops zur Verfügung, die auch den heutigen medienreichen Anwendungen Rechnung tragen.

FileMaker Go 12 für iPad oder iPhone stehen kostenfrei zum Download aus dem App Store zur Verfügung. Die zwei kostenfreien Versionen von FileMaker Go 12 machen es verblüffend einfach, die Daten einer FileMaker-12-Datenbank aufs iPad oder iPhone zu bringen.

Die neuen Server-Versionen, FileMaker Server 12 und FileMaker Server 12 Advanced, kommen jetzt im 64-Bit-Format. Das ergibt eine verbesserte Leistung in WANs (Wide Area Networks), für umfangreiche Datenbanken sowie schnelles File- und Multimedia-Streaming.

"Datenbanken verbessern die Produktivität nur, wenn die Mitarbeiter ihre Logik sofort erfassen und gerne benutzen", erklärt Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH, Central Europe. "Jeder will heute im Look und Feel eine tolle Datenbanklösung - aber nicht jeder ist ein guter Designer. Die Werkzeuge von FileMaker 12 helfen auch bei Eigenentwicklungen und die Anwender erstellen wirklich attraktive Lösungen, die intuitiv zu nutzen sind - ob auf dem iPad, iPhone, dem Desktop-PC oder auch einfach via Web."

Die bahnbrechenden Entwicklungswerkzeuge optimieren die Bedienbarkeit auf dem iPad, iPhone und Desktop

Mit FileMaker 12 kann jeder verblüffend gute Datenbanklösungen erstellen. Beim Datenbank-Design helfen sechzehn neu gestaltete Starterlösungen zum Kontakt- und Projektmanagement, zur Erstellung von digitalem Content, bei Inventuraufgaben und vielem mehr. Die Starterlösungen enthalten optimierte Bildschirmlayouts für iPad und iPhone.

Das Look and Feel wird über 40 neu gestaltete Designvorlagen verbessert. Damit verleihen Anwender auch ihren bewährten FileMaker-Datenbanken mit wenigen Klicks ein moderneres Design. Die Layoutvorlagen enthalten zudem maßgeschneiderte "Touch-Designs" für iPad und iPhone, mit speziellen Fonts, Farben, Buttons und weiteren iOS-Design-Elementen.

Die Layouts können durch neue Designwerkzeuge, wie Gradienten, Bildbeschneidungen, Ränder und Objektzustände, den eigenen Wünschen gemäß angepasst werden. Bei der Ausrichtung helfen dem Anwender neue Lineale, Hilfs- und Gitterlinien sowie Bildschirmschablonen im Format von iPhone oder iPad.

Auch das Erstellen von Diagrammen wird mit neuen Diagrammtypen wesentlich erleichtert. Dazu zählen etwa Blasen- und Streudiagramme, Darstellung in positiv-negativ oder gestapelte Säulen sowie Balken.

Verbessertes Handling von Dokumenten und multimedialen Daten

Mithilfe der FileMaker-12-Plattform begegnen die Anwender auch der zunehmenden Flut an komplexen, multimedialen Daten.

Das Speichern per Drag and Drop geht mit erweiterten Container-Feldern, seien es nun Videos, Fotos oder Audio-Daten sowie weiteren Dokumenten (darunter selbstverständlich PDFs). Die Dateien können direkt in FileMaker 12 gespeichert sowie gestreamt oder verlinkt werden. Letzteres wurde durch eine automatische Verwaltung auf der Festplatte verbessert. Auch eine Verschlüsselung ist möglich.

Der Zugriff auf große Dateien ist schneller und wird durch eine Vorschau (Thumbnails) erleichtert. FileMaker Server streamt automatisch Audio- und Video-Inhalte an Clients. Die Besitzer eines iPad oder iPhone können zudem Video und Audio direkt in Container-Felder aufnehmen und via Airplay an andere Nutzer streamen.

"Dass FileMaker mit Version 12 seinen Entwicklern und Kunden entgegenkommt und seine mobile Lösung FileMaker Go kostenfrei anbietet, halte ich für entscheidend für die weitere Verbreitung - auch bei uns im Haus", zeigt sich Herr Demski, IT-Architekt/Consultant IT-Redaktionssysteme bei Gruner+Jahr begeistert. "Aber auch andere neue Features überzeugen. Als besonders nützlich für zum Beispiel unsere Bildredaktionen sehe ich die Ortfunktion in FileMaker Go 12. Aber auch die völlig überarbeiteten Containerfelder enthalten viele hilfreiche Funktionen. Vor allem aus IT-Sicht ist die Verschlüsselungsoption dieser Felder ein wichtiger Aspekt zur sicheren Datenhaltung", so Demski weiter.

FileMaker Server 12 stellt die Daten schneller und zuverlässiger zur Verfügung

Die Server der FileMaker-Plattform verbessern aufgrund der 64-Bit-Breite die Geschwindigkeit und Produktivität. Breiterer Zugang zum Arbeitsspeicher erhöht vor allem bei umfangreichen Datenbanken die Geschwindigkeit. Die erweiterte WAN-Fähigkeit dient der Remote-Unterstützung, ein Vorteil vor allem für Besitzer von iOS-Endgeräten. Eine neu aufgesetzte Web-Publishing-Engine verbessert Geschwindigkeit und Stabilität bei Nutzung von selbst gestalteten FileMaker-Lösungen über den Web-Browser. Ein progressives Back-up rundet die Verwaltung der FileMaker-Server ab.

Mit FileMaker 12 wird ein neues Dateiformat eingeführt. FileMaker 12-Produkte arbeiten nur mit anderen FileMaker 12-Produkten zusammen. FileMaker Pro 12 bietet eine automatische Konvertierung für Datenbanken im fp7-Format an.

Preise und Verfügbarkeit

FileMaker 12 erscheint in allen Sprachen gleichzeitig, also neben Englisch auch in Deutsch. Die gesamte FileMaker-Plattform ist sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz unter http://www.filemaker.de/... verfügbar.

FileMaker Go 12 für iPad und FileMaker Go 12 für iPhone können kostenfrei aus dem App Store geladen werden. Weitere Informationen zu den Preisen und Upgrades sind unter www.filemaker.de sowie www.filemaker.ch verfügbar.

Kurzinformationen zum Unternehmen erhalten Sie auch über http://twitter.com/... und http://www.facebook.com/.... Aktuelle Videos rund um das Thema Datenbanken gibt es unter: http://www.youtube.com/....
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die FileMaker Deutschland GmbH

FileMaker Inc. (NASDAQ:AAPL) ist der führende Anbieter von einfach anwendbarer Datenbanksoftware. Millionen Menschen, sowohl Privatpersonen als auch einige der weltweit größten Unternehmen, bauen auf FileMaker-Software, um wichtige Daten zu verwalten, zu analysieren sowie anderen zur Verfügung zu stellen. Die Produkte des Unternehmens sind die FileMaker-Linie - eine vielseitige Unternehmenssoftware für Teams und Organisationen für iPad, iPhone, Windows, Mac und Internet - und Bento, die persönliche Datenbank für Mac, iPhone und iPad. FileMaker Inc. ist eine Tochtergesellschaft von Apple Computer, Inc. Weitere Informationen über FileMaker-Produkte finden Sie unter http://www.filemaker.de.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer