Bento 2 vereinfacht Import von AppleWorks Datenbanken

(PresseBox) (Unterschleißheim, ) FileMaker gibt bekannt, dass Nutzer von AppleWorks ihre Datenbankinhalte ab sofort problemlos in Bento 2 - die persönliche Datenbank für den Mac - importieren können.

In nur wenigen Schritten können AppleWorks-Nutzer die Vielzahl der Bento 2-Features effizient einsetzen. Funktionen wie die Suche à la iTunes, persönlich anpassbare Formulare und Tabellen, Drag-and-Drop-Verlinkung von Informationen sowie die bereits vorgefertigten und sofort einsetzbaren Vorlagen machen das Leben der Mac-Nutzer einfacher. Details zu AppleWorks und Bento finden Sie unter http://www.filemaker.de/...

"Viele Mac-Nutzer haben in AppleWorks ihre ersten Erfahrungen mit einer Datenbank-Software gemacht und die Möglichkeit genutzt, ihre Daten und ihr Leben komfortabel zu organisieren", kommentiert Hermann Anzenberger, Geschäftsführer der FileMaker GmbH. "Mit Bento 2 bieten wir diesen Nutzern eine neue Datenbank-Dimension. In einer eleganten und stylischen Anwendung können sie jetzt nahtlos weiter arbeiten, wie es in dieser Form in AppleWorks nicht möglich war."

Eine kostenfreie Testversion von Bento 2 steht unter http://www.filemaker.de/... zum Download bereit.

Über Bento 2 Bento 2 wurde speziell für Mac OS X v.10.5.4 oder neuere Versionen von Leopard entwickelt. In Bento verfügen Mac-Nutzer über eine Software, mit der sie wichtige Informationen wie Kontakte, Kalenderdaten, Projekte oder Veranstaltungen zentral in einer Software organisieren können. Mit Bento lassen sich sowohl berufliche wie auch private, schulische oder Vereinsaktivitäten organisieren.

Bento stellt Kontakte und Kalendereinträge aus Adressbuch und iCal automatisch dar. Kontaktdaten und Termine müssen also nicht erneut in Bento eingetragen werden - Nutzer können sich daher mühelos organisieren und ihre Informationen direkt weiter ausbauen.

Bento 2 verlinkt nun auch Apple-Mail-Nachrichten und RSS-Feeds mit Kontakten, Veranstaltungen, Projekten und anderen Informationen, die in Bento vorgehalten werden.

Arbeitsblätter aus den Tabellenkalkulationsprogrammen Excel und Numbers lassen sich direkt in Bento 2 importieren. Dort können sie in ansprechenden Bento-2-Vorlagen gesichtet und weiter bearbeitet werden. Bento-2-Daten lassen sich selbstverständlich auch in die Tabellenkalkulationsprogramme exportieren. Die Such- und Sortierfunktionen im Stil von iTunes und die schnellen Übersichten sind weitere Pluspunkte, die das Arbeiten mit Bento 2 wesentlich vereinfachen.

Auch die Darstellung der Daten in Bento 2 ist neu: Anpassungen können direkt vorgenommen werden, ohne in den Anpassungs-Modus zu wechseln. Daten und Tabellen lassen sich jetzt auch in geteiltem Fenster auf dem Bildschirm betrachten und bearbeiten. Darüber hinaus bietet Bento 2 die Möglichkeit, Karten wie Google Maps anzuzeigen und Online-Chats direkt zu starten. Mehr Informationen zu den neuen Funktionen von Bento 2 unter http://www.filemaker.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.