Festo gewinnt red dot Design Awards

Produktdesign visualisiert Qualität, Funktionalität und Langlebigkeit

(PresseBox) (Esslingen, ) Am 29. Juni 2009 fand die Designpreisverleihung der red dot awards im Essener Aalto-Theater statt. Festo erhielt für alle zum Wettbewerb angemeldeten Produkte einen red dot award. Karoline Schmidt, Leiterin Product Design Processing bei Festo nahm den Preis entgegen und freute sich über die Auszeichnung: "Die Produkte von Festo stehen für Funktionalität, Langlebigkeit und Qualität, und das Design hat die Aufgabe, das nach außen erkennbar zu machen - auf den ersten Blick!"

"Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt", so ein berühmtes Filmzitat. Gelungenes Produktdesign ist das Gegenteil - man weiß, was man kriegt, auf den ersten Blick! Dies ist der Anspruch von Festo als innovatives und technologiegetriebenes Unternehmen. Der Anwender soll das Produkt und seine Funktion auf den ersten Blick verstehen können. Die Funktionalität soll auf den ersten Blick sichtbar gemacht werden, genauso wie die Qualität. "Unser Anspruch an das Design ist eine Übereinstimmung der äußeren optischen Qualität des Produktes mit der hohen inneren technischen Qualität zu erreichen", erläutert Karoline Schmidt.

Weil Entwickler und Designer beim Entstehen eines neuen Produktes sehr unterschiedliche Anforderungen berücksichtigen müssen, laufen die Abstimmungen schon früh im Entwicklungsprozess, damit die Spielräume für das Design von Anfang an klar sind. Entwicklung und Design diskutieren ebenso über neue innovative Konstruktionsprinzipien wie über den Einsatz alternativer Werkstoffe zur Ressourcenschonung.

Die hohe Designqualität, die Langlebigkeit und die Bedienerfreundlichkeit für den Kunden überzeugten die Jury. Klar gestaltete Bedienhinweise am Produkt sorgen zusammen mit der produktspezifischen Designaussage für Orientierung, so dass das Produkt weitgehend selbsterklärend ist. Dies fördert den sicheren und fehlerfreien Umgang mit dem Produkt, erleichtert die Anwendung und spart Zeit.

Alle sechs zum red dot award angemeldeten Produkte von Festo erhielten einen red dot award product design 2009 in der Kategorie Industrie und Handwerk. Die Produkte stammen aus allen wichtigen Bereichen von Festo: Ventile, Antriebe, Sensoren, Vakuum und Druckluftaufbereitung.

red dot awards

Der red dot design award ist der größte und renommierteste Designwettbewerb der Welt. Er ist unterteilt in die verschiedenen Disziplinen "red dot award: product design", "red dot award: communication design" sowie "red dot award: design concept".

Insgesamt gab es 3.231 Einreichungen zum red dot award: product design 2009 aus 49 Ländern. Die international besetzte Jury hat in diesem Jahr 683 Beiträge mit dem red dot award ausgezeichnet.

Ausgezeichnetes Design

Folgende Produkte von Festo wurden mit dem red dot award: product design 2009 ausgezeichnet.

Der elektrische Zylinder mit Linearmotor DNCE-LAS wird in Verpackungsmaschinen und bei der Zuführtechnik eingesetzt, um Produkte zu sortieren, zu transportieren und zu vereinzeln. Die klare Gestaltung unterstreicht den linearen Charakter des Antriebs.

Die Sensorbox SRBP wird als Stellungsanzeige in Kombination mit Schwenkantrieben eingesetzt. Das Einsatzgebiet der Sensorbox reicht von der hygienischen Lebensmittelindustrie bis hin zu Außenanwendungen in der Petrochemie.

Die Vakuumsaugdüse OVEM sorgt für schnelles Ansaugen und präzises Ablegen des Werkstücks. Übersichtliche Betätigungselemente sorgen für einfache Installation und Anwendung, hochwertige Materialien für eine lange Lebensdauer des Produkts. Die klassische Gestaltung strukturiert die einzelnen Funktionsbereiche.

Der Zylinderschalter SMT/SME-10M wird in der Fabrikautomation insbesondere zur Abfrage von Magnetpositionen bei pneumatischen Antrieben eingesetzt. Der Zylinderschalter ist nur etwa 25mm lang, hoch funktional und dennoch sorgfältig bis ins Detail gestaltet.

Das kompakte Magnetventil VUVG steuert in Produktionsprozessen die präzise Positionierung von sensiblen Bauteilen. Die Gestaltung des Magnetventils betont den kompakten Gesamteindruck und gliedert klar die Funktionen. Dies wird durch die Farbgebung unterstrichen, da Bedienelemente konsequent blau gekennzeichnet sind.

Bei der Druckluftaufbereitungseinheit MS9 können einzelne Module sowohl untereinander als auch mit Modulen kleinerer Baugrößen zu kundenspezifischen Lösungen kombiniert werden. Die Gestaltung betont die einzelnen Module, die durch die zwischenliegenden Verbindungselemente farblich gegliedert sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.