• Pressemitteilung BoxID 329423

350 qm in 50 Minuten vermessen: Pressekonferenz macht neue FESA-Dienstleistung live erfahrbar

Premiere auf der FM-Messe vom 9. bis 11. März in Frankfurt - Messung mit umfassendem Dienstleistungskonzept flankiert

(PresseBox) (Hannover/Frankfurt, ) Reduzierte Aufmaß-Kosten, hohe Planungssicherheit, garantierte 99prozentige Präzision auch bei Aufmaß komplexer Räumen, voll digitalisiertes Aufmaß von 2000 qm pro Tag durch einen einzigen Mitarbeiter und Bereitstellung aller Daten inklusive Fotos und Videos direkt nach Abschluss der Vermessung - das waren die Kernpunkte der Pressekonferenz "Immobilienaufmaß für das 21. Jahrhundert" der FESA-Aufmaß gemeinsam mit dem Softwarehaus Loy & Hutz heute auf der Fachmesse Facility Management.

Den Zeitgewinn und die hohe Präzision der neuen Dienstleistung von FESA konnten die Fachjournalisten live mitverfolgen: Die Spezialisten von FESA zeigten eine zur selben Zeit in Hannover durchgeführte Messung live während der Pressekonferenz. In der knapp 1stündigen Veranstaltung wuchs die Zahl der Räume auf dem projezierten Browserfenster von einem auf vier, insgesamt hatte der Vermesser in Hannover mit seinem FESA3-Messgerät in dieser Zeit 350 Quadratmeter Bürogebäude mit Attributen wie Fenstern, Türen, Öffnungsrichtung der Türen und Heiz- sowie Klimageräte aufgenommen.

"Der FESA3 und die begleitenden Dienstleistungen sparen Kunden Geld und schaffen höhere Planungssicherheit", sagte Peter Haferland, Geschäftsführer von FESA-Aufmaß. Die Geschwindigkeit und Präzision der Messungen sei einzigartig am Markt, das Preis-Leistungs-Verhältnis konkurrenzlos. "Wir arbeiten computergeführt, Kunden können beliebige Attribute, Ausstattungsmerkmale und Objekte mit in die Messung einfließen lassen. Sämtliche Daten werden direkt nach Abschluss der Messung in aufbereiteter Form und in eine Facility Management Software eingebettet an den Kunden übergeben", so Haferland.

Die verwendete Software ist visual FM von Loy & Hutz. "Viele unserer Kunden wissen zwar, welche Anforderungen sie an ihre FM-Software haben, häufig fehlen ihnen aber verlässliche und belastbaren Immobiliendaten", erläutert Rainer Hutz, Vorstand Vertrieb bei Loy & Hutz, die Gründe, die Dienstleistungen von FESA zu flankieren.

Die Aufmaß-Dienstleistung von FESA ist ab sofort erhältlich. Sie umfasst eine ausführliche Beratung, die Vermessung vor Ort, Liveübertragung der Daten in das Bearbeitungszentrum in Hannover, Aufbereitung der Daten nach Kundenwunsch und Übergabe der Daten nach der Messung, unter anderem eingebettet in visual FM. Als Dateiformate stehen unter anderem AutoCAD, Excel, PDF und weitere zur Verfügung. Die Kosten pro Quadratmeter können Kunden in Kürze mit einem Online-Kalkulator auf www.fesa-aufmaß.de direkt ermitteln.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die FESA-Aufmaß GmbH

Die FESA Aufmaß GmbH besteht seit Oktober 2009 und wurde von dem Architekten und Vermessungspezialisten Peter Haferland und dem Informatiker Hans Both gegründet. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die äußerst genaue Vermessung von Immobilien und Liegenschaften. Mit einem selbst entwickelten Hochpräzisions-Messgerät und einer dieses flankierende, umfangreiche Dienstleistungspalette schafft die FESA Aufmaß GmbH Ihren Kunden äußerst präzise Pläne ihrer Immobilien in einer sofort weiter verarbeitbaren Form, beispielsweise als CAD-Dateien mit Fotografien aller erfassten Objekte, eingebettet in eine Facility Management Software.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer