FastViewer optimiert App für die Online-Collaboration mit iPhone, iPad und iPod touch

Hoch flexibel durch optimierte mobile Videokonferenzen

(PresseBox) (Neumarkt, ) Die seit einem Monat erhältliche App iFastViewer (kostenlos für iPhone, iPad und iPod touch erhältlich) ist ab sofort in einer neuen Version verfügbar. Ergänzt wurde die Übertragung des Videobildes vom iPhone 4 - mit Kontrollbild. Außerdem wurde das Multitasking durch Ausführung der App im Hintergrund ermöglicht. iFastViewer ermöglicht auf mobilen Endgeräten die gemeinsame Bearbeitung von Dokumenten, die Durchführung von Videokonferenzen und textbasierten Chats.

Nonverbale Kommunikation ist ein zentraler Faktor in der Zusammenarbeit. Je komplexer die Herausforderungen werden, desto wichtiger ist es, in Gesprächen auch "zwischen den Zeilen" lesen zu können. Dies gilt umso mehr in internationalen Projekten. Für die Online-Kommunikation zwischen zwei Personen und auch in komplexer Konferenztechnik haben sich bereits technische Lösungen für Videokonferenzen etabliert, die Sprache, Mimik und Gestik gleichzeitig übertragen. Die App iFastViewer bietet in der aktuellen Version eine optimierte mobile Lösung für die Teilnahme an Videokonferenzen mit mehreren Teilnehmern - ganz gleich ob diese am Desktop-PC sitzen oder sich mobil über das iPhone verbinden. Mit dieser Version ist es möglich, das Videobild des iPhones (ab iPhone 4) in die Konferenz zu übertragen. Um das eigene Bild korrekt zu justieren, wird ein Kontrollbild als Vorschau angezeigt. Dieses Angebot der FastViewer GmbH & Co. KG für mobile Videokonferenzen ist derzeit weltweit einzigartig!

Die Flexibilität im Workflow wird nicht allein durch die Möglichkeit mobiler Konferenzen erhöht. Die App startet sekundenschnell und ist sofort einsatzfähig. In der aktuellen Version ist der iFastViewer zudem multitaskingfähig und läuft bei Bedarf im Hintergrund ab. So kann zwischen der Datenkonferenz und eigenen Dokumenten oder beispielsweise dem E-Mail-Programm gewechselt werden. Ebenso können Online-Datenkonferenzen mit Telefonaten verbunden werden.

Eine beispielhafte Einsatzmöglichkeit von iFastViewer ist die orts- und zeitunabhängige Teilnahme an Meetings und Präsentationen.

iFastViewer unterstützt Deutsch und Englisch und steht in der Version 1.1 wie gewohnt im iTunes App-Store zum kostenlosen Download unter dem Namen "iFastViewer" zur Verfügung. Direktlink:

http://itunes.apple.com/...

Weitere Informationen unter: www.fastviewer.com

FastViewer GmbH

Die FastViewer GmbH & Co. KG mit Hauptsitz in Neumarkt, im Herzen Bayerns, zählt zu den innovativsten Herstellern von Desktop-Sharing-, Web-Conferencing- und E-Collaboration-Lösungen. FastViewer wurde im Oktober 2006 gegründet und beschäftigt derzeit über 22 Mitarbeiter an drei Standorten. Mit Partnern in 18 Ländern weltweit, betreut FastViewer mehr als 4000 Kunden. Die FastViewer Desktop-Sharing-Software ist eine sehr sichere und zugleich einfach bedienbare Lösung, wenn es darum geht, viele Teilnehmer an unterschiedlichsten Orten an einen "virtuellen" Tisch zu bekommen.

Über die Software lassen sich weltweit Konferenzen, Präsentationen und Schulungen organisieren und das alles absolut installationsfrei. FastViewer lässt sich auch für Vertriebsunterstützungen, Fernwartungen, Kundenservice- oder Supportleistungen einsetzen und wurde unter anderem mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand 2007 ausgezeichnet und vom TÜV SÜD für seine Sicherheit und Funktionalität zertifiziert. FastViewer ist für Unternehmen jeder Größe, von der Einzelfirma bis zum Großunternehmen sowie Behörden, Schulen, Banken und Versicherungen, geeignet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.