Investitionssicherheit bei der Einführung von Software zur Produktionsplanung

„Funktioniert diese Lösung auch in meinem Unternehmen? Ist eine Anbindung an mein vorhandenes ERP möglich?“ Diese Fragen stellen sich sehr häufig Unternehmen, die ein vorhandenes ERP - oder Warenwirtschaft – System haben und ein dezentrales Planungstool

(PresseBox) (Hückelhoven, ) Viele Unternehmen haben Defizite im Bereich der Produktionsplanung, die nur unzureichend im ERP gelöst werden. Oft bietet nur ein externes Planungstool die nötigen technischen und logischen Voraussetzungen, um eine optimale Produktionsplanung mit gesicherten Lieferterminen zu gewährleisten.
Dabei stellt sich bei vielen Unternehmen immer die Frage nach nötigen Schnittstellen und die damit verbundenen technischen Hürden. Hierzu bietet die Factory Solutions für das Produkt „AHP-Leitstand“ einen 3 bis 5 tägigen Workshop an. Dabei wird ein Testsystem installiert, das mit den Echtdaten aus der Warenwirtschaft versorgt wird und somit den vollen Funktionsumfang unserer Software bietet. Dadurch ist ein Testbetrieb mit echten Daten möglich, so dass das Risiko der Investition kalkulierbarer wird bzw. gegen Null geht.
Ist die Testphase beendet, so sind alle Randbedingungen für die erfolgreiche produktive Installation definiert. Gerade kleine und mittelständische Unternehmen schätzen diese Art der Produkteinführung, die berühmte „Katze im Sack“ ist somit „Schnee von gestern“.

Weitere Infos zum Produkt sind unter http://www.factory-solutions.com verfügbar.

Die Factory Solutions GmbH bietet Fertigungsunternehmen Lösungen zu produktionswirtschaftlichen Planungsproblemen an. Unsere Aufgabe besteht in der Analyse, Planung und Optimierung von Fertigungsabläufen. Dabei kommt der AHP-Leitstand zum Einsatz, von dem seit 1984 mehr als 680 Lizenzen eingesetzt wurden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.