Wohnträume planen - kostenlos und zukunftssicher

Pläne am PC schnell erstellen und langfristig nutzen

(PresseBox) (Bonn, ) Wer renovieren, umziehen, Möbel kaufen oder gar bauen will, braucht einen Plan. Klar, dass der heute am Computer gezeichnet wird - und zwar nicht nur als Grundriss, sondern als komplettes dreidimensionales Modell. Besonders vorteilhaft für die Wohnungsplanung ist das Programm "Sweet Home 3D", welches kostenlos von dem Portal Winopen.de heruntergeladen werden kann.

Mit Sweet Home 3D lassen sich schnell und einfach Grundrisse zeichnen, aus denen im Handumdrehen ansehnliche 3D-Modelle werden. Sweet Home 3D enthält bereits eine reiche Palette an dreidimensional modellierten Möbeln. Weitere Modelle können aus dem Internet kostenlos heruntergeladen werden. Benutzer können dann farbige Fotos der virtuellen Einrichtung schießen und sogar Videos davon drehen. Damit wird viel deutlicher, wie die Einrichtung wirken wird. Teure Fehlentscheidungen sind mit Sweet Home 3D passee.

Besonders wichtig: Wer eine Wohnung plant, denkt langfristig. Und diesem Aspekt trägt Sweet Home 3D Rechnung, denn es wird als Open Source entwickelt. Open Source bedeutet für Anwender maximale Zukunftssicherheit: Als Open Source-Programm kann Sweet Home 3D nie vom Markt verschwinden, und die erstellten Pläne werden in ferner Zukunft noch Ihre Enkel lesen können. Das garantiert die GPL-Lizenz des Programms juristisch verbindlich.

Sweet Home 3D ist kostenlos auf Deutsch und in zahlreichen anderen Sprachen unter Winopen.de verfügbar.

Web-Link: www.winopen.de

Über Winopen.de
Winopen erschließt die ganze Welt der kostenlosen Open-Source-Programme für Endverbraucher. Das Portal bietet für jeden Zweck das beste kostenlose und quelloffene Programm. Herunterladen, installieren und sofort durchstarten! Die Programme kosten keinen Cent, denn Open Source ist grundsätzlich kostenlos.
Heute gibt es im Open Source für jeden Zweck ausgereifte Programme, die auch für Einsteiger gut nutzbar sind. Früher galt Open Source als Spielwiese für Computerfreaks - aber das ist vorbei! Open Source ist reif für den Alltagseinsatz.
Winopen startete im Dezember 2009 mit den wichtigsten Open-Source-Programmen. Das Angebot wird ständig erweitert.

Was ist Open Source?
Open Source bedeutet "Offene Quelle". Gemeint sind damit die Programmtexte, in denen die Programmierer dem Computer haarklein aufgeschrieben haben, was er tun soll. Diese so genannten Quelltexte gibt es für jedes Computerprogramm. Aber viele Quelltexte werden als Betriebsgeheimnis unter Verschluss gehalten. Im Open Source werden die Quelltexte stattdessen veröffentlicht. So kann jeder, der will, an dem Programm mitarbeiten. Für Sie als Kunden hat Open Source viele Vorteile: Die Programme sind kostenlos, es sind immer Vollversionen ohne Einschränkungen und sie werden nie vom Markt verschwinden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.