Seminar und Workshop zum Softproof

(PresseBox) (Zell/Mosel, ) Der Fachverband Medienproduktioner f:mp. wendet sich in Kooperation mit a.b. graph GmbH, CGS Publishing Technologies International GmbH, X-Rite GmbH, Just Normlicht GmbH und Synapsis New Technology UG mit einer zweitägigen Veranstaltung zum Thema Softproof an jeden Interessierten, der Bilddaten am Monitor farblich beurteilt.

Druckvorstufe, Fotografen, Medienproduktioner, Drucker, Kreative, Grafiker - alle müssen dafür Sorge tragen, dass Bilddaten auf dem Monitor korrekt wiedergegeben werden. Zertifizierte Softproofsysteme haben seit 2009 den Markt verändert. Colormanagement-Consultant Detlef Fiebrandt vermittelt in einer zweitägigen f:mp.-Veranstaltung, die Seminar und Workshop miteinander kombiniert, neueste Erkenntnisse zur messtechnischen und visuellen Qualitätssicherung. In Theorie und Praxis wird demonstriert, wie ein realistischer Softproof erzeugt sowie messtechnisch und visuell kontrolliert wird.

Das Themenspektrum des Seminars reicht von den Grundlagen der Farbwahrnehmung über die Qualitätssicherung bis hin zu den vier Standbeinen des Softproofs: Normlicht, Farbprofile, Farbeinstellungen sowie Monitorkalibration und profilierung. Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 35 Teilnehmer beschränkt.

Beim Workshop erarbeiten maximal 12 Teilnehmer die für einen Softproof entscheidenden Schritte direkt in der Praxis. Das beginnt bei der sachgerechten Installation eines Softproofsystems und endet bei der Feinabstimmung und Kontrolle des Monitorgamuts. Hierfür steht für je vier Personen jeweils ein Computer zum Softproof bereit.

Es bietet sich gleich in vier großen deutschen Städten die Möglichkeit, Seminar und/oder Workshop zu besuchen: in Köln am 03. und 04. November, in Frankfurt am 10. und 11. November, in Hamburg am 24. und 25. November und schließlich in München am 01. und 02. Dezember. Die Teilnahmegebühr für das Seminar beträgt 295 Euro. Mitglieder des f:mp. zahlen 195 Euro. Der Workshop kostet 525 Euro; für Mitglieder des f:mp. reduziert sich die Gebühr auf 360 Euro. Bei der Anmeldung für beide Tage reduziert sich der Kombipreis um 50 Euro. Bei mehr als zwei Anmeldungen pro Unternehmen erhalten der 2. und folgende Teilnehmer 10 % Rabatt.

Infos und Anmeldung: http://www.f-mp.de/seminare

Fachverband Medienproduktioner e.V. (f:mp.)

Als zentrale Schnittstelle im gesamten Publishingprozess spielt der Medienproduktioner eine wesentliche Rolle. Der f:mp. e.V. ist ein unabhängiger Berufsverband, der den Medienproduktioner in seiner täglichen Arbeit unterstützt. Als wesentliche Aufgabe übernimmt der f:mp. den Part der Aus- und Weiterbildung in allen Belangen des Medien- und Managementwissens rund um die Medienproduktion. Mit der Ausbildung zum "Geprüften Medienproduktioner/f:mp." bietet der Verband die in Deutschland einzigartige Möglichkeit, ein anerkanntes Zertifikat zu erlangen.

Darüber hinaus arbeitet der f:mp. maßgeblich an der Entwicklung von Branchentrends mit und bietet Möglichkeiten, die technische Basiskompetenz und altbewährtes Fachwissen der Medienproduktioner weiter auszubauen und im Berufsalltag anzuwenden. Doch auch im gesamten Kampagnenprozess einer Dialogmaßnahme spielt besonders die Medienproduktion und Kommunikation eine wichtige Rolle. Daher wird sich der f:mp. e.V. künftig noch stärker auf den zukunftsorientierten Bereich des Dialogmarketings ausrichten.

Mittlerweile unterstützen 45 Fördermitglieder den f:mp. und seine Aktivitäten. Die Liste der Fördermitglieder finden Sie unter http://www.f-mp.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.