+++ 812.189 Pressemeldungen +++ 33.740 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Ein Leben für die Weiterbildung

Professor Dr. Lothar Scherer wird 80

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Achtzig Jahre alt wird Professor Dr. Lothar Scherer am 28. Juli. Mehr als zwanzig Jahre war er als Geschäftsführer der Technischen Akademie Südwest e.V. (TAS) tätig und noch immer wird er es nicht müde, sich für sein Lebensthema, die Weiterbildung einzusetzen.

Der 1977 gegründete Verein TAS wird getragen von Hochschulen, Institutionen und Firmen. Er widmet sich der technisch-wissenschaftlichen Weiterbildung in Wirtschaft und Verwaltung. Mit fortlaufend neuen Ideen hat Scherer die TAS von einem ehemals beschaulichen und in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Verein zu einer bundesweit bekannten und anerkannten sowie vor allem zu einer der erfolgreichsten Weiterbildungseinrichtungen gemacht. Mit mehr als 3000 Übernachtungen pro Jahr, die die Weiterbildungsstudierenden aufgrund ihrer Präsenzzeiten in der Stadt verbringen, hat sich die TAS unter seiner Regie auch zu einem nicht unbedeutenden Wirtschaftsfaktor für die Stadt Kaiserslautern entwickelt. Für dieses Engagement wurde Scherer 2011 mit der Barbarossa-Medaille der Stadt Kaiserslautern ausgezeichnet.

In Olsbrücken/Pfalz geboren, schloss er nach der Schule zunächst eine Lehre als Einzelhandelskaufmann und Drogist ab, bevor er auf dem zweiten Bildungsweg die Hochschulreife erwarb. Einem betriebswirtschaftlichen Studium folgte die Promotion an der Universität des Saarlandes. Davor und danach war Lothar Scherer in vielfältiger Weise beruflich engagiert in Industrieunternehmen und Verbänden. Diese breite Berufserfahrung kam ihm besonders in seiner Geschäftsführertätigkeit zugute, die er bis zum Jahr 2010 ausübte.

Insbesondere in Kooperation mit der Fachhochschule Kaiserslautern, an der Lothar Scherer bis zum heutigen Tage eine Honorarprofessur bekleidet, ist es ihm gelungen, attraktive Weiterbildungsstudiengänge zu entwickeln, die sich wegen ihrer großen technischen Bedeutung und ihrer hohen Qualität einer regen bundesweiten Nachfrage erfreuen. Ganz aktuell entwickelt er den Masterstudiengang Grundstücksbewertung, zu dem Vertiefungsrichtungen wie die Verwaltung von Immobilien gehören. Besonders stolz ist er auf das von ihm geschaffene Modell, das Sachverständige mit Zertifikat der Fachhochschule qualifiziert und das laut Scherer in dieser Form einmalig ist.

Aufgrund des großen Erfolgs des umfassenden Weiterbildungsangebots hat er gemeinsam mit der TAS eine Stiftung zur Förderung von Lehre, Forschung, Technologietransfer und Weiterbildung eingerichtet. So brennt er in einem Alter, in dem sich die Meisten längst zur Ruhe gesetzt haben, als Vorstandvorsitzender der "TAS Stiftung Weiterbildung" noch immer mit ungebrochener Schaffenskraft und Innovationsfreude für sein Thema, die Weiterbildung. Personen in den Markt zu entlassen, die im besten Sinne des Wortes kompetent sind und das können, was am Markt gebraucht wird, war und ist ihm sein dringendstes Anliegen. Sein Streben, sein Wirken hierfür auch wissenschaftlich zu untermauern, führt zu einem seiner aktuellsten Betätigungsfelder, der Weiterbildungsforschung.

Im Namen der Fachhochschule Kaiserslautern gratuliert FH-Präsident Prof. Dr. Konrad Wolf Herrn Prof. Dr. Scherer herzlich zum 80. Geburtstag und dankt ihm für die: "sehr gute Zusammenarbeit und seine Leistung, die auch das Profil der Fachhochschule im Bereich der Weiterbildung geschärft hat. Wir wünschen ihm weiterhin gute Gesundheit und Tatkraft."

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.