Intertraffic 2016: Großbildsysteme und Komplettlösungen für Verkehrsüberwachungszentralen

eyevis zeigt auf Gemeinschaftsstand mit Knürr und Wey umfassendes Spektrum an Lösungen / Halle 11, Stand 507

(PresseBox) (Reutlingen, ) Die drei Hersteller eyevis, Knürr Technical Furniture und Wey Technology präsentieren auf ihrem Gemeinschaftsstand (Halle 11, Stand 507) auf der Intertraffic 2016 in Amsterdam ein Gesamtkonzept für Kontrollräume in Verkehrsüberwachungszentralen. Die drei Partner sind Spezialisten für Visualisierungslösungen, Bedienkonzepte und technische Möblierung, deren Produkte sich zu einer Komplettlösung zusammenfügen.
„In der Kombination der drei Aussteller können wir den interessierten Besuchern ganzheitliche Lösungen für Kontrollräume präsentieren. Dadurch erwecken wir bereits eine konkrete Vorstellung von einem möglichen Zusammenspiel der Komponenten, das sich gerade im Bereich der Verkehrssteuerung schon vielfach bewährt hat“, fasst Rainer Link, Leiter des internationalen Vertriebs bei eyevis, das gemeinschaftliche Auftreten der drei Unternehmen zusammen.

eyevis mit neuesten Großbild-Systemlösungen
Ohne Großbilddarstellungen ist eine moderne Zentrale zur Verkehrsüberwachung nicht mehr denkbar. Karten, Straßen- und Schienennetze, Zeitpläne, aber auch Kamerasignale und die grafischen Oberflächen der Überwachungssysteme stehen im Zentrum des Kontrollraumes. Für deren Visualisierung zeigt eyevis auf der Intertraffic 2016 in Amsterdam eine breite Palette aus Rückprojektions-Lösungen, LCD-Displays, Controller-Hardware und Videowand-Management-Software, aus denen sich maßgeschneiderte Lösungen realisieren lassen.

Rückprojektions- und LCD-Großbild-Lösungen
Die neueste Generation von Rückprojektions-Cubes, die EC-Slim-Serie mit DLP®-Projektion und LED-Technologie, punktet mit ihrer sehr geringen Einbautiefe – bei den gezeigten 60-Zoll Full-HD-Modellen liegt sie bei lediglich 487 mm – und bester Performance im 24/7-Betrieb.
Großen Raum nehmen die vielen verschiedenen Displays aus der eyeLCD-Serie auf dem Messestand ein. Der OPS-Standardschacht der professionellen LCD-Bildschirme erlaubt die Integration so genannter eyevis Processing Units (EPU). Über das eyevis EPU-Wall-Konzept zusammengefasst, können die Bildschirme in einer Videowand ohne zentralen Split-Controller verwendet werden. Für eine Vielzahl an IP-Streams ist dank Konformität mit ONVIF-Standards auch das Decodieren innerhalb der Displays dadurch möglich. Zudem überzeugt das EPU-Wall-Konzept durch eine simple Erweiterbarkeit und Integration in bestehende Systeme.
Wenn es um hochaufgelöste Bilder und Videos geht, steht die QHD-Serie im Vordergrund. Diese professionellen 4K/Ultra-HD-Monitor-Lösungen liefern auch bei hochaufgelösten Inhalten eine perfekte Bildqualität. Ein großes QHD-Display mit 85 Zoll Bildschirmdiagonale ist beispielhaft für die gesamte Serie auf der Messe ausgestellt.

Videowand-Management
Ein kleinerer Ultra-HD-Bildschirm mit 65 Zoll Diagonale demonstriert die neue Videowand-Management-Software eyeUNIFY von eyevis. Mit ihrem modularen, web-basierten Software-Konzept stellt sie technologische Weichen. eyeUNIFY erlaubt eine plattformunabhängige Bedienung, den Betrieb unter verschiedenen Betriebssystemen und eine frei skalierbare Anzahl an Clients und ist darüber hinaus ein Open-Source-Projekt, das jedem Nutzer kostenfrei zur Verfügung steht. Anwender mit hohen Sicherheitsstandards schätzen die zusätzliche Transparenz, die die Offenlegung des Quellcodes mit sich bringt.
Einen weiteren Schwerpunkt bildet die allumfassende Wallmanagement-Software eyeCON als universelle High-End-Lösung für Kontrollräume. Sie bietet umfangreiche Funktionalität zur Bedienung von Großbildsystemen und ist bei großen Anlagen mit besonderen Anforderungen die erste Wahl.
Neben dem Display an sich ist die Bildqualität vor allem von der Signalverarbeitung bestimmt, die zur Ansteuerung des Videowand-Systems eingesetzt wird. Die netPIX-Controller von eyevis bieten hier eine ideale, individuell konfigurierbare Ansteuerungslösung. Die Controller generieren eine zusammenhängende Oberfläche über alle Displaymodule einer Videowand, sodass dem Anwender eine große Desktop-Oberfläche zur Verfügung steht, auf der verschiedenste Quellen und Fenster frei platziert und skaliert werden können. netPIX-Controller basieren auf High-End-Server-Komponenten, wodurch beste Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit für den 24/7-Betrieb gewährleistet sind.

Sie finden eyevis in Halle 11 auf dem Messestand 507.

eyevis Gesellschaft für Projektions- und Großbildtechnik mbH

eyevis, deutscher Hersteller von Großbildsystemen, ist einer der führenden Anbieter und Integratoren von Visualisierungssystemen für professionelle Anwendungen in Kontrollräumen, Virtual Reality und Simulation sowie im Broadcast- und im AV-Bereich. eyevis verfügt über ein weltweites Netzwerk an Niederlassungen und zertifizierten Händlern. Als einer von wenigen Anbietern ist eyevis in der Lage, komplette Systeme aus einer Hand anzubieten. Die Komplettlösungen von eyevis beinhalten Displaylösungen, Grafik-Controller, Softwareanwendungen sowie alles notwendige Zubehör.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.