+++ 807.517 Pressemeldungen +++ 33.621 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Olaf Eybe liest Texte (nicht nur) über Auschwitz

Auschwitz: 70 Jahre nach der Befreiung

(PresseBox) (Essen, ) Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Am 27. Januar 2015 – am 70. Jahrestag der Befreiung – stellt Olaf Eybe um 19.00 Uhr in der Stephanuskirche in Essen-Überruhr (Langenberger Straße 434) Gedichte von verschiedenen Autoren und eine Auswahl eigener Kurztexte vor. Mit der aufrüttelnden Lesung des Essener Autors und Fotografs rund um das Thema Auschwitz wollen die Evangelische Kirchengemeinde Essen-Überruhr und die Kultur Offensive Ruhr an diesen wichtigen Tag, der seit 1996 in Deutschland offizieller Gedenktag ist, erinnern.

„Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben, ist barbarisch“, so die Aussage des Philosophen Theodor W. Adorno. Wie immer man darüber denkt, es wurden zahlreiche Gedichte geschrieben, die das Grauen von Auschwitz künstlerisch verarbeiten zu versuchen. Der Essener Olaf Eybe beschäftigt sich seit seiner Jugend mit der Thematik, suchte Auschwitz immer wieder auf und hielt seine Eindrücke in zahlreichen Kurztexten, die in Deutschland und in Polen veröffentlicht wurden, fest.
Zum 50. Jahrestage der Befreiung war der Essener, der die Deutsch-Polnische Gesellschaft Essen gründete und lange Jahre leitete, bei der großen Gedenkfeier in Auschwitz vor Ort und las u.a. vor ehemaligen Auschwitz-Häftlingen. Diese begrüßten es, dass sich „junge Menschen“ mit der Thematik beschäftigen und vehement dafür eintreten, dass sich solches Grauen nicht wiederholt. Anfang 2015 war Olaf Eybe erneut in Auschwitz, um gemeinsam mit anderen Fotografen Bilder für eine Fotoausstellung zusammenzustellen, die ebenfalls in der Stephanuskirche zu sehen sein wird. Musikalisch umrahmt wird die vom Kulturbüro der Stadt Essen geförderte Lesung von der in Langenberg lebenden Künstlerin Marlies Bianchini (Gitarre und Gesang).

Weitere Veranstaltungen

Auschwitz: 70 Jahre nach der Befreiung
Fotoausstellung
3 Positionen

Eröffnung: 23.01.2015, 19.00 Uhr
Vor der Ausstellungseröffnung: Gespräch mit Faye Cukier
23.01.2015, 18.00 Uhr

Und ewig wollen wir tanzen
Konzert mit Margaux und die BANDiten

30.01.2015, 20.00 Uhr

Ort für alle Veranstaltungen

Stephanuskirche Essen-Überruhr,
Langenberger Straße 434, 45277 Essen-Überruhr

Textbeispiele

Auschwitz-Birkenau
28.1.1995*

Von Olaf Eybe

Puderzucker legt sich
Auf Kränze und Krematorien
Friede kehrt ein
Zwischen den Baracken
Die Schritte der Soldaten
Verebben langsam
Im kalten Wind
Die Häftlinge
Heimgekehrt
Die Lichter
Auf den Gleisen
Erlöschen
Nach und nach
Rehe äsen
Zwischen Davidsternen
Hunde bellen
Weit entfernt
Eine Wasserratte
Putzt sich
Gewissenhaft
Morgen krähen
Die Hähne erneut

*Geschrieben am Tag nach den Festlichkeiten
zum 50. Jahrestag der Befreiung des KZs
Auschwitz-Birkenau.



Auschwitz (1985)
Von Olaf Eybe

Ich pflücke keine wilden Blumen
Zwischen den Blöcken vierzehn und fünfzehn
Um sie dir zu schenken
Sie sollen wachsen
Die Kraft aus der Asche der Ermordeten nehmen
Mit der Zeit aus Geschichte Zukunft bilden


Auschwitz (1992)
Von Olaf Eybe

Haaren wird heiß
Nach so vielen Jahren
Selbst Brillen verrotten
Schuhe Koffer
Schimmel frisst
Fotos Dokumente
Gilb nagt
An der Geschichte
Mit Tränen in den Augen
Beschwört die Museumsdirektorin die Vergangenheit
Auschwitz darf nicht sterben
Um der Gestorbenen willen
Doch wer zahlt den Erhalt des Monuments
Die Mörder tot
Oder Greise mit Blut an den Fingern
Ohne genug Geld in den Taschen
Was ist mit den Erben
Sie trifft keine Schuld
Was ist mit uns
Warum uns strafen
Ist es Strafe
Vergangenheit wachzuhalten
Vergessen wird noch früh genug


Die beteiligten Künstler

Marlies Bianchini, Jahrgang 1957, wohnt heute in Langenberg. Sie leitete viele Jahre einen Kirchenchor. Ihre Stimmausbildung erhielt sie am „Testaccio“ in Rom. Danach erhielt sie Privatunterricht in Stimmbildung. Seit 1980 hat sie immer wieder öffentliche Auftritte, Solo und mit Gruppen mit internationalem Repertoire und eigenen Liedern. Genres: Jazz, Folk, Songwriter.

Olaf Eybe, Texter, Autor und Fotograf, wurde 1963 in Essen geboren. Er war Gründer der Initiative junger Autorinnen und Autoren und Herausgeber der Essener
Literatur Flugblätter. Er veröffentlichte seine Texte in zahlreichen Zeitschriften und Büchern (zuletzt: „1939-1945, Erinnerungen in Bildern“, Projekte Verlag Cornelius, Halle 2012). Rund elf Jahre wirkte er als Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Essen. Vor einigen Jahren begann er seine künstlerische Arbeit als Fotograf. Gemeinsam mit seiner Frau leitet er die Kommunikationsagentur Eybe + Eybe.

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.