Münchener Business Plan Wettbewerb (MBPW) 2009

MBPW 2009: Finale mit 72 Gründerteams / Gründer setzen weiterhin auf B2B und Zukunftstechnologien

(PresseBox) (München, ) In der Excellence Stage - Stufe 3 des Münchener Business Plan Wettbewerbs wurden 72 Businesspläne eingereicht. Die fast konstante Teilnehmerzahl (MBPW 2008: 80 Teams) zeigt, dass sich die Gründer von schlechten Konjunkturmeldungen nicht von ihrem Weg abhalten lassen - sondern sogar Chancen sehen. Im Finale bestätigen sich die Trends des MBPW 2009, der seit Herbst 2008 läuft: die Gründer sprechen vorwiegend Geschäftskunden an und in den Ingenieurswissenschaften (Maschinenbau und Elektronik) ist ein deutlicher Teilnehmeranstieg zu sehen. Unter den Teilnehmern sind viele Teams aus Stufe 1 und Stufe 2, aber auch einige Neueinsteiger. Das Verhältnis von Teams aus Hochschulen und Forschungseinrichtungen (49%) und privatwirtschaftlichen Unternehmen (51%) ist ausgeglichen.

Von den Juroren als besonders aussichtsreich bewertet und durchgehend dabei sind in diesem Jahr viele Geschäftsideen aus dem Bereich Umwelttechnologien. Die Konzepte machen Industrieanlagen oder auch Gebäude energieeffizienter und den Betrieb umweltfreundlicher, zum Beispiel durch verbesserte Mess- und Regeltechniken, Solarsysteme und Energiewiederaufbereitung. " Für diese Zukunftstechnologien sieht unser Netzwerk besonders große Chancen", so Werner Arndt, Geschäftsführer des MBPW. "Hier hat sich Deutschland und besonders Bayern als ein führender Standort weltweit etabliert und das Interesse der Investoren steigt gerade in diesem Bereich."

Insgesamt stehen die Chancen für innovative Gründer besser, als die allgemeine Einschätzung der Wirtschaftslage vermuten ließe. "Grundsätzlich sind hochtechnologische Start-ups, die beim MBPW ja den größten Teil ausmachen, wenig von der Krise betroffen. Nicht nur, dass diese Produkte lange Entwicklungszeiten haben. Sie sprechen überwiegend Geschäftskunden an, die den langfristigen Nutzen erkennen und ihre Prozesse optimieren wollen", stellt Werner Arndt fest. "Auch wenn uns einzelne Unternehmer von Schwierigkeiten berichten, Fremd- und Eigenkapital zu bekommen, kann man insgesamt sagen, dass ausreichend Kapital zur Verfügung steht. Zum Beispiel sind innerhalb des letzten Jahres sieben Venture Capital Gesellschaften als Unterstützer neu zu uns gekommen. Sie suchen nach interessanten Geschäftsmodellen, spannenden Technologien und Dienstleistungsideen."

Die Sieger des Münchener Business Plan Wettbewerbs 2009 werden am 30. Juli in Unterschleißheim bei München bekannt gegeben und prämiert. 68 Unternehmer- und Finanzjuroren haben die Businesspläne bewertet und 14 Gründerteams nominiert.

BayStartUp GmbH

Der Münchener Business Plan Wettbewerb ist eine Initiative von Wirtschaft, Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Er fördert die Gründungsbereitschaft auf breiter Basis und unterstützt die Gründung innovativer Unternehmen - mit einem Schwerpunkt im Technologiebereich. Der Münchener Business Plan Wettbewerb versteht sich als ein wesentlicher Partner im Münchener Gründernetzwerk und leistet einen Beitrag zur Stärkung der Gründerkultur in der Region. Der MBPW ist einer der führenden Business Plan Wettbewerbe weltweit. www.mbpw.de

Ergebnisse der ersten zwölf Jahre des MBPW:

- Über 530 Unternehmen wurden mit Unterstützung des MBPW gegründet und finanziert.
- Über 4.250 neue Arbeitsplätze sind durch diese Unternehmen entstanden.
- Rund 554 Mio. Euro Gründungs- und Wachstumskapital wurden in diese Unternehmen investiert.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.