• Pressemitteilung BoxID 426154

Update für Evernote Google Chrome-Erweiterung

(PresseBox) (Mountain View, ) Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt die Einführung eines neuen Updates seiner Erweiterung für Google Chrome bekannt. Die Erweiterung wurde in puncto Funktionalität und Nutzerfreundlichkeit gründlich überarbeitet. Hierbei dienten die Anregungen zahlreicher Nutzer als Grundlage.

Artikel-Clips
Mit der neuen Funktion zum Erstellen von Artikel-Clips können Blogposts und Artikel ausgeschnitten werden, ohne dass der Text markiert werden muss: Der Nutzer klickt auf der Seite mit dem betreffenden Blogpost einfach auf das Evernote-Symbol. Der Text des Blogposts wird auf diese Weise sofort markiert. Mit einem Klick auf den grünen Button „Artikel ausschneiden“ erstellt der Nutzer den Ausschnitt.
Die Artikel-Clip-Funktion wird nur dann aktiviert, wenn der Nutzer nichts markiert hat. Soll nur ein bestimmter Teil des Blogposts gespeichert werden, markiert der Nutzer diesen und klickt wie gewöhnlich auf die Erweiterung.
Durch einen Klick auf den Pfeil neben dem Button „Artikel ausschneiden“ besteht die Möglichkeit, die gesamte Seite oder nur die URL zu kopieren.

Neue Oberfläche
Bei der Neugestaltung der Oberfläche wurden die Elemente in den Mittelpunkt gerückt, die beim Web-Clipping am wichtigsten sind: Titel, Schlagwörter und Notizbücher. Nach wie vor kann der Nutzer Text in seine Clips einfügen, indem er in die neue, sich automatisch öffnende Text-Box klickt. Die Tabs im Popup-Fenster unten wurden durch ansprechende Buttons ersetzt. Mit diesen kann der Nutzer sein gesamtes Konto durchsuchen oder alle Notizen anzeigen, die er aus der aktuellen Domain ausgeschnitten hat.

Simultane Suche jetzt in Bing und Yahoo!
Bei Recherchen in Google, Bing oder Yahoo! sucht die neue Evernote-Erweiterung ebenfalls in den gespeicherten Notizen. Die Anzahl der Ergebnisse wird unterhalb des Suchfelds angezeigt. Diese Funktion kann bei der Anmeldung oder in den Einstellungen der Erweiterung aktiviert werden.

Google Chrome als Vorreiter
Google Chrome ermöglicht Funktionen, die in anderen Browsern häufig sehr viel schwerer zu replizieren sind. Evernote plant, diese Funktionalität auch auf andere Plattformen zu erweitern.

Verfügbarkeit
Das Update wird automatisch installiert, eventuell ist auch ein Neustart des Browsers erforderlich. Als Download steht die Evernote-Erweiterung im Google Chrome Webstore zur Verfügung:
https://chrome.google.com/...
Diese Pressemitteilung posten:

Über Evernote Corporation

Über Evernote Corporation
Mit Evernote lassen sich Informationen mit einem beliebigen Mobilgerät oder Computer erfassen, abrufen und durchsuchen. Dem Nutzer stehen dreizehn verschiedene Desktop-, Mobile- und Browser-Optionen zur Verfügung, um kostenlos Notizen zu erstellen, Fotos zu importieren, Webseiten zu speichern und Audiomemos aufzuzeichnen. Alle in Evernote erfassten Inhalte werden automatisch in einem Webserver gespeichert, vorhandene Orts- und Zeitangaben den Notizen zugeordnet und für eine unkomplizierte Notizsuche aufbereitet. Bilder sind nach Text durchsuchbar. Evernote ist als Webdienst und für Mac OS X-, Windows-, Nokia N900-, iPhone-, iPad-, Android-, BlackBerry-, Palm WebOS-, Windows Mobile- und andere Systeme verfügbar. Weitere Informationen und Zugriff auf ein eigenes Evernote-Notizbuch erhalten Sie unter: www.evernote.com.

Evernote twittert auch auf Deutsch: Folgen Sie uns unter @evernote_de.
Werfen Sie auch einen Blick auf unseren neuen deutschsprachigen Blog unter: http://evernote-de.tumblr.com/...

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer