Evernote schließt Serie-C-Finanzierungsrunde über 20 Millionen Dollar mit Sequoia Capital als Lead-Investor ab

Kapital wird für ambitionierte Produktentwicklungen und Erschließung neuer Märkte verwendet

(PresseBox) (Mountain View, Kalifornien, USA, ) Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt heute den Abschluss einer Serie-C-Finanzierungsrunde über 20 Millionen bekannt. Hauptinvestor ist Sequoia Capital, doch auch frühere Investoren wie Morgenthaler Ventures, DOCOMO Capital und Troika Dialog sind an der Finanzierung beteiligt. Evernote wird das neue Kapital für eine schnelle Produktentwicklung und die Erschließung neuer Märkte einsetzen. Roelof Botha, Partner bei Sequoia Capital, wird künftig dem Board of Directors von Evernote als Beobachter angehören.

Evernote hat in weniger als zweieinhalb Jahren 4,7 Millionen Nutzer auf der ganzen Welt gewonnen, die über das virtuelle Evernote-Gedächtnis Gedanken, Erlebnisse und Termine erfassen und abrufen. Der mehrfach ausgezeichnete Dienst bietet seinen Nutzern dreizehn verschiedenen Desktop-, Mobile- und Browser-Optionen zum Speichern ihrer Notizen. Von Meeting-Notizen über Einkaufslisten und Webseiten bis hin zu Weinetiketten – alles, was sich der Nutzer merken möchte, kann in Evernote erfasst werden.

„Das ist eine spannende Zeit für unser junges Unternehmen. Wir entwickeln hochklassige Produkte, wachsen schneller denn je und sind auf dem sicheren Weg zur Rentabilität. Mit Roelof Botha und dem Team von Sequoia Capital an unserer Seite hat Evernote die Möglichkeit, diese dynamische Entwicklung optimal zu nutzen“, so Phil Libin, CEO von Evernote. „Dank unseres wachsenden Umsatzes und unserer soliden finanziellen Basis können wir dieses Kapital in einen ehrgeizigen Wachstumsplan investieren. Unsere Nutzer werden von neuen Produkten profitieren, während wir neue Märkte und Geschäftsmöglichkeiten erschließen.“

„Der Erfolg von Evernote zeigt, dass eine große Nachfrage nach Produkten besteht, die Sinn in unser übersättigtes Leben bringen“, äußert Roelof Botha, Partner bei Sequoia Capital. „In sehr kurzer Zeit hat Evernote einiges verändert: wie die Nutzer mit ihren Geräten umgehen, wie sie wichtige Informationen in Reichweite behalten. Mit fast 5 Millionen Nutzern hat Evernote zudem die Realisierbarkeit eines Freemium-Geschäftsmodells unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, als Partner an diesem anhaltenden Erfolg mitwirken zu können.“

Evernote Corporation

Über Evernote
Mit Evernote lassen sich Informationen mit einem beliebigen Mobilgerät oder Computer erfassen, abrufen und durchsuchen. Evernote ist als Webdienst und für Mac OS X-, Windows-, iPhone-, iPad-, Android- sowie andere Systeme verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.evernote.com.

Über Sequoia Capital
Sequoia Capital investiert in Startups, die ihre Geschäftsideen in Unternehmen von bleibendem Wert verwandeln möchten. Als „Unternehmer hinter dem Unternehmer" haben die Partner von Sequoia Capital bereits mit innovativen Köpfen wie Steve Jobs von Apple Computer, Larry Ellison von Oracle, Bob Swanson von Linear Technology, Sandy Lerner und Len Bozack von Cisco Systems, Dan Warmenhoven von NetApp, Jerry Yang und David Filo von Yahoo!, Jen-Hsun Huang von NVIDIA, Michael Marks von Flextronics, Larry Page und Sergey Brin von Google, Chad Hurley und Steve Chen von YouTube, Dominic Orr und Keerti Melkote von Aruba Networks, Jonathan Kaplan von Pure Digital, Tony Hsieh von Zappos, Omar Hamoui von AdMob und Steve Streit von Green Dot zusammengearbeitet. Weitere Informationen zu Sequoia Capital erhalten Sie unter www.sequoiacap.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.