Ein Meilenstein: Evernote 2.0 für Android

(PresseBox) (Mountain View, Kalifornien, USA, ) Evernote, der Dienst, der Anwendern dabei hilft, sich alles zu merken, gibt die Einführung von Evernote 2.0 für Android bekannt. Mit der neuen Version macht Evernote für Android einen großen Schritt nach vorne: Nicht nur die Android-Plattform wurde funktional beachtlich erweitert und unterstützt nun viele neue Geräte (Telefone, Tablets, Netbooks usw.) – auch Evernote 2.0 für Android beinhaltet die umfangreichsten Neuerungen, die Evernote je in einer seiner Plattform-Versionen umgesetzt hat. Mit Evernote für Android kann der Nutzer Notizen erstellen, Fotos importieren, Audioanmerkungen aufzeichnen und seine Evernote-Daten jederzeit abrufen. All diese Funktionen wurden in der neuen Version erheblich verbessert.

Neu gestaltete Oberfläche

Neuer Startbildschirm
Der neue Startbildschirm ist übersichtlicher und intuitiver zu bedienen. Hier kann der Nutzer neue Notizen erstellen und aufrufen sowie den Synchronisierungsstatus anzeigen.

Neue Suchoberfläche
Das Suchsymbol in Form eines Vergrößerungsglases befindet sich jetzt auf jedem Bildschirm am oberen Rand, so dass der Nutzer raschen Zugriff auf die Suchfunktion hat. Im Suchfenster lassen sich neue Suchen erstellen, vorherige Suchen anzeigen und gespeicherte Suchen aufrufen. Außerdem kann der Nutzer nach Notizen suchen, die mit einem Standort in der Nähe des aktuellen Standorts gespeichert wurden. Um einen bestimmten Begriff zu suchen, gibt er diesen in das Textfeld ein und drückt die Enter-Taste. Auch die Liste der Tags, Notizbücher, gespeicherten Suchen und vorherigen Suchen kann anhand eines Filters durchsucht werden, so dass häufig durchgeführte Suchen problemlos wiederholt werden können.

Neues Ansichtsfenster, mehr Optionen
Bei der Anzeige einer Notiz ist unten auf dem Bildschirm einer kleiner Tab zu sehen. Wird dieser angetippt, öffnet er sich und zeigt alle Notizen der aktuellen Suche. Um die Notizen rasch durchzusehen, streicht der Nutzer mit dem Finger nach links und rechts.

Wer Detailinformationen einblenden möchte, tippt in der einfachen Notizansicht auf den Notiztitel. Und durch Antippen der Menüs kann er schnell auf den Standort zugreifen, die Quellseite im Browser öffnen und auf andere Anzeigeoptionen umschalten.

Einfaches Sortieren und Browsen
Das Durchsuchen von Notizen, Tags und Notizbüchern ist nun sehr viel einfacher. Die Notizen können nach Notizbuch, Standort oder Monat zusammengefasst werden. Mit der Scroll-Leiste kann der Nutzer zwischen den Bereichen wechseln. Das Sortieren der Notizen ist kinderleicht und auch offline möglich. Lässt der Nutzer den Finger auf einer Notiz liegen, werden Notizoptionen wie „Bearbeiten“, „Löschen“, „Notizinformation“, „E-Mail“, „Kartenansicht", „Schlagwörter“ usw. angezeigt.

Die praktische neue Symbolleiste oben auf dem Bildschirm macht es einfach, zwischen verschiedenen Suchen, Notizen, Schlagwörter und Notizbüchern hin- und herzuwechseln.


Schneller arbeiten

Evernote 2.0 beschleunigt das Browsen, Anzeigen und Suchen von Notizen erheblich, indem sämtliche Informationen über die Notizen, wie z.B. Schlagwörter, Notizbücher, gespeicherte Suchen, Notiztitel und Miniaturbilder beim ersten Start der Anwendung heruntergeladen werden. Dank der Hintergrundverarbeitungsfunktionen von Android können parallel regelmäßig Synchronisationsläufe durchgeführt werden, um die Daten auf dem neuesten Stand zu halten.

Darüber hinaus werden Notizen jedes Mal, wenn sie auf dem Gerät erstellt oder angezeigt werden, offline gespeichert, um den problemlosen Zugang auch ohne Internetverbindung zu ermöglichen. Diese Funktion ist sowohl für Free Users als auch für Premium Users verfügbar.

Hinweis: Die erstmalige Synchronisation kann eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen. Wir empfehlen daher, das Mobiltelefon ans Netz anzuschließen und eine WLAN-Verbindung herzustellen.


Auf vielfachen Wunsch: Offline-Notizbücher für Premium-User

Nutzer mit einem Evernote Premium-Account (www.evernote.com/...) können auf dem Bildschirm „Einstellungen“ unter „Preferences“ Notizbücher angeben, die für die Offline-Anzeige gespeichert werden sollen. Evernote lädt in diesem Fall alle Notizen dieser Notizbücher einschließlich der angehängten Dateien herunter und speichert sie auf der SD-Karte des Mobilgeräts.


Einfache Notizerstellung und mehrere Anhänge

Die Notizerstellung ist jetzt noch einfacher, da beliebig viele Bilder, PDFs oder Audiodateien angehängt werden können. Auf den Bildschirmen zur Notizerstellung und -bearbeitung kann der Nutzer über die Schaltflächen in der Symbolleiste Bilder und andere Dateien einfügen, Tags zuweisen, andere Notizbücher öffnen oder lokal gespeicherte Dateien laden.


Widgets

Google Search-Widget sucht auch in Evernote
Wer das aktuelle Google Search-Widget auf Android OS 2.1 oder höher installiert hat, kann Suchläufe direkt auf dem Startbildschirm des Mobilgeräts starten. Evernote-Notizbücher, -Tags und -Suchen werden dann gemeinsam mit den anderen auf dem Gerät gespeicherten Elementen angezeigt.


Schneller Zugriff

Auch die Funktion für den raschen Zugriff auf den Evernote-Startbildschirm, die Notizerstellung und die Suche wurde optimiert.


Shortcuts auf dem Startbildschirm

Eine sehr nützliche neue Funktion sind die Shortcuts. In Evernote 2.0 können nun Verknüpfungen zu beliebigen Notizen oder Suchen auf dem Startbildschirm abgelegt werden – sehr praktisch, wenn man möglichst schnell die To-do-Liste oder häufig verwendete Suchen aufrufen möchte. Erstellt wird die Verknüpfung, indem der Nutzer die betreffende Notiz oder Suche anzeigt und dann auf das Menü und auf „Shortcut“ tippt.

Weitere neue Funktionen

- Audioaufzeichnung während der Eingabe: Der Audiorekorder wurde in den Bildschirm „Neue Notiz“ integriert, so dass der Nutzer gleichzeitig tippen und sprechen kann.
- Speicheroptionen: Sind die Speicherkapazitäten im internen Speicher erschöpft, kann Evernote 2.0 auf die SD-Karte verschoben werden.
- Sharing von Inhalten aus anderen Anwendungen: Inhalte anderer Anwendungen können an Evernote gesendet werden. Diese werden erfasst und in eine neue Notiz umgewandelt.
- Einfaches Premium-Upgrade: Das Upgrade auf ein Premium-Konto kann unter „Einstellungen“ direkt in Evernote durchgeführt werden.


Ausblick
Zusätzlich zu den Aktualisierungen der Version Evernote 2.0 für Android stehen weitere umfangreiche Neuentwicklungen an.


Download
Evernote 2.0 für Android ist jetzt im Android Market erhältlich.

Evernote Corporation

Über Evernote Corporation:
Mit Evernote lassen sich Informationen mit einem beliebigen Mobilgerät oder Computer erfassen, abrufen und durchsuchen. Evernote ist als Webdienst und für Mac OS X-, Windows-, Nokia N900-, iPhone-, iPad-, Android-, BlackBerry-, Palm WebOS-, Windows Mobile- und andere Systeme verfügbar. Weitere Informationen und Zugriff auf ein eigenes Evernote-Notizbuch erhalten Sie unter: www.evernote.com.

Evernote twittert auch auf Deutsch: Folgen Sie uns unter @evernote_de.

Werfen Sie auch einen Blick auf unseren neuen deutschsprachigen Blog unter: http://evernote-de.tumblr.com/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.