Eutelsat startet erweiterten HbbTV- Showcase des KabelKiosk Portals

(PresseBox) (Köln, ) .
- Erste umfassende HbbTV-Applikation einer klassischen TV- Plattform in Deutschland
- Focus Gesundheit erster Medienpartner für neue Red Button Funktionalität- Integration von 3D Inhalten geplant
- Markteinführung fürs Kabel Q4/2010

Eutelsat bringt Fernsehen und Internet weiter zusammen: Der Pionier hat heute als erster TV-Plattformbetreiber in Deutschland auf der ANGA Cable in Köln eine umfassende HbbTV-Applikation für VoD und interaktive Dienste vorgestellt. Hierzu werden zukünftig auch 3D-Inhalte des ersten europäischen Demo-Kanals von Eutelsat gehören, der seit März 2009 unverschlüsselt sendet und rund um die Uhr über den Satelliten EUROBIRD(TM) 9A auf der Position 9° Ost empfangbar ist. Die breite Markteinführung des KabelKiosk Portals plant Eutelsat bei entsprechender Verfügbarkeit von HbbTV Endgeräten bereits im vierten Quartal 2010 für den Kabelempfang. Neue Inhalte von Focus Gesundheit unterstreichen die Attraktivität des hybriden Ansatzes des KabelKiosks für Sender.

Bereits seit längerem forciert der Eutelsat KabelKiosk als erste TV-Plattform den Ausbau eines hybriden Angebots auf HbbTV und hat hierzu bereits einige erfolgreiche Showcases des Portals gezeigt. Zudem ist Eutelsat Mitglied des HbbTV Konsortiums. Erstmals präsentiert Eutelsat nun die integrierte Red-Button-Funktion. Diese verknüpft die digitalen Welten von TV und World Wide Web und schafft so intelligente, kombinierte Nutzungsmöglichkeiten linearer und nichtlinearer Medieninhalte auf Knopfdruck. Ausgangspunkt der Nutzung ist stets das TV-Programm. Hierüber gelangen Kabelkunden über eine Red-Button Funktion der Fernbedienung in die interaktive Multimedia-Welt des Portals. So erhalten sie Zugriff auf Dienste und Videos zum laufenden TV-Programm und können attraktive Premiuminhalte abrufen. Ebenfalls neu geschaffene Senderportale ermöglichen es, On-Demand Inhalte unterschiedlicher Genres sowie interaktive Dienste wie z.B. Webshops rund um die KabelKiosk-Programmpakete zu nutzen. Darüber hinaus bietet das Portal umfassende Zusatzservices wie Nachrichten, Wetterdienste und weitere Informationen. Netzbetreiber erschließen sich neue Möglichkeiten der Kundenbindung und des Neugeschäfts, etwa über lokale Kooperationen mit der Wohnungswirtschaft und regionalisierte Werbung. Eutelsat will die Red-Button-Funktion nun im nächsten Schritt rasch hin zu einem dynamischen Werkzeug zur intelligenten Verknüpfung von linearem Fernsehen und IP-Zusatzdiensten ausbauen.

"Neben klassischen Inhalten wie VoD (Video auf Abruf) und interaktiven Diensten können Netzbetreiber und Partnersender nun den Weg des hybriden Fernsehens mit Eutelsat mitgehen, neue Inhalte präsentieren und sich neue Umsatzquellen erschließen. Damit entsteht auf unserer Plattform für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Zugleich belegt der KabelKiosk einmal mehr seine Funktion als einer der wichtigsten Treiber für neue Dienste und die Digitalisierung des Kabels", sagte Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat visAvision GmbH.

Eutelsat Deutschland

Die Eutelsat visAvision GmbH, Köln, eine 100prozentige Tochter der Eutelsat S.A., Paris, betreibt mit dem KabelKiosk die erste unabhängige und voll integrierte digitale Programm- und Dienste-Plattform für Kabelnetze in Europa. Der KabelKiosk ermöglicht die einfache und kosteneffiziente Verbreitung deutscher und multinationaler TV-Programme in Kabelnetzen. Netzbetreiber und Wohnungsbauunternehmen können ihren Kunden und Mietern aus dem Angebot des KabelKiosks bei voller Kontrolle ihrer Endkunden eigene digitale TV-Pakete zusammenstellen. Eutelsat KabelKiosk übernimmt dabei im Rahmen eines Rund-Um-Servicepaketes alle technischen Dienstleistungen von der Klärung rechtlicher Fragen, der Verschlüsselung der Sender, bis hin zur Zuführung der Programme an die Kabelkopfstationen per Satellit. Im Free-TV Bereich bietet KabelKiosk interessierten Netzbetreibern ein digitales Basispaket mit über 40 attraktiven deutschen Privatsendern in SD- und HD-Qualität an, um die Digitalisierung im Kabel zu forcieren. Der Pay-TV Bereich umfasst eine umfangreiche Auswahl an deutsch- und fremdsprachigen Sendern. Erstklassige deutschsprachige Unterhaltung bietet das große FamilyXL Paket sowie die Promotionpakete Lifestyle, Doku & News, Music & Emotion, Fun & Sports und das Paket MTV Tune-Inn. Die fremdsprachigen Bouquets adressieren mit aktuell 32 Sendern neun Zielgruppen in den Sprachen: Türkisch, Russisch, Polnisch, Italienisch, Französisch, Serbisch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch. Zusätzliche Informationen unter www.kabelkiosk.de



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.